Feldeisenbahn-Abt. 18

  • Guten Morgen an alle in diesem Forum, nach langer Pause und viiiiel lesen, schwirrt mir der Kopf ?( ! Bin immer noch auf der suche nach Informationen über diese diese Feldeisenbahn-Abt. 18 , habe von der Wast neuen Bescheid bekommen , leider nicht viel! Da ich momentan nicht scannen kann, schreibe ich mal die letzten Informationen der Wast !( falls relevant, er kommt aus der Breslauer Gegend )


    Truppenteil: Feldeisenbahnbetriebsamt 18
    laut Meldung 01.05.1941 Standort: Wehrkreis XX Danzig
    -23.03.1942 in Feldeisenbahnbetriebs.-Abt. 18-und
    März 1944 in Feldeisenbahn-Abt. 18 umbenannt-
    Unterstellung: Heerestruppe


    laut Meldung vom August 1944 Stabsgruppe Feldeisenbahn-Abteilung 18
    Unterstellung: Heerestruppe
    Einsatzraum: Nordrussland. Kurland


    vermisst seit dem 27/28.08.1944
    im Osten -ohne Ortsangabe-


    Dienstgrad:
    laut Meldung vom 27/28.08.1944
    Obergefreiter


    Weitere Aufzeichnungen liegen nicht vor.

    Wer kann mir nähere angaben machen, wie der Weg meines Grossvaters in den letzten Monaten gewesen sein könnte !? Es gibt leider einige widersprüchliche
    Angaben von seinen noch lebenden Kindern, die zu dieser Zeit noch Klein waren!


    Falls mehr Angaben gebraucht werden, bitte schreiben!
    LG
    Regine

  • Grüß Gott Regine,


    herzlich willkommen hier im Forum der Wehrmacht !


    Leider gibt der Eintrag im Lexikon auch nicht viel mehr her,
    http://www.lexikon-der-wehrmac…triebstruppen/FEBBA18.htm


    Beim DRK-Suchdienst,FPN 18177,Band AS,Seite 21
    leider nur zwei Einträge und auch im Baltikum
    Handelt es sich um diese Person ,im Anhang?
    http://193.159.223.62:8081/vbl/Feldpostnummer/FPN.aspx


    Eventuell auch interessant für Dich ,diese Seite,
    http://www.kurland-kessel.de/default.html


    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

    Files

    • Sell.PNG

      (120.29 kB, downloaded 25 times, last: )

    Edited once, last by Eumex ().

  • Guten Abend Eumex,


    Dankeschön für den Willkommensgruss, bin schon eine ganze Weile am durchstöbern dieses Forums. Für mich ziemlich schwierig da durch zu finden!


    Mit der Feldpostnr. liegst Du fast richtig, ist ..... FPN 18177B... Junggebauer, Max .....! Suchdienste habe ich , glaube ich alle durch! (Kirchl. Suchdienst, Wast, DRK)
    Sorry bin gleich wieder zurück, Männe hungert....schmunzel...!
    LG
    Regine



    So, wieder am Arbeiten! Es hat wohl den Anschein, dass mein Grossvater in einen Hexenkassel geraten ist! mich interessiert brennend sein Weg, um besser eingrenzen zu können wo er genau vermisst wurde!
    LG
    Regine

    Edited once, last by pittione1 ().

  • Hallo Regine,


    auch von mir herzlich Willkommen im Forum.


    Max Jungbauer ist ebenfalls gelistet aber vermisst August 1943 in Estland.


    Jungbauer.JPG


    Das Datum bezieht sich auf die letzte Nachricht die seine Verwandten hatten.


    Die Feldeisenbahn-Abteilung 18 war der Feldeisenbahn-Direktion 4 (FeKdo 4) mit Sitz in Pleskau unterstellt.


    Ich bin weiter auf Suche, wird aber ein wenig dauern.

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

    Alles was du anfässt ist Klima, es liegt in deiner Hand. (M.K.)

  • Guten Abend Matthias,


    Dankeschön, richtiges Bild, beim Vermisstendatum gibt es schon Unterschiede DRK schreibt 1943, Wast schreibt 1944! grrrr, habe schon seit Monaten versucht den Weg nach zu vollziehen, mir schwirrt der Kopf. Berichte, Filme, alles mögliche. Mich verwirrt diese ganze Umbenennug von den Truppenabteilungen! Sein und der anderen Soldaten Schicksal macht mich sehr traurig !
    LG Regine

  • Hallo Regine,



    Ich versuch mal etwas Licht ins Dunkle zubringen.


    laut Meldung 01.05.1941 Standort: Wehrkreis XX Danzig


    Hier war der Ersatztruppenteil, das Infanterie-Ersatz-Bataillon (motorisiert) 120 in Danzig Wehrkreis XX (ist im LdW nicht korrekt.)


    Feldeisenbahnbetriebsamt 18 - Feldeisenbahnbetriebs.-Abteilung 18

    Hier hat sich nur der Name der Einheit geändert, ansonsten ist es das gleiche.


    laut Meldung vom August 1944 Stabsgruppe Feldeisenbahn-Abteilung 18


    Hierzu passt die Feldpostnummer mit dem Kennbuchstaben B.

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

    Alles was du anfässt ist Klima, es liegt in deiner Hand. (M.K.)

  • Danke Matthias,
    nun kann ich evtl. mal versuchen den Weg zu verfolgen. Ist man erstmal in der Familienforschung , gräbt man tiefer in der Materie des einzelnen! Lässt mir eben keine Ruhe, inzwischen ist das Interesse Seiner Kinder so gross wie meines! Des Alters wegen ist keiner von denen mit Internet vertraut und sie freuen sich riesig wenn ich etwas neues berichten kann!
    Es würde mich sehr freuen, wenn es noch mehr Informationen geben würde, dann kann ich vielleicht Seinen Kindern ( leider nur noch 3) etwas mehr berichten!


    Sorry, wenn ich zu fordernd bin, der Weg meines Grossvaters bedeutet uns sehr viel ! Ich werde jedesmal gefragt, ob ich den schon den Weg der Truppe in den genannten Zeiträumen auf der Karte eingrenzen könne! Na, da hab ich ja was losgetreten. Selbst keine Ahnung von der Materie und nun fast tagtäglich am rumforschen. Na gut,.mir lässt es ja auch keine ruhe, bin gespannt ob ich noch genaueres herausfinden werde !
    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!


    LG
    Regine

    Edited once, last by pittione1 ().

  • Hallo Matthias,


    wie kommst du auf das IEB (mot) 120? Ich denke "Wehrkreis XX Danzig" bezieht sich eher auf
    den gesamten Wehrkreis als auf Danzig selbst.


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

  • Grüß Gott Regina,


    hab beim DRK-Suchdienst ein bißchen gestöbert,auf den Seiten AS 42-44 werden die Feld-Eisenbahn-Betriebs-Kompanien 108-111 behandelt,diese gehörten zur FEBA 18,dort steht des öfteren Libau 1945,einmal Abrehnen und Windau 1945.
    Libau heute Lipaja/Lettland
    Windau heute Ventspils/Lettland
    Abrehnen heute Pitalova/Russ.Föderation


    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

  • Hallo Tobias,


    danke für deine Nachfrage.


    Hallo Matthias,


    wie kommst du auf das IEB (mot) 120? Ich denke "Wehrkreis XX Danzig" bezieht sich eher auf
    den gesamten Wehrkreis als auf Danzig selbst.


    Die Mannschaften der Feldeisenbahneinheiten (graue Eisenbahner) kamen nicht aus den Ersatzeinheiten der Eisenbahn-Pioniere, sondern von den Infanterie-Ersatz-Bataillonen.
    (Vermutlich weil nur das infanteristische Grundwissen vermittelt wurde, brauchten ja für ihre Aufgaben nicht die der Pioniere - ein 100% Hinweis hierzu konnte ich bisher noch nicht finden)


    Hier auch noch der Auszug vom Tessin:


    18.JPG


    Der Kennbuchstabe B bei der Feldpostnummer deutet auf Feldeisenbahn-Betriebs-Kompanie 108 hin, was irretiert ist dann die Nennung von der Stabsgruppe - eventuell Kommandierung?

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

    Alles was du anfässt ist Klima, es liegt in deiner Hand. (M.K.)

  • Guten Abend allerseits,
    freue mich sehr über Eure Bemühungen, mir als Unwissende so einiges auf zu dröseln !
    Verfolge alles mit grosser Spannung.
    Ganz lieben Dank
    Regine

  • Hallo,


    auch ich danke für die Aufklärung. Dann ist IEB 120 natürlich naheliegend.


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal