Frühlingswind

  • Hallo,


    Thomas


    werde ich mir vormerken, danke! ;)


    jan


    Ja, ich weiß, aber leider habe ich keine anderen Zahlen zu der Gesamtoperation! :(


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

  • Hallo,


    Das 3rd bataillon des 1st Armored Regiment hatte den Tag mit 53 Sherman begonnen und war nach dem frontalen aufeinandertreffen und schließlich durch Stößen, von rechts hinten erheblich dezimiert worden. Am Ende des Tages besaß es nur noch 6 Sherman. Das 2nd Bataillon des Regiments wurde am folgenden Tag mit 54 Sherman zum Einsatz gerbacht. Alle bis auf 4 Sherman, die als nachfolgende Kräfte zurückgehalten worden waren, wurden vernichtet.


    Gruß
    Tobias


    Quelle:


    Thomas L. Jentz, "Die deutsche Panzertruppe 1943-1945 (Bd 2)"

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

    Edited once, last by Tobias Giebel ().

  • Quote

    Das 3rd bataillon des 1st Armored Regiment hatte den Tag mit 53 Sherman begonnen und war nach dem frontalen aufeinandertreffen und schließlich durch Stößen, von rechts hinten erheblich dezimiert worden. Am Ende des Tages besaß es nur noch 6 Sherman. Das 2nd Bataillon des Regiments wurde am folgenden Tag mit 54 Sherman zum Einsatz gerbacht. Alle bis auf 4 Sherman, die als nachfolgende Kräfte zurückgehalten worden waren, wurden vernichtet.


    Ja, da sieht man was fehlende Erfahrung ausmacht...


    jan

    Quote

    Der Verlust durch das Herausziehen der 10.Pz.Div. auf Befehl v.Arnims dürfte allerdings sehr viel schwerwiegender gewesen sein.


    Stimmt, jedoch genau die Verteilung/Benutzung/Zurückhaltung der dt. Kräfte war in diesem Unternehmen nicht gerade vorbildhaft.