Wer kann diese Adresse, diese Texte entziffern? (hier immer wieder von neuem)

  • Guten Morgen zusammen,


    wie wäre es mit "Feld-Rekr.(uten)-Bataillon 129"? ;)


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Freunde

    Ein schönes 2020 gewunscht


    Kann Jemand vielleicht diesen Zettel lesen?


    Vielen Dank!


    Schönes Wochenende


    Peter


    image.jpeg

    Ich suche immer Berliner Volkssturm- und Schlacht um Berlin Dokumenten wie SB, WP, Zeitungen, Befehle, Bescheinigungen usw ...

  • Hallo, Peter,


    bis auf den Nachnamen der Person kann ich soweit alles lesen, und zwar:


    Nachforschung

    Ausgegeben für R.... Willi

    Deutscher in Gefangenschaft

    zum Auskurieren im Feldlazarett

    No. 18494 D am 19. Mai 1945

    Schlechtes Bewegen des linken

    Schulterblattes und Oberarmes

    in die Heimat entlassen.

    der Vorsteher/18494


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Wieder eine Blitzschnelle Antwort!

    Vielen Dank!

    Peter

    Ich suche immer Berliner Volkssturm- und Schlacht um Berlin Dokumenten wie SB, WP, Zeitungen, Befehle, Bescheinigungen usw ...

  • Hallo,


    Quote

    zum Auskurieren im Feldlazarett

    No. 18494 D

    Feldpostnummer 18494 die Heeres-Unterkunftsverwaltung 163 und 173.


    Grüße

    thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo

    Ist das wirklich eine FpNr?

    Das Zettel ist vom 19. Mai 1945 und verbunden mit einem Feldlazarett.

    Der Man war Mitglied eines Berliner Stadtwacht-Bataillon ab 2. Februar 1945.

    Ich kann aber nichts finden iBa solchen Feldlazarett (in Berlin ?)

    Grüsse

    Peter

    Ich suche immer Berliner Volkssturm- und Schlacht um Berlin Dokumenten wie SB, WP, Zeitungen, Befehle, Bescheinigungen usw ...

  • Hallo Alex und Lothar

    Danke!


    "verlängert bis 20. 3. 45"


    etwas fremd das er unterzeichnet hat

    "Berlin 20. 4.1945"


    also eine Monat später !


    könnte es irgendwie "von März bis einschl April " sein?


    Grüsse


    Peter

    Ich suche immer Berliner Volkssturm- und Schlacht um Berlin Dokumenten wie SB, WP, Zeitungen, Befehle, Bescheinigungen usw ...

  • Hallo Peter,


    mich habe noch einmal hereingezoomt und meine nach Bln ein „d“ zu erkennen. Dieses steht bei „ha“ von Oberbefehlshaber des Stempels. Könnte für „den“ stehen und würde darauf hinweisen, dass die Notiz tatsächlich erst am 20.04.45 erfolgt ist.


    Grüße

    Alex

  • Hallo Freunde

    Hier der Ausweis

    14973439-1DB1-4326-9A22-C78C2A214B9F.jpeg


    falls er am 20 März von Berlin wieder nach Eschwege abreiste, sollte er doch dieses Dokument bei sich haben.

    Wie könnte dann in - Berlin - diesen Zettel 1 Monat später noch von einem Obering unterzeichnet werden?

    Die Russen waren fast da!


    Dieses Dokument kam mit einem Konvolut von persönliche Papiere; er hatte es also immer bei sich.


    Grüsse


    Peter

    Ich suche immer Berliner Volkssturm- und Schlacht um Berlin Dokumenten wie SB, WP, Zeitungen, Befehle, Bescheinigungen usw ...

  • Hi Leute,

    vielleicht geht es um die nachträgliche Genehmigung der Dienstreise?


    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Hallo!

    Glückwunsch zum interessanten Stück!

    Gruß,

    JR

    danke!


    Dazu kam noch etwas, für mich mindestens, interessantes.

    Am 3. November 1944 meldete er sich als Berliner für den Berliner Volkssturm, Btl 3/603.

    Nur 8 Tagen später würde er zur Luftwaffe einberufen!

    Als Flugzeug-Ingenieur würde er, laut diesen Zettel, ab dem 20. Januar 1945 für 3 Monaten abgeteilt nach Berlin im Fa von Daimler Benz in Berlin Marienfelde ( wo er schon seit 1942 tätig war ! )

    Falls er bis 20. April 1945 dort geblieben ist/wäre, hat er den Kampf um Berlin noch erlebt ....


    Grüsse

    Peter

    Ich suche immer Berliner Volkssturm- und Schlacht um Berlin Dokumenten wie SB, WP, Zeitungen, Befehle, Bescheinigungen usw ...

  • Hallo Peter,


    vielleicht ist vom Datum auch der 20.05.45 gemeint. Die "3" ist vielleicht eine schnell geschriebene "5". Dies würde zumindest auch erklären, warum diese Notiz am eigentlichen Rückreisedatum, den 20.04.45 ausgestellt worden ist.


    Grüße

    Alex

  • Guten morgen
    das die "3" eine "5" sein sollte erscheint eine Möglichkeit die tatsächlich eine Erklärung für die "20.4.45" Notiz anreicht.

    Dagegen spricht das er im gleichen Notiz 2 mal eine "5" geschrieben hat die doch nicht ganz zo aussehen wie die vermeinte "3/5".

    Grüsse und ein schönes Wochenende

    Peter

    Ich suche immer Berliner Volkssturm- und Schlacht um Berlin Dokumenten wie SB, WP, Zeitungen, Befehle, Bescheinigungen usw ...

  • Hallo,


    ein bißchen was zu Fritz Wolff-Lampe:


    geboren am 8. Januar 1914 in Berlin, Studium des Flugingenieur- und Automobilingenieurwesens am Kyfhäuser-Technikum in Bad Frankenhausen ab dem 4.IV.1933, im Studentenausweis eingetragener Sportflugschein A1 und A2, Kunstflugschein K1 und KII und Mitgliedschaft der Akaflieg und des Aero-Cubs von Deutschland, Als Ingenieur erweitert auf Fluglehrer-Lizenz für Segel- und Motorflug, Staffelführer, Wohnort in den 1930ern Bahnhofstr. 17, Bad Frankenhausen


    Hier mit Foto:

    http://autoveteranen.de/flugzeug/namen1.html


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941