Zusammengefasstes Artl.Feuer laut Sonnenstuhl u. Hoehere Artl.Fuehrer- das Volks-Artillerie Korps

  • Sehr geehrte Mitarbeiter,


    die Volks-Artillerie Korps wurden fuer schweres Artillerie Feuer in September 1944 gebildet; Heeres Artillerie Brigaden wurden aufgestellt u.in November zum Volks-Artillery Korps umbenannt. Koennte jemand bitte angeben welche zwei Korps unterstuetzten die 10.SS-Pz.Div Frundsberg u. die 9.Pz.Div. im Ruhrfront?


    mfg,
    Dieter Stenger

  • Hallo Dieter



    Wir legen im Forum großen Wert auf Höflichkeitsformel, zu Beginn ein "Hallo" und ein Gruss zum Abschluss,
    auch die korrekte deutsche Rechtschreibung bitte einhalten.

    mit freundlichen Grüssen


    Uli

  • Hallo Dieter,


    du müsstest deine Frage konkreter stellen bzw. erkären wo es hingehen soll.


    z. B.


    Quote

    ......im Ruhrfront?


    meinest du hier Front an der Rur ( Fluss, Großraum Aachen ? ) oder Ruhr im Sinne von Ruhrgebiet


    Quote

    Zusammengefasstes Artl.Feuer laut Sonnenstuhl


    woher kommt das wo steht das ?

    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter,


    in der Konstellation 9. Pz.Div. und 10. SS-Pz.Div. kann es sich nur um die Rurfront im November/Dezember 1944 gehandelt haben, trotzdem wäre es prima, wenn Du den Zeitraum genauer eingrenzen könntest, denn es waren mehrere Volksartilleriekorps in diesem Raum im Einsatz: 388, 403, 407, 408, 409, 410 und 766. Ich würde aufgrund der Kampfräume der 9. Pz.Div und 10. SS-Pz.Div. zwischen dem 20.-25.11.44 auf das VAK 388 und 766 schließen.


    Beste Grüße
    Timm

  • Vielen danke fuer das Rueckschreiben... der bezug auf Sonnestuhl u. der Hoehrer Artillerie Fuehrer OB West folgt einen frueheren Post zum Thema v. zusammengefassten Artillerie Sperrfeuer in Holland, was vermutlich nicht erstmals vom Kdr., SS-Pz.Artly.Rgt.10 Hans Sonnenstuhl eingeleitet wurde. In September 1944, nachdem der Hoehrer Artillerie Fuehrer OB West Stbf Sonnenstuhl an der Front besucht hat, um die Methode zu erlernen saemtliche Sperrfeuer-quadrate zusammen zu ziehen, wurden die Heeres Artillerie Brigaden aufgestellt um aehnliches (schwehres) zusammengefasstse Feure zu Verfuegung zustelllen. Die Heeres Artillerie Brigaden wurden den Armee Korps untestellt. In November wurden die Heeres Artillerie Brigaden auf Volks-Artillerie Korps umbenannt. Zwei unbekannte Volks-Artillerie Korps unterstuetzten mit viel erfolg die 10.SS-Div Frundsberg bei Linnich 22-29 November 1944. Ich erkundige mich um festzustellen welche zwei Volks-Artillerie Korps den erfolg erschaft haben.


    mfg,
    Dieter

  • Hallo Dieter,


    Während der Kämpfe an der Rur bei Linnich Ende November 1944 waren folgende Volks-Artillerie-Korps im Grossraum Düren - Heinsberg im Einsatz :
    - Die Volksartillerie-Korps 388, 407 und 410 unterstanden dem XII SS-Korps
    - Die Volksartillerie-Korps 408 und 766 unterstanden dem LXXXI Armeekorps.
    Die 10.SS Panzerdivision unterstand zu diesem Zeitpunkt dem XXXXVII Panzerkorps. Beim XXXXVII Panzerkorps war Ende November 1944 nur die I. Abteilung des Volksartillerie-Korps 388 eingesetzt. Zeitweilig unterstand diese Abteilung direkt der 10. SS Panzerdivision.
    Gruss


    Wolfgang