Wo genau ? (Sudeteneinsatzes Oktober 1938 und März 1939)

  • Hallo Leute,


    in der Anlage ein Bildausschnitt verrät einen deutsch-tschechischen
    Grenzübergang aus dem Jahre 1938.


    Wer kennt den genauen Übergang oder wo liegt der laut Grenzstein?

    Files

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Det,


    ich habe den Ausschnitt noch mal vergrößert und als Bild hochgeladen


    Wenn die Zahl eine Kilometerirrung ist, was ich annehme, dann wären Prag und Wien eine Ausgangspunkt
    Auf den Shot entspricht das Ende eines Strahls ca. 103 km

    Files

    • Grenze.jpg

      (97.85 kB, downloaded 178 times, last: )
    • Entfernungen.jpg

      (219.21 kB, downloaded 143 times, last: )

    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter,


    Danke fürs nochmalige Reinstellen. ( Wie kommst du von pdf auf jpg? )
    Mit der Zahl das weiß ich eben nicht und Kilometerirrung
    ist für mein Gehirn was Neues? :)
    Kannst du denn die Grenzübergänge nennen?
    Ich denke es ist der nö von Prag!


    Hallo Bernhard,


    den darf ich leider nicht zeigen, aber ist nichts weiter
    was relevantes für Suche, wie eventuell Ortskennzeichen oder so was? ;)

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Det,


    arbeitest Du mit geheimen Bildquellen ;) ?
    Prüf mal, vielleicht kommt
    Zollamt Batzdorf (Bartultovice) an der heutigen poln.-tschech. Grenze nördlich von
    Waissak (Vysoka)
    in Frage.


    Viele Grüße
    Bernhard

  • Hallo,


    es wäre viel einfacher, wenn man in etwa wüßte, welche Einheit hier die Grenze überschritten hat.


    Wenn ich es recht verstehe, ist 363 die Höhe in Metern über NN.


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,


    a) eine interessante Überlegung, die Zahl 103363 auf der Säule als Höhenangabe zu deuten.
    Dann würde ich zunächst 103,363 m lesen, da Höhenmarken ja üblicherweise auf mm genau vermessen werden. Es gibt aber laut
    http://www.laenderdaten.de/geographie/extreme.aspx
    keinen Ort in Tschechien, der unter 115 m liegt.


    b) Eine andere Theorie wäre, dass es sich um die Nummerierung der Grenzsteine handelt.
    So bin ich auf Zollamt Batzdorf (Bartultovice) an der heutigen poln.-tschech. Grenze nördlich von
    Waissak (Vysoka) gekommen. Dieser Grenzübergang liegt auf einer alten Karte zwischen den Grenzsteinen 103 und 104.


    Gruß
    Bernhard

  • Hallo zusammen,


    Quote

    ............die Zahl 103363 auf der Säule als Höhenangabe zu deuten.


    wie wäre es denn mit Grenzstein (GS)103 mit Höhe 363m H.ü.nn ?


    Von der Form her passt sächsisch und preußisch.

    Gruss Dieter

  • Hallo,


    Quote

    a) eine interessante Überlegung, die Zahl 103363 auf der Säule als Höhenangabe zu deuten.Dann würde ich zunächst 103,363 m lesen, da Höhenmarken ja üblicherweise auf mm genau vermessen werden. Es gibt aber laut


    Bernhard, ich gehe davon aus, daß die 103 die Entfernung zu irgendwas und die 363 die Höhenangaben sind.


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo zusammen,


    nach den Hinweisen zu urteilen, muss man vielleicht zu der
    Erkenntnis kommen, dass der Übergang zwischen
    Grenzstein 103 und 104 liegt.
    D.h. das eventuell die 363 eine Meterangabe ist
    und sich auf den Abstand zum Grenzstein 103 bezieht.
    Kann es sein, dass die Grenzsteine unter sich immer
    einen gewissen Abstand hatten? Vielleicht 1000m?
    Zu den Einheiten selbst muss ich noch "forschen"! :)


    P.S.: Oder wie bei Flussangaben ( wie Rhein ), die Länge der Grenze, also
    103 km und 363 m? Ergo wo ist die 0000000000?

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

    Edited once, last by deproe ().

  • Hallo,


    anbei der Ausschnitt aus der historischen Karte, die man sich auf dieser tschechischen Seite anschauen kann:
    https://mapy.cz/19stoleti?x=17.5641053&y=50.2905329&z=11&l=0


    Allerdings musste ich jetzt feststellen, dass der Grenzübergang Batzdorf zwischen 102 und 103 liegt.


    Es kann aber sein, dass Haupt-Grenzstein-Nummern mehrfach vergeben wurden. Man müsste mal auf der alten Karte "um die Tschechoslowakei herumwandern".


    Viele Grüße
    Bernhard

  • Hallo Bernhard,


    Quote

    Es kann aber sein, dass Haupt-Grenzstein-Nummern mehrfach vergeben wurden


    ich gehe davon aus das es mindestens drei Nummernkreise für die Haupt-Grenzstein gab. Kgr.Preussen => CZ ; Kgr.Sachsen => CZ; Kgr. Bayern => CZ


    Quote

    Allerdings musste ich jetzt feststellen, dass der Grenzübergang Batzdorf zwischen 102 und 103 liegt.


    Obwohl Batzendorf immer noch erste Wahl ist. Grenzübergang und Grenzstein müssen nicht identisch in der Lage sein

    Gruss Dieter

  • Hallo Bernhard, hallo an alle Beteiligte,


    das weißt auf die Gebietszone 5 hin, also von Niederösterreich aus!


    Da spricht die Höhe von 363 m dagegen und auch die Tatsache,
    dass das Foto gemeinsam aus einem Album stammt, welches
    aus einem Gebiet kommt, was stärker befestigt war.


    Da nach Bernhards und Dieters Recherchen der Grenzübergang östlich
    des Glatzer Zipfel liegt, betrifft es eindeutig die Gebietszone 4 und ist somit
    vom H.Gr.Kdo. 1 besetzt worden.

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Det,


    den tschechischen Grenzpfahl scheint es noch zugeben.


    Anbei aus Map - Blich aus Richtung Grametten am Grenzübergang linke Seite.


    Grametten.JPG

    Grüße Matthias

  • Hallo Matthias,


    ganz eindeutig ist das ja auch nicht!


    Beim Originalbild ist die Straße links, also der Grenzstein rechts in die CS.


    Ich glaube, so einfach scheint das nicht zu sein........bin wirklich noch
    zu keinem eindeutigen Urteil gekommen.

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Forumsgemeinde,


    anbei ein Bild, welcher Standort oder welche Einheit?
    Auf jeden Fall ein Grenzübergang......................................... :)

    Files

    • 1 (2).pdf

      (141.76 kB, downloaded 113 times, last: )

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Det,


    ich hab mal meine "Sudetenland-Einmarsch-Grenzbilder" durchgesehen, bin aber nicht fündig geworden.


    In dem interessanten Film hier
    http://www.archiv-akh.de/filme/155#1
    war auch nichts passendes dabei.


    Gibt es zu dem Bild noch andere Aufnahmen oder weitere Informationen?


    Viele Grüße
    Bernhard

  • Hallo Bernhard,


    interessant. Kannste mir die mal zukommen lassen?


    Gibt's hier einen Österreich - Experten?
    Handelt es sich eventuell um dessen Grenze?

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........