Bücher, von unseren Mitgliedern geschrieben

  • Lieber Marcus,


    der Druckteufel ist immer und überall dabei!

    Ich könnte Dir einige Beispiele namhafter Autoren mit falschen Bildunterschriften aus meine Besitz aufzeigen.

    Ich selbst habe in von mit publizierten Beiträgen in diversen Fachzeitschriften erleben müssen, dass Bilder gestrichen und auch zum falschen Seitentext eingestellt waren.

    ( Wobei die Druckfahnen korrekt waren! )

    Man ärgert sich, es gibt aber trotz Entschuldigung und Richtigstellung in der nächsten Ausgabe nur bedingte Zufriedenheit. So ist es halt.


    Grüße von Karl

  • Hallo Karl.


    der Herausgeber hat es selbst noch nicht gemerkt gehabt, jetzt wird es

    in der 2. Auflage korrigiert.

    Nobody is perfekt. ;)


    Herzliche Grüße

    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Guten Abend Marcus,


    na , dann passts ja wieder......


    Hoffentlich gibts dann keine Probleme, wenn die Armbinde dann am richtigen Platz ist und das HK .........:/


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Liebe Administratoren,


    ich weiß nicht, ob meine Frage hier an der richtigen Stelle ist. Falls nicht, bitte ich um Nachsicht.


    Bei meinen Recherchen zu dem oben erwähnten Buch haben mir Mitglieder des Forums bei der Beantwortung diverser Fragen schnell und unbürokratisch geholfen. Das war eine angenehme Erfahrung für mich.


    Das Buch ist letzten Dezember herausgekommen, und das Forum der Wehrmacht hat eine entsprechende Notiz veröffentlicht. Besteht die Möglichkeit, irgendwo - an welcher Stelle auch immer - noch einmal über das Buch zu berichten? Das würde mich sehr freuen.


    Danke und herzliche Grüße

    Horst Schwartz


    für Xing.jpg

  • Vorankündigung:


    Hallo Freunde des Forums,

    gestern habe ich für mein neues Buch "Die Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis" - Entstehung - Basis der Luftwaffe im Dritten Reich - Nachkriegszeit

    in den Druck gegeben und die Lieferung ist für kommende Woche, 8. Juli anvisiert.

    Der Schwerpunkt liegt auf der Nutzung der beiden Flugfelder Donaueschingen-Süd (Hüfingen) und Donaueschingen-Nord durch das Jagdgeschwader 76 bzw JG 53 und der Nahaufklärungsgruppe NAGr 13.

    Die III./JG76 bzw. IV./JG 53 flog ausgesprochen verlustreiche Einsätze von Hüfingen aus, der 2./NAGr 13 ging es in Donaueschingen nicht besser. Ich hatte das Glück, noch ehemalige Flieger und Männer vom Bodenpersonal interviewen zu können. Das Buch enthält viele neue Informationen und Fotos zu den Piloten und auch viele Briefe, die die jungen Flieger von den Flugplätzen aus an ihre Lieben geschrieben haben, den Krieg aber oft nicht überlebt haben.


    ISBN-Nummer 978-3-00-069524-7, 184 Seiten, (Format DIN A4)

    Das Buch kostet € 29.- und ist direkt über mich zu beziehen.

    Sobald ich das Buch in den Händen halte, werde ich ein paar Fotos einstellen.


    Schon jetzt danke für Euer Interesse

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Liebe Autoren Uwe, Horst und Rolf!


    Gratulation zu Euren Arbeiten ! Ich weiß, wieviel Mühe, Zeit und auch Geld für ein solches Werk aufgewendet werden muss und daher meinen Dank und Respekt.


    Ich werde Eure Bücher in Kürze in unsere Liste einpflegen.


    Beste Grüße,

    Justus

  • Liebe Autoren Uwe, Horst und Rolf!


    Gratulation zu Euren Arbeiten ! Ich weiß, wieviel Mühe, Zeit und auch Geld für ein solches Werk aufgewendet werden muss und daher meinen Dank und Respekt.


    Ich werde Eure Bücher in Kürze in unsere Liste einpflegen.


    Beste Grüße,

    Justus

    Hallo Justus,


    vielen Dank und herzliche Grüße


    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo Freunde des Forums,


    mit ein bisschen Stolz möchte ich euch gerne mitteilen, dass mein Buch nun auf dem Markt ist.

    Es kostet € 29.- und ist über mich oder den Buchhandel zu beziehen.

    Das Buch enthält sehr viel Information (Einsätze, Verluste, Absturzorte etc.) über die 2./NAGr 13 während der Stationierung in Donaueschingen.

    Auch die Stationierung der III./JG 76 bzw. IV./JG 53 wird ausführlich dokumentiert.

    Dazu habe ich sehr viele unbekannte Fotos von Piloten und der Einheiten im Buch.


    Schon jetzt danke für euer Interesse.

    Rolf

    Files

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo lieber Rolf,


    von mir eine ganz herzliche GRATULATION !!!!!! :thumbsup:


    Herzliche Grüße von Nordbaden nach Südbaden, Uwe K.

    "Was sprechen die Diesel, Johann? - Die Diesel sind zufrieden, Herr Kaleu."

  • Hallo lieber Rolf,


    von mir eine ganz herzliche GRATULATION !!!!!! :thumbsup:


    Herzliche Grüße von Nordbaden nach Südbaden, Uwe K.

    Hi Uwe,

    ganz lieben Dank.

    Grüße nach Nordbaden. :)

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo,

    gratuliere. Mitr gfällt auch die Entscheidung das Buch in Hardcover (?) rauszubringen.

    Schöne Grüße,

    JR

  • Hallo Rolf,


    meinen Respekt und herzlichen Glückwunsch. Das sieht richtig gut aus ...!!!!!


    Kannst Du für mich ein Exemplar reservieren? Ich melde mich noch per PN!


    Viele Grüße


    Helmut

  • Du weißt aber sicherlich, dass das eine (nicht unerhebliche) Preisfrage ist !

    Hallo,

    ja das ist mir bekannt. Aber bei guter Bindung vorausgesetzt ist es einfach wertiger und haltbarer, zumal wenn das Buch häufiger zu Rate gezogen wird.

    Schöne Grüße!

    JR

  • Hallo,

    ja das ist mir bekannt. Aber bei guter Bindung vorausgesetzt ist es einfach wertiger und haltbarer, zumal wenn das Buch häufiger zu Rate gezogen wird.

    Schöne Grüße!

    JR

    Hallo allerseits,

    wie ich finde, "ist dem nichts hinzuzufügen..." 8)


    Das deckt sich auch mit meiner Erfahrung. Ein Festeinband ist für ein "Nachschlagewerk" einfach die bessere Option. Ein Druckwerk, das nur für einen ein- oder zweimaligen Gebrauch gedacht ist, kann ruhig mit dem kostengünstigeren "Soft-Cover" versehen werden, das fliegt dann zumeist eh rasch ins Altpapier. Aber wenn es ein Druckwerk für das Bücherregal ist, dann doch eher ein fester Einband.


    Negative Erfahrungen habe ich auch mit ein paar Broschüren zu "meiner" Museums-Eisenbahn machen müssen. In den End-Achtziger, Neunziger Jahren mit rund 120 Seiten auf Empfehlung der Druckerei mit Soft-Cover versehen. Die Auflagen haben sich sehr gut verkauft. Und heute? da kommen jedes Jahr mehrere Anfragen, ob man noch "ein neues Exemplar" hätte, da sich beim eigenen nach mehrmaligen Durchblättern / -lesen die Klebung löst. Bei der einzigen Ausgabe mit Festeinband, in der gleichen Druckerei im gleichen Jahrzehnt hergestellt, ist das bis heute nicht der Fall.


    In diesem Sinne, herzlich grüßend,

    Uwe


    P.S:: An unseren "Luftakrobat" Rolf meinen Glückwunsch zur Fertigstellung des Druckwerks. Wenn es jetzt nicht "zu weit" abseits von den mich interessierenden Flugplätzen liegen würde, hätte ich mir auch gleich eins bestellt und im vollen Bücherregal noch etwas die Bestände zusammengerückt.... ;)

    Ich wünsche DIr auf jeden Fall eine gute Nachfrage und ordentlichen Abverkauf der Auflage.


    Kleine Anregung von mir: Die Bekanntgabe des Inhaltsverzeichnisses wäre sicherlich hilfreich für Kaufentscheidungen.


    Herzliche Grüße

    Uwe

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Hallo Helmut,

    sehr gerne.

    Herzliche Grüße

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo Freunde,


    seit dem Erscheinen meines ersten Buches über die "Deutsche Lufthansa" im Jahre 1994

    beim Verlag Klaus D. Patzwall erschienen noch etwa zehn andere Bücher, entweder bei

    Bender Publishing oder VDMedien.

    Jetzt ist erschienen im Selbstverlag: Die Sonderhilfszüge Hilfszug "Bayern" und Reichsautozug

    "Deutschland". Ein - für vielen - fast unbekanntes Thema. Nächste Woche werde ich für

    Interessierten die benötigte Informationen hier bekannt geben, aber heute möchte ich den

    Umschlag zeigen. Eine Private Nachricht ist natürlich auch durchaus möglich.


    Liebe Grüssen aus den Niederlanden,

    wim saris

  • Hallo Wim,


    kannst du mir erklären wo der Unterschied zwischen deinem Buch und dem Buch von


    Horst Hinrichsen "Reichsautozug Deutschland und Hilfszug Bayern..." 1998,


    liegt bzw. was für Infos dein Buch enthält die bei Hinrichsen fehlen?


    Danke und Gruß,

    Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    Hinrichsen befasst sich ausschliesslich mit den Wagen.

    Ich gebe Hinweise auf dem Entstehen, Führung und ausserdem über die Besatzungen aus

    SA und NSKK, die getragene Bekleidungen und Abzeichen und die verwendete SA-Sturmfahne.


    In einem Intermezzo zeige ich Fotos von kaum bekanten Einheiten wie der Reichs-Theaterzug,

    Hilfszug "Fuchs" und Hilgszug "Goebbels.

    Mein Buch ist völlig anders gestaltet als das Buch von Hinrichsen (A4-Format, gebunden, hardcover,

    Farbe wie es hingehört und um die 176 Seiten).


    Ich gebe hier das Inhaltsverzeichnis.


    Gruss,

    wim saris


    Inhaltsverzeichnis:

    Vorwort (mit Danksagung)

    Inhaltsverzeichnis

    Hilfszug “Bayern”

    Entstehung, Verlauf und Führung, 1933-1945

    Technische Einrichtung:

    Hilfszug I

    Hilfszug II

    Hilfszug III

    Intermezzo

    Unterkunft

    Besatzung, Bekleidung und Abzeichen:

    SA- und NSKK Bekleidung beim HZB

    Sonderhilfszuguniform HZB und RAZ

    Sturmstander

    Kennzeichen der Wagen HZB und RAZ

    Reichsautozug “Deutschland”

    Entstehung und Führung, 1933-1945

    Technische Einrichtung des RAZ (Entwicklung und Aufgaben)

    mit Zug I, Zug II, Zug III, Zug IV, Zug V, Zug VI und Zug VII

    Unterkunft

    Bekleidung und Abzeichen: SA-Bekleidung beim RAZ

    SA-Sturmfahne

    Quellen

    Notizzen