Landespolizeidirektion Stuttgart II: Kommando-Tagesbefehle, Kommando-Sonderbefehle mit Namenskartei

  • Hallo,

    für alle Laien (so wie ich es bin) ergänze ich mal u.a. #14:

    BdO= Befehlshaber der Ordnungspolizei

    Schöne Restwoche,

    JR

  • Hallo Peter,


    danke, sehr interessant. Auffallend ist die Ähnlichkeit zum Aufbau eines Divisions usw.-Stabes des Heeres mit Adjudantur und Quartiermeisterabteilung. Im Endeffekt waren die Dienststellen eines BdO/IdO doch nur Führungsstäbe ohne Unterbau, richtig? Welches waren dann ihre konkreten Aufgaben im Tagesgeschäft und ihr Verhältnis zu den Stabsoffiziere der Schutzpolizei und der Gendarmerie und den HSSPF? Die eigentliche Polizeiarbeit wurde ja von den staatlichen und kommunalen Polizeiverwaltungen eine Ebene darunter ausgeführt.


    Hallo Karl,


    was beinhaltet denn diese Dienstanweisung für die Schutzpolizei? Ich nehme an an Geschäftsverteilung, Dienstbetrieb und Geschäftsgang mit Aktenplan usw.?



    Grüße, Max

  • Hallo Karl,


    danke, könntest Du mir bitte die Seiten 22 bis 27/28 zukommen lassen? Interessant wäre auch ein Vergleich inwieweit die Dienstanweisung die erwähnte PDV 27, I (=Dienstvorschrift für die Schutzpolizei) ergänzt. Muß mir die dann ggf. bei mir heraussuchen.


    Grüße, Max

  • Hallo,


    unten im Organigramm fehlt, wie beanstandet, etwas.

    Es sind vo rechts nach links folgende Polizeiposten ( Fragmente sind ja lesbar):

    - Zazenhausen

    - Münster

    - Rothenberg/Luginsland

    - Birkach und klein Hohenheim 0/298703


    Gefertigt: Juli 1042.


    Ich bitte um Verständnis, dass ich hier nicht alle 120 Seiten einstellen kann und will, nämlich zuerst scanen, dann verkleinern, dann einstellen und das jeweils nur ca. 5 - 6 Seiten. Detailfragen - siehe vorstehend - beantworte ich gerne.


    Gruß Karl