Kavallerie-Regiment 6 / Aufklärungs-Abteilung Landerer (Bericht vom 27.03.-10.05.1943)

  • Hallo,


    Fund aus russischer Akte:" Heft Nr. 21 der Frontzeitung des Kavallerieregiments 6 ."
    13 Blatt



    Kavallerie-Regiment 6 / Aufklärungs-Abteilung Landerer, Heft 21



    Quelle: wwii.germandocsinrussia


    PS. Damit wird wohl das Kav. Rgt. 6 im Ldw nicht gemeint sein, oder ? ?(




    Gruß
    Roy

    Files

    Suche alles zur 129.ID, insb. GrenReg.427 ab 1944 an der Ostfront, sowie zur 199.ID, insb. zum Fest.Btl. 650 1943-44 in Norwegen, sowie zur 353.ID, insb. GrenRgt. 943 Juli-Aug. 1944 in Frankreich.

  • Hallo,


    Fortsetzung und Ende...




    Gruß
    Roy

    Files

    Suche alles zur 129.ID, insb. GrenReg.427 ab 1944 an der Ostfront, sowie zur 199.ID, insb. zum Fest.Btl. 650 1943-44 in Norwegen, sowie zur 353.ID, insb. GrenRgt. 943 Juli-Aug. 1944 in Frankreich.

  • Hallo Roy,


    Quote

    PS. Damit wird wohl das Kav. Rgt. 6 im Ldw nicht gemeint sein, oder ?


    ja und nein, so wie ich es verstehe ist es eine Zeitung für ehemalige Offiziere des Kav. Rag. 6, Major Eugen Landerer war z.B. zu der Zeit Führer der Aufklärungs-Abteilung 36. Die Feldpostnummern der Offz. stehen in der Regel dabei, sogar die Adressen der in britischer Gefangenschaft befindlichen, die ja sogar Artikel für die Zeitung schreiben.


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo zusammen,


    die Angehörigen des ehem. Kav.Reg. 6 sind wohl über diese Zeitung miteinander verbunden geblieben, nachdem aus dem Regiment die Aufklärungs-Abteilungen diverser Divisionen gebildet und die Personen auseinander gerissen wurden.


    Aufgrund der Quelle sind mir nun die Beförderungsdaten zweier Offiziere der AA 34 bekannt. Danke fürs einstellen.


    Gruss
    Sören

  • PS. Damit wird wohl das Kav. Rgt. 6 im Ldw nicht gemeint sein, oder ?


    Hallo,


    doch definitiv, das Deckblatt zeigt den Schwedter Adler, das Zeichen des ehemaligen Kav.Rgt.Nr.6. Die II. Abteilung lag ab 1937 zeitweise in Bensheim an der Bergstraße. Eine Publikation zum Standort Bensheim von mir ist in Vorbereitung.


    Viele Grüße


    Felix

  • Hallo,
    das Nachrichtenblatt des KR 6 erschien in der Kriegszeit und sollte den Zusammenhalt der Offz. des KR 6 fördern. Die letzte Nummer die ich habe ist vom 01.06.44 und wurde wohl in Darmstadt verfasst.
    Nr. 21 vom 05.07.43, Nr. 22 vom 10.08.43, Nr. 23 vom 28.09.43, Nr. 24 vom 18.12.43
    Die Geschichte des KR 6 von Bronsart von Schellendorff ist ja von 1937. Dazu erschien extra Fortsetzung zu Teil I , Geschichte des Regiments ab Herbst 37 (diese geht dann bis 12.38) 24 Seiten.


    Gruß Peter

    34.ID

  • Gutem Abend Peter,


    verfügst du über alle Ausgaben des Nachrichtenblattes? Weisst du ob sich die Darstellungen von Bronsart von Schellendorf mit denen in dem großen Gesamtwerk über die "Schwedter Adler" aus den 80/90er Jahren gleichen?


    Beste Grüße


    Felix

  • Hallo Felix,
    von dem Nachrichtenblatt habe ich 20 Nummern. Das Werk über den "Schwedter Adler" habe ich auch. Ich habe selten eine so unpraktische Heftung gesehen. In diesem Werk wurden ja viele Autoren
    zusammen gefasst. Es ist mir zu mühselig das zu vergleichen. Da ich schon viele Sachen von sogenannten "Historikern" gelesen habe, halte ich mich nur an zeitgenössische Werke.
    Von dem Nachrichtenblatt sind meiner Meinung nach ca 30 Nummern erschienen. Die Ausgabe von 06.44 wurde vom Adj. der K.E.A 6 in Darmstadt bearbeitet.


    Gruß Peter

    34.ID