G. Schirmer - Einsatz in Wilna 1944

  • Hallo zusammen,


    im LdW ist hier:


    http://www.lexikon-der-wehrmac…nregister/S/SchirmerG.htm


    eine falsche Darstellung zu den Wilna-Ereignissen:


    G. Schirmer ist nicht mit seinem Regiment abgesprungen - ein Bataillon wurde nach Wilna eingeflogen. Die anderen aus Stendal nach Kaunas transportierten Bat. sollten auf dem Landwege nach Wilna vorstoßen - in der KG Tolsdorff. Man gelangte aber nur bis Lentvaris, wo man schließlich eingekesselt wurde.


    G. Schirmer war am 07.07.1944 in Wilna zwecks Einsatzbesprechung - er reiste noch mit dem Auto an und ist dann noch vor Kesselschluss wieder zu seiner Truppe nach Kaunas zurückgekehrt.


    Keinesfalls ist ein einziger Falsschirmjäger über Wilna abgesprungen. Die Meldungen in sowjet. KTB beruhen auf Missverständnissen: Die von deutschen Flugzeugen nach der Einkesselung abgeworfenen Versorgungsbomben sahen auf größere Distanz wie menschliche Körper aus ...



    Gruß,


    Joseph

    Suche Informationen zum Füs.Bat. 170 im Zeitraum Juli 1944 und zur 269.I.D im Zeitraum Januar bis März 1945 (Festung Breslau)

    Edited once, last by Joseph O. ().

  • Hallo Joseph



    Korrekturhinweise ohne eine klare Quellenangabe werden nicht eingearbeitet und oben kann ich keine Quelle sehen.
    Bitte nachreichen.

  • Hallo Uli,


    ich verweise mal auf meine Doku ((Vilnius 1944 - Spurensuche, createspace 2015) ab S. 147) sowie auf die dort angegebenen Quellen (primär KTB Pz AOK 3).


    In Wilna ist folglich


    - nicht das gesamte FJR 16 (nur das II.Bat.) eingesetzt worden und
    - mit Sicherheit kein Fallschirmeinsatz erfolgt.


    Schirmer war zwar kurz zu einer Lagebesprechung mit PKW in die Stadt gekommen, konnte sie vor Kesselschluss wieder verlassen und zum Rest des FJR 16 bei Lentvaris (Landwarowo) zurückkehren. Diese dort stehende Gruppe (Kampfgruppe "Tolsdorff") sollte bis nach Wilna vorstoßen, wurde dann jedoch dort ebenfalls eingeschlossen.


    Die beiden Teile des FJR 16 (wenige Überlebende) trafen sich erst am frühen Nachmittag des 13.07. bei Valai wieder, nachdem Reste der Ausbruchsgruppe dort zum 2. Male unter großen Verlusten die Neris durchqueren konnten.


    Gruß,


    Joseph

    Suche Informationen zum Füs.Bat. 170 im Zeitraum Juli 1944 und zur 269.I.D im Zeitraum Januar bis März 1945 (Festung Breslau)