22. SS Freiw. Kav. Div. "Maria Theresia"

  • Guten Abend Forumsmitglieder,


    Betr. 22. SS Freiw. Kav. Div. "Maria Theresia"


    kennt bzw hat jemand Bilder von dieser Einheit ?


    Vielen Dank


    Mir freundlichem Gruß


    Ralph

    Ich weiß was, was Du nicht weißt

    Edited once, last by BANAT ().

  • Guten Abend Ralph,


    Bilder gibt's unter Google -Suche, im Anhang ein Auswahl.


    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

  • Guten Abend Eumex,


    erstmals vielen Dank für die schnelle Antwort


    ja habe schon via Gugl gesucht - konnte nur ein paar einzelne Bilder finden


    (und nicht bei jedem Bild ist auch eine Beschreibung)


    leider kommt auch sehr viel was überhaupt nichts mit der Einheit zu tun hat


    Mit freundlichem Gruß
    Ralph

    Ich weiß was, was Du nicht weißt

  • Hi
    Gib mal Budapest ein!
    Die Soldaten erkennt man meistens an der Mageritte.
    mfg Jan

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)

  • Guten Abend Ralph,


    Eine Divisionschronik über die ,,22. SS Kav.Div.Maria Theresia" gibt's leider nicht,aber Bücher schon,
    http://www.amazon.de/Steadfast…s-Waffen-SS/dp/1475061234
    zwar in Englisch ,aber es wird schon gehen.
    Hier dann allgemein,
    http://www.amazon.de/Kavalleri…ild-Dt-Engl/dp/3921242487
    und hier am Ende gibt's acu Literaturhinweise,
    http://www.axishistory.com/axi…ligen-kavallerie-division


    Servus Eumex
    Vivat Bavaria
    P.S. Ein paar Bilder sind auch im Buch ,,Waffen-SS im Bild "

    Edited once, last by Eumex ().

  • Grüß Gott Ralph,


    das könnte durchaus stimmen,aber keine Ahnung welche.


    Na ja wenigstens ein Datum wissen wir Dez.1944-Feb.45
    zur Einheit SS PzJg Abt 22,
    http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=6790
    http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=177486
    http://beutepanzer.ru/Beutepan…tanks/M13-15/M15_42-1.htm
    hier noch eine spanische Seite mit Literaturangaben,auch in spanisch,ob dir das aber hilft....
    https://translate.google.de/tr…aria-theresa/&prev=search
    Servus Eumex
    Vivat Bavaria
    P.S. Stammt aus einer Seite ,wo ich nicht weiß,ob die hier im Lexikon regelkonform ist.

  • Guten Tag,
    im Anhang ein Dokumentensplitter (Quelle : BArchB RS) mit der Unterschrift des Regimentskommandeurs des SS-Freiw.Kav.Rgt.52 vom 5.12.1944. Kann jemand diese entziffern ? Ich hätte "Siegfried" gelesen, aber ein Ostubaf. solchen namens findet sich nicht in der WSS-Führerliste. Wer kann helfen ?

    Files

    Gruß, westermann

  • Hallo Westermann,


    es handelt sich hier um
    SIEGFRIED, Werner. 01.07.39 Maj., in I./Flak-Rgt. 13. 22.11.41 Maj., appt Kdr. Flak-Rgt. 24 (to 05.42). 01.01.42 promo to Obstlt. 05.42 appt Kdr. Flak-Rgt. 131 (mot) (to c.01.43?). 22.01.43 in Flak-Ers.Abt. 11, appt Kdr. Flak-Rgt. 99 (mot) (to 09.11.43). 02.44 appt Kdr. Flak-Rgt. 120 (to 1944).http://www.ww2.dk/lwoffz.html


    er wurde Ende 1944 zur Waffen-SS versetzt und übernahm das SS-KR 52, kam mit dem Rgts.-Rahmem, der nicht in Budapest eingeschlossen war, ins Protektorat zur Neuaufstellung
    Herzliche Grüße Dein Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hi
    Den hatte ich überhaupt nicht aufen Schirm.
    Neuaufstellung für die 37.SS-Kav.Div.??
    Kann mir jemand sagen welche Einheiten nicht im Kessel waren?
    mfg Jan

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)

  • Servus Rolandus,
    vielen Dank für Deine Antwort ! Ich hatte schon so etwas ähnliches geahnt wie übergetretener Heeresoffizier. Und bei Deinem Beitrag zur SS-Kavallerieschule Göttingen hast Du Werner Siegfried auch bereits erwähnt : "[...] Ob es sich hierbei um das Regiment gehandelt hat, das der SS-Obersturmbannführer Werner Siegfried aufzustellen hatte, kann bisher nicht bestätigt werden. Dieser kam, nach Überstellung zur Waffen-SS als Oberstleutnant der Luftwaffe zum 30.9.1944 nun Obersturmbannführer, laut seinen Angaben zu einem von ihm nicht näher benannten Zeitpunkt, etwa Februar oder März 1945, nach Beneschau und sollte dort die aus dem Kessel Budapest zu erwartenden Angehörigen der SS-Kavallerie-Divisionen in einem neuen Regiment zusammenfassen. Leider berichtet er keine Einzelheiten, lediglich über das Ende schreibt er : „… Nach der Kapitulation rückten wir nach Westen ab“ Ob zu diesem Zeitpunkt noch der von ihm als Regiments-Adjutant genannte Ober-/Hauptsturmführer Nemitzer, angeblich Jurist aus Wien, bei ihm war, schreibt er nicht. (83) Über seine Tätigkeit auf dem SS-Truppenübungsplatz bzw. beim SS-Kavallerie-Ausb.u.Ers.Rgt. ist mir ebenfalls bis heute nichts bekannt geworden. [...]".
    Vielen Dank noch einmal !!!

    Gruß, westermann