Wer kann diese Adresse, diese Texte entziffern? (hier immer wieder von neuem)

  • Hallo Thilo

    25.10.1914

    Grüsse

    Peter

    Ich suche immer Berliner Volkssturm- und Schlacht um Berlin Dokumenten wie SB, WP, Zeitungen, Befehle, Bescheinigungen usw ...

  • Hallo Peter, Achim, Waltraud, jostdieter, Harald, Diana, Viktor und Thilo,


    Danke euch allen!
    Peter und ich diskutierten den Pass miteinander. Ich habe hier ein anderes Bild von seinem Namen. Laut dem Pass war seine Beruf "Maler". Am 1935-1937 hat er Militärdienst und bereits am 1. Januar 1938 wurde er Polizist. Aber natürlich kann er nach dem Krieg eine andere Beruf fortgesetzt haben wie Kaufmann, oder nicht?


    Mfg, Rick.

    Files

    • name.jpg

      (16.19 kB, downloaded 23 times, last: )
  • Hallo,


    Werner Cyron ist als Polizist in einer Akte "Überweisungsblätter zur Übernahme der bisher in Potsdam (staatliche Polizeikasse) erledigten Polizeibeamtenbesoldung durch die Zentrale Besoldungsstelle der Deutschen Polizei in Dachau" des NS-Archivs des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR genannt:


    https://www.deutsche-digitale-…ery=Helmut+Werner&rows=20


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,


    Super, danke!

    Ich versuche den Text zu verstehen. Lese ich richtig dass die Besoldung der genannten Potsdamer Polizeibeamten von der Polizei Dachau übernommen wurde?

    Bedeutet das, dass die genannten Polizisten in der Region Dachau beschäftigt waren?


    Nach einer Verwundung an der Ostfront im Jahr 1943 kehrte Werner in die Heimat zurück. Dort blieb er einige Zeit wieder bei der Polizei in Potsdam. Ab Februar 1944 ist seine Seite mit Einheiten nicht mehr Aktualisiert. Es gibt jedoch einen separaten Fahrtberechtigungsausweis vom 26. Juni 1944, der von einem Oberstleutnant u. Kdr. der Schutzpolizei in Koblenz wurde unterschrieben. Diese Aussage besagt, dass Werner jetzt als Polizeibeamter bei der Aussendienst der Sicherheitspolizei tätig war (siehe Anhang).




    Mfg, Rick.

    Files

    • ausweis.jpg

      (34.98 kB, downloaded 25 times, last: )
  • Bedeutet das, dass die genannten Polizisten in der Region Dachau beschäftigt waren?

    Hallo Rick,


    den Personalakten der Polizeiverwaltung meiner Stadt aus den 30-er Jahren entnahm ich die Verpflichtung der Beamten einige Wochen eine "Weiterbildung" in KL Dachau zu absolvieren. Die Auslagen wurden durch die Dienststelle getragen.

    Gruß Viktor

  • Hallo Rick,


    ich nehme an, daß die Übergabe der Besoldung von der Staatlichen Polizeikasse Potsdam zur Zentrale Besoldungsstelle der Deutschen Polizei in Dachau mit dem Beamtenverhältnis zu tun hatte und die genannten bei der Überhabe nicht mehr Beamte des preußischen Staates sondern des Reichs waren.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941