Verhalten von Mitgliedern untereinander


  • Hallo Karl und Frank ,


    da stimme ich euch beiden vollkommen zu.
    Einfach mal im rechten Augenblick auf die Zunge beißen und die Sache oder das Gesprächsthema nimmt einen ganz anderen verlauf.


    @FRank ,


    Du bist aber kein "Neuling" mehr.
    Immerhin sind es bei Dir auch schon zwei Jahre. :thumbsup:


    Viele Grüße Micha

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

  • Moin Frank,
    sehr gut geschrieben und beschrieben.


    Vor ganz langer Zeit habe ich das auch so gehalten und war völlig weg und alle welche
    Reaktion ich hatte alleine aufgrund der Tatsache "Neu angemeldet und dann zum ersten
    Beitrag die WASt-Auskunft angehängt".
    Da haben die Mädels und Jungs gleich voll losgelegt und ich war erst einmal völlig platt über
    die ganzen Informationen, Tipps und weitere Fragen.
    Aus damaliger und auch heutiger Sicht alles richtig gemacht und gibt auch dir vollkommen
    Recht.
    Denn es kann und sollte ja nur Hilfe zur Selbsthilfe sein. So sehe ich das zumindest.


    Grüße Michael

  • Guten Abend,


    meinen Satz in Bezug auf die "Neuen" lasse ich einfach mal so stehen, auch wenn der euch vielleicht ärgert...


    Sehr oft träume ich unser Thema, wache mitten in der Nacht schweissgebadet auf, und schalte dann den Radiosender Deutschlandfunk ein, um mich ein wenig mit anderen Themen abzulenken, um durch die lange Nacht zu kommen.


    Unser Thema ist schwer, aber das Leben ist schön, hier, jetzt, und heute....


    Micha

    Phantasie ist auch eine Begabung

  • Hallo Micha,


    es gibt viele Rezepte um schön zu träumen und dadurch gut zu schlafen.


    Ich habe, als ich noch berufstätige war, wenn irgend möglich, auch wenn es fast in der Nacht war, einen kleinen Spaziergang gemacht. Das hat mir immer gut getan....allerdings habe ich keine Traum und Schlafprobleme, aber wie gesagt...Bewegung und frische Luft ist ein altes Hausrezept.
    Vieleicht auch nicht alle Themen aus dem FdW lesen....?


    Grüße von Karl und schönes Wochenende.

  • Moin Jungs,


    Ich denke mal schon das ein wenig Geduld bei den "Neuen" nicht verkehrt ist. Manchmal reicht ja ein Wink mit der "Blume" :D
    Bei hartnäckigeren Fällen gibt es ja dann sowieso Verwarnungen ;)
    Wenn ich mal daran denke welche Aufreger meine Wenigkeit in der Vergangenheit verfasst hat.... dank Thomas sind die Gott sei Dank in der Versenkung gelandet :D
    Mit der Zeit reift und lernt man eben...


    Diskussionen... es ist doch im hier nicht anders wie im Realen Leben... ein einfacher Satz kann und wird immer zweideutig Interpretiert. Es kommt meist auch auf die persönliche Tagesform des Lesenden an. Bei einer guten Tagesform nimmt ein Leser nichts persönlich und es kochen keine Emotionen hoch. Bei schlechter Tagesform sieht das schon ganz anders aus. Dies ist beim Schreiben sowie bei einem persönlichem Gespräch oft der Fall. Nur bei einem persönlichem Gespräch ist der Tonfall Ausschlag gebend
    Ein einfacher Satz als Beispiel; "Das kannst Du sehen wie Du willst.... "
    Bei einer guten Tagesform wird in diesen Satz keine Bewertung gelegt. Es ist ein einfacher Satz. In einem persönlichem Gespräch ohne Betonung auch keine Bewertung.
    Bei einer schlechten Tagesform wird in diesen Satz eine Bewertung als persönlicher Angriff gelegt. In einem persönlichem Gespräch eine aggressive Betonung wird gleich Bewertet. Und schon geht es los...


    Vielleicht ein Tipp am Rande. Es kostet nicht viel Zeit in einem Beitrag zu fragen wie das eine und auch andere gemeint wurde und zu schreiben wie es bei einem selber angekommen ist.... So werden Missverständnisse doch gleich aus dem Weg geräumt.


    Oder aber man macht es sich gleich einfach.... man bleibt Fachlich /Sachlich und dann passt alles :D:D:D


    Ostseegrüße von der Pam


    Edit: Rechtschreibfehler Korrektur

    Zu Hause ist da wo Herz und Seele sich Willkommen fühlen (Rudolf Wolf U-30)

    Edited 2 times, last by clubsoda1972 ().

  • Hallo Pam,


    Bei einer schlechten Tagesform wird in diesen Satz eine Bewertung als persönlicher Angriff gelegt. In einem persönlichem Gespräch eine aggressive Betonung wird gleich Bewertet. Und schon geht es los...


    Stimmt, die Tagesform spielt eine große Rolle.
    Ich halte es so, dass ich dann möglichst im Forum den Themen mit persönlichen oder sehr kritischen Beiträgen fern bleibe.


    Gruß Karl

  • Guten Abend,


    die sog. "Tagesform" mag ja bitte sein, mir wird es oft zuviel, nicht nur angesichts historischer Fotos.


    Sicher wiederhole ich mich, ich kann und will nicht alles sehen, wissen, und ergründen.
    Das ist nicht meine Aufgabe.


    Gruß


    Micha

    Phantasie ist auch eine Begabung

  • Hallo Michael,


    die sog. "Tagesform" mag ja bitte sein, mir wird es oft zuviel, nicht nur angesichts historischer Fotos.


    bei diesem Weltkrieg wird es sehr schwierig alles an Leid, Elend und Verbrechen zu umgehen. Dann spare nach Möglichkeit rechtzeitig all die Themen aus die für dich einer Selbstkasteiung mit Brennesseln gleichkommen.
    Dennoch können wir aus historischen Fotos sehr viel von unseren Vorfahren lernen. Schau dir nur diesen Zahnarzt an, wie er seinem Gegenüber vorurteilsfrei und ungeachtet von Weltanschauung und Religion
    gegenübetrtritt. Und wenn es denn mal zwickt im Stumpf oder im Thread, diese Herren sind noch lange nicht haltungslos der Wehleidigkeit verfallen.



    Viele Grüße
    Malte

  • Guten Abend zusammen,


    es hatte sich hier beruhigt, alles gut,
    nach drei Wochen kommt dann Malte wieder in den Hafen geschippert und meint etwas Öl ins Feuer giessen zu können, nicht gut.


    Malte, dein Post hat, wie die letzten Posts zuvor, nichts mit dem Thema zu tun,
    schlimmer, du versuchst deine "Freundschaft" mit Michael wieder in Schwung zu bringen....Stress zwischen euch beiden gab es doch wohl genug, oder?


    Warum machst du das, bist du Minenleger oder was?


    Schönen Abend noch,
    Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Malte,


    Dennoch können wir aus historischen Fotos sehr viel von unseren Vorfahren lernen. Schau dir nur diesen Zahnarzt an, wie er seinem Gegenüber vorurteilsfrei und ungeachtet von Weltanschauung und Religion
    gegenübetrtritt.


    also so eine Knete habe ich zuletzt hier im Forum nur von dem ehemaligen Mitglied "Udorudi" gehoert!
    Was sollen denn deine Bilder bitte beweisen?


    Hast du schon einmal etwas davon gehoert,dass das Verhaeltnis zur friedlichen Bevoelkerung im Osten der Wehrmachtsfuehrung nach stets gefoerdert werden sollte?
    Das die bolschewistische und deutschfeindliche Bevoelkerung hingegen anders behandelt wurde sollte dir wohl auch klar sein.



    Bevor du hier also willkuerlich irgendwelche Bilder als "Beweis" einstellst,solltest du ersteinmal die genauen Hintergruende eroertern und nichts aus dem Zusammenhang reissen!



    Gruss Chris

  • Moin moin,


    Wenn ich mir den Beitrag von Malte so durch lese kommt mir spontan der Song von Roland Kaiser ein : " Ich glaub es geht schon wieder los.... " :D:D:D


    Aber mal ernsthaft... Malte irgendwie habe ich das Gefühl das Deine Posts lediglich dazu dienen Deine Beitrag Zahl zu erhöhen und oder auch einfach nur zu Provozieren.
    Ich denke mir das wir hier alle alt genug sind um zu Wissen wo der Ausgang (Logout) im Forum ist wenn es uns hier zuviel wird.
    Sowohl Karl als auch Micha haben lediglich mitgeteilt wer sich wann, wie und wo ausklinkt und wem es bei was, zuviel wird. Dein Post dazu... sei er nun als Ratschlag gemeint war demnach aus meiner Sicht völlig Überflüssig und hätte als Info der beiden so im Raum stehen bleiben können....


    Ich habe keine Ahnung was Du Dir von Deinen Posts versprichst, aber aus meiner Sicht sind sie nur etwas um Aufmerksamkeit zu bekommen. Dieser Schuss geht auf dauer aber mit Sicherheit nach hinten los. Meine Wenigkeit wird solche, Deine Posts in Zukunft nur noch überlesen, da sie für mich einfach mal nicht den Wert einer Reaktion beinhalten.


    Ostseegrüße von der Pam

    Zu Hause ist da wo Herz und Seele sich Willkommen fühlen (Rudolf Wolf U-30)

  • Hallo Pam,
    ich glaube, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen und das Wesentliche, Entscheidende dazu gesagt! Genau diese Eindrücke habe ich auch, in manchen Fällen ist überlesen doch besser als lesen....


    Herzliche Grüße
    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Moin im Thema,


    der eigentliche Sinn und Zweck eines Internetforums ist gegenseitiger Austausch, gegenseitige Hilfe, mehr eigentlich nicht.


    Ein heres Ziel, oft schwer einzuhalten, für jeden von uns, egal um welches Thema es sich gerade dreht.


    Ich persönlich neige zu vorschnellen Antworten, diese haben mir vielfach das Kreuz gebrochen, sprich, ich wurde in einigen Foren gesperrt.
    Im Laufe der Jahre habe ich versucht, mir diese pers. Reaktionen abzuerziehen, ein hartes Brot.


    Mittlerweile schaffe ich es, auch mal einige Tage "Gras drüber" wachsen zu lassen, mal ein paar Tage Ruhe zu halten.
    Ich nehme nichts mehr persönlich, bin kaum nachtragend, das schadet nur mir selbst.


    Unser FdW ist für mich immer noch sehr spannend, mittlerweile ganz sicher auch ein Teil meines Lebens.


    Gruß


    Micha

    Phantasie ist auch eine Begabung

  • Zitat ...Karl Grohmann:
    Je emotionaler das Thema - desto mehr Emotionen seitens der Beitraglieferer.
    Deshalb, wie mehrfach von mir erwähnt:
    Mehr sachlich/fachliche/technische und belegbare Themen und es gibt weniger unsachliche Äußerungen und der Moderator kann Äußerungen außerhalb des Themas unproblematisch löschen.


    Hallo Zusammen,
    Hallo Karl,
    ich möchte deiner Aussage nicht zustimmen, aus folgendem Grund:
    das große Thema "Wehrmacht" beinhaltet viel Emotionen, ein Vermeiden der Diskussion darüber mag vielleicht Ärger vermeiden, aber wäre nicht wünschenswert.
    Das Problem bei solch bewertenden oder emotionalen Themen ist: das ganze Thema "drittes Reich" ist auch nach über 70 Jahren immer noch heiß.
    Naive, falsche oder abweichende Meinungen können hier schlecht diskutiert werden, da das Forum seinen guten Ruf nicht verlieren möchte und natürlich fragwürdigen Positionen keinen Raum geben will.
    Verständlich, aber zum Teil auch schade, da Diskussionen nicht schlecht sind.


    Gruß Andreas

    Heine ist von den meisten anderen Dichtern verschieden, weil er alle Scheinheiligkeit verachtet ... (Elisabeth von Österreich)

    Edited once, last by turmbergsurfer2 ().