Unbekannter RK Träger

  • Hallo, ich war heute bei Verwandten die haben mir "Screenshots" aus einem Video gezeigt und mich gefragt wer der RK Träger sein kann.
    Dann noch 2 andere Personen.
    Einer davon trägt das DKiG,
    Grüße.

    Files

    • Unbenannt.PNG

      (249.94 kB, downloaded 153 times, last: )
    • 3.PNG

      (210.17 kB, downloaded 141 times, last: )
    • 2.PNG

      (187.53 kB, downloaded 147 times, last: )

    Grüße von Johannes aus Thüringen :)
    Suche alles über das 11./1. Regiment Brandenburg und über das MG Bataillon 59

    Edited once, last by _Bonne_ ().

  • Hallo,


    die Videoaufnahmen sind recht bekannte Ausschnitte einer Wochenschau und zeigen die 3.
    sowie Teile der 1. Kompanie der schweren Panzer-Abteilung 503 bei der Übernahme neuer
    Tiger II im Sennelager am 25. September 1944. Mit Arnheim hat das Ganze nichts zu tun.


    Bei dem Herren auf dem mittleren Bild handelt es sich um Unteroffizier Kurt Knispel. Auf dem
    rechten Bild ist Leutnant Freiherr von Rosen in seinem Chefpanzer zu sehen.


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

    Edited once, last by Tobias Giebel ().

  • Hallo Bonne,
    vielleicht macht es Sinn, das Video hier einzustellen.
    Das erste Bild ist sehr unscharf, vielleicht läßt sich auf dem Video der Ritterkreuzträger besser erkennen.
    Gruß
    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Hallo, das Problem ist ich habe das Video nicht, ich habe nur mit diesen "Screenshots" den Auftrag bekommen herauszufinden wer diese Leute sind.
    Ich glaube der RK Träger ist von der Leibstandarte, er sah leicht wie Wittmann aus das passt aber nicht mit dem Dienstgrad.
    Naja, vielleicht weis es jemand von euch.
    Der Leutnant Freiherr von Rosen ist ja erst vor ein paar Monaten gestorben.

    Grüße von Johannes aus Thüringen :)
    Suche alles über das 11./1. Regiment Brandenburg und über das MG Bataillon 59

    Edited once, last by _Bonne_ ().

  • Guten Abend ,


    eventuell sind es diese Aufnahmen,


    oder hier,


    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

    Edited once, last by Eumex ().

  • Hallo Eumex,
    Volltreffer, würd ich sagen, wie gewohnt :thumbup:
    Der RKT ist aber nach wie vor nicht deutlich sichtbar (für mich)...
    Herzliche Grüße von Ober- nach Niederbayern
    in den Woid
    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • [Blocked Image: http://www.worldwartours.be/images/Joachim-Peiper.jpg] Ich denke Joachim Peiper müsste der RK Träger sein. Aber ich denke der RK Träger auf dem einen Bild hat einen Totenkopf auf dem Kragenspiegel anstatt den SS Runen.



    Bei den anderen beiden war es ein Voltreffer, danke Eumex!

    Files

    • Unbenannt.PNG

      (218.39 kB, downloaded 105 times, last: )

    Grüße von Johannes aus Thüringen :)
    Suche alles über das 11./1. Regiment Brandenburg und über das MG Bataillon 59

    Edited 2 times, last by _Bonne_ ().

  • Hallo Johannes,


    Peiper hatte im September 1944 schon längst das Eichenlaub. Man kann es auf Deinem ersten Bild unscharf erkennen.
    Es wäre also möglich, die Kragenspiegel könnten passen, wenns halt schärfer wäre...


    Herzliche Grüße
    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

    Edited once, last by rebelau ().

  • Hallo,
    Meiner Meinung nach kann man da auf dem Foto das Eichenlaub erkennen.
    Ich weiss nicht wie Ihr es seht aber das sieht nicht so aus als wäre es nur das RK

    Grüße von Johannes aus Thüringen :)
    Suche alles über das 11./1. Regiment Brandenburg und über das MG Bataillon 59

  • Grüß Gott, Moin an allen beteiligten
    Es gibt momentan Unklarheit über zwei vermeintlichen DKiG Träger


    1 Karl-Ludwig Haedge
    Deutsches Kreuz in Gold (18 November 1944)3. Panzergrenadier-Division
    Steht nicht auf der Liste weder von Luftwaffe, noch von Heer


    2 Ernst Münker
    https://reibert.info/threads/f…4038/page-51#post-8381329
    Steht ebenfalls nicht auf der Liste von Heer


    Wer weiß Bescheid darüber?
    Kann jemand die Verleihungen bestätigen oder widerlegen?


    Für Ihre Auskunft bedanke ich mich im Voraus
    Leonid

    Edited 7 times, last by unixaix ().

  • Hallo Leonid,


    vor einiger Zeit standen Stücke aus dem Nachlass Münkers zur Auktion. Beschreibung damals:



    Quote

    Seltener und sehr schöner kompletter Nachlass des Deutschen Kreuz in Silber Trägers Hauptmann Ernst Münker 18. Panzer-Division. Münker trat 1937 im Wehrkreis M.Gladbach in die Wehrmacht ein. Zuvor schloss er sein Abitur ab. Münker kam von der Sicherung des Westwalls nach Luxemburg und Belgien und Stellungskämpfen an die Aisne. Nach der Durchbruchsschlacht an der Champagne ging es bis Lyon für ihn. Es folgte der Feldzug im Osten. Auch hier kam Münker mit dem Leben davon und kämpfte weiter in Frankreich und später an der Atlantikküste. Nach einer Blindarm OP 1943 kam er zu einem Einführungslehrgang für Offiziere beim WaA. Er bewies besonderes Geschick und ausserordentliche Kenntnisse im Bereich Waffenkunde, sodass er im Wa Prüf 4 - Abteilung Artillerie eingesetzt wurde. Hier zeichnete er sich derart aus, dass ihm das Deutsche Kreuz in Silber verliehen wurde. Die Verleihung war im April 1945, sodass das Kreuz im Grunde ungetragen in Mint Condition ist.Seltener und kompletter Nachlass eines Frontkämpfers, welcher später durch technische Begabung mit dem DKiS ausgezeichnet wurde. Der Nachlass umfasst einen kompletten Koffer voller Dokumente, kaum alles abbildbar und aufzählbar. Die wichtigsten Stücke nachfolgend aufgelistet.


    Enthaltene Urkunden & Dokumente:- Besitzzeugnis zum Deutschen Kreuz in Silber ausgestellt durch das Führerhauptquartier am 17.4.1945 !!!!- Besitzzeugnis zum allgemeinen Sturmabzeichen in Silber ausgestellt am 15.9.1941- Verleihungsurkunde zum EKI 1939 ausgestellt am 17.9.1941- Verleihungsurkunde zum EKII 1939 ausgestellt am 23.6.1940- Verleihungsurkunde zum Schutzwallehrenzeichen ausgestellt am 1.2.1941- Wehrpaß mit allen Eintragungen wie auch seine Orden (auch DKiS)- Tagesbefehle, Armeetagesbefehle, Fernspruch Panzerdivision- Kriegstagebücher- Fotoalbum mit über 200 Bildern- Tagebuch des Major Schabalin zur Belehrung der Truppe- Wehrmachtsführerschein, Dienstreiseausweis, befristeter Ausweis Paris, Einlassausweis- Feldpostbriefe, Beförderungsdokumente, Divisionsgeschichte- diverse Nachkriegstreff Unterlagen der Panzertruppe


    Also wohl eher DKiS als DKiG.


    Zu Haedge:
    http://en.ww2awards.com/person/35538


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941