Fallschirmschule 4 in Freiburg (Breisgau)

  • Hallo zusammen!


    Ich suche Infos zur Fallschirmschule 4 und zwar für den Zeitraum in dem sie in Freiburg (Breisgau) war.


    Bisher habe ich dazu eigentlich nur die Information, dass sie mindestens im Zeitraum Dezember 1943 bis April 1944 dort war und anschließend nach Salzwedel verlegt wurde (vermutlich Mitte 1944).
    Vielleicht hat jemand noch weiteres Material zu der Schule?


    Grüße
    daflocki007

  • Hallo zusammen!


    Heute habe ich zufällig etwas zu einer möglichen Fallschirmschule in Freiburg gefunden, dies möchte ich ein wenig vorstellen, vielleicht kann ja noch jemand etwas dazu ergänzen. Letztes Jahr erhielt ich außerdem eine Feldpostkarte vom Dezember 1943, der Absender gab darauf an Fallschirmschule II Freiburg.
    Außerdem ist mir eine Feldpostkarte eines Italieners gezeigt worden die belegt, dass ehemalige italienische Fallschirmjäger in Freiburg sprungausbildung erhielten. Der Italiener war später im Fallschirmjäger Regiment Folgore (zeitweise auch mit deutscher Feldpostnummer!) Die Ausbildung der Italiener in Freiburg wird auf italienischen Seiten öfters erwähnt.


    Zufällig landete ich heute auf der Seite des Flugplatzes Freiburg, dort ist bei Historie folgendes geschrieben: "Der Flugplatz hatte während des zweiten Weltkrieges auch eine Stammbelegung. Ende 1941 wurde eine Fallschirmjäger-Kampfbeobachterschule (Fallschirmjäger-Absetzerschule) eingerichtet, die bis zum Herbst 1944 bestand. Ihr Kommandeur war Major, später Oberstleutnant, Willerding. Ausgerüstet war die Schule mit Maschinen des Typs He 111, die besonders eingerichtet wurden. Die Flugzeuge wurden auch für Schleppschulungen am Lastensegler DFS 230 verwendet. Als Verbindungsflugzeuge wurden andere Typen benutzt, darunter zwei „Fieseier Störche". Die Verlegung etwa im November 1944 soll nach Laupheim erfolgt sein."
    http://city-flugplatz-freiburg…te/geschichte_text_12.php


    Über die Fallschirmkampfbeobachter Staffel gibt es in der Zeitschrift Jet&Prop Ausgabe 2/00 einen ausführlichen Bericht. Dort wird auch erwähnt, dass in Freiburg die Fliegerschule (S) 2 war, aus der eine Ergänzungsgruppe für FKB (Fallschirmkampfbeobachter) gebildet wurde und dort bis 1944 Ausbildung betrieb. Dies wird hier auch so bestätigt: http://ww2.dk/air/schule/various.htm


    Interessant ist nun, dass bei genauer Betrachtung der Feldpostkarte von 1943 ein Briefstempel zu erahnen ist auf dem steht: Ergänzungsgruppe für F. K. B.. Es dürfte sich also um die Fallschirmkampfbeobachterschule handeln. Eventuell hat der Absender die Angabe der Schule falsch angegeben, es könnte sich auch um die Fliegerschule 2 handeln. In Freiburg wurde auch mit He 111 geflogen, das würde Sprungausbildung für die Italiener ermöglichen. Es könnte also gut sein, dass die Fallschirmkampfbeobachterschule die Italiner ausbildete.


    Verweisen möchte ich hier auch noch an dieses ältere Thema: Erholungsheim Erg.-Gr. F.K.B.


    Im LdW ist beim Standort Fliegerhorst Freiburg keine Fliegerschule (S) 2 erwähnt, kann mir jemand sagen was die Aufgaben einer solchen Schule waren?


    Ansonsten würde ich sagen, dass die Rätsel um die "Fallschirmschule" Freiburg deutlich kleiner geworden sind ;)


    daflocki007

  • Hallo zusammen


    Das war eine Flugzeugführerschule für Lastenseglerpiloten.
    Die FlSch.(S)2 war nach meinen Informationen seit dem 10.07.41 in Freiburg stationiert und wurde im Sept.42 in ErgGr./Fallsch.-Kampfbeobachterschule umbenannt.


    Viele Grüße
    JoMe

  • Hi daflocki007


    Auf dem Stempel steht "Ergänzungsgruppe für F. K. B." (= Fallschirm-Kampf-Beobachter)


    Gruß
    JoMe

  • Hallo daflocki,


    soweit ich das ersehen kann, alles handschriftliche Notizen meiner Vorgänger, war nicht die FschSchule IV in FREIBURG / Br. sondern nur Ausbildungspersonal aus SALZWEDEL dort eingesetzt.
    Glück ab
    Steffen
    S.L.R.

  • Hallo Steffen,
    vielen Dank, ist auch ersichtlich ob das Personal "nur" für die FKB in Freiburg war, oder gab es für die Italiener extra Personal, welches speziell für die Italiener in Freiburg war? Mich würde auch interessieren wann genau diese "Ausbildung" in Freiburg durchgeführt wurde und was dabei gelehrt wurde.
    Vielleicht findet sich dazu noch etwas?


    daflocki007

  • Hallo


    Im Buch "Flugzeugführerausbildung der Luftwaffe 1935-1945" steht Seite 558 Ergänzungsgruppe für Fallschirmjägerkampfbeobachter - Der Ergänzungsgruppe standen 1942/44 zeitweise für die Abhaltung von Lehrgängen für Fallschirmjägerschützen die E-Häfen Enzheim, Reichenbach und Großelfingen zur Verfügung. Um die Zusammenarbeit zwischen Fallschirmjägern und Absetzer zu verbessern, wurde im November 1943 die Fallschirmjägerschule IV nach Freiburg verlegt.

    Nun meine Frage: Gibt es nähere Erkenntnis insbesondere auf Reichenbach?


    Wa***He