Ortsnamen Verzeichnis des FDW

  • Hallo



    Es wird immer wieder nach Ortsnamen gefragt, die in Dokumenten erwähnt werden, aber per Suchmaschine nicht geunden werden.
    Viele Orte, gerade im Osten, wurden nach Kriegsende nicht mehr aufgebaut bzw sie bekamen andere Namen.
    Darum haben wir ein Verzeichnis von Ortsnamen erstellt um eine Suche im Forum zu erleichtern.
    Hier zur Übersicht: Klick
    Wir werden die Liste laufend aktualisieren.
    Hinweise / Tipps jederzeit willkommen.

  • Hallo Uli,


    erstklassige Arbeit, du hast dir ja schon länger Gedanken darüber gemacht. :thumbup:


    Kleiner Hinweis:


    Im Eingangspost einen Hinweis darauf das Ergänzungen und Hinweise hier in diesen Thraed gemacht werden sollten.

    Grüße Matthias

  • Hallo Uli,
    im Rahmen meiner Auswertung des KTB Ostfeldzug des I./I.R.90 habe ich eine Liste der Orte angelegt.
    Ich habe die Liste noch einmal verändert und dabei die Spalten Datum erstes Auftreten im Tagebuch und Bemerkungen getrennt.
    Für die Suche mit Google o.Ä. war die 2. Spalte nötig, damit man auch auf heutigen Karten suchen kann. Die Spalte Karte ist sehr verkürzt und geht auf die Heereskarten 1 : 300.000 zurück.
    Die Spalte Koordinate ist noch nicht einheitlich und hat derzeit 2 mögliche Formate einmal nach Grad mit Nachkommastellen und einmal mit Grad und Minuten. Wie könnte eine solche Liste in Dein Verzeichnis integriert werden?
    Meine Liste ist unfertig, denn ich bin mitten drin in der Auswertung des KTB, die voll ausgefüllten Zeilen könnten aber schon genutzt werden.
    Noch hilfreicher wäre es natürlich die Daten im HTML Format zu haben und auf Klick in der jeweiligen Karte am richtigen Ort zu landen.
    Mit besten Grüßen
    Rainer

    Files

    Immer den geraden Weg

  • Hallo Uli, hallo Zusammen!
    Ich habe mir das Ortsnamenverzeichnis im Forum mal angesehen. Ein super Arbeit mit dem Link zu den Posts.
    Irgendwie habe ich den Eindruck mir fehlt der Trick mit dem ich bei einer Suche in Threats per Klick das gesuchte Wort finden kann.
    Nun aber zu den Angaben, die ich meine dass sie zu einem Ortsnamen gehören: Die Koordinate und ggf die Karte auf der der Ort heute zu finden ist.
    Wäre das eine Ergänzung zum Ortsnamenverzeichnis im Forum?
    Bei den Versuchen mit einem Datenbank Format für Tagesmeldungen und Kriegstagebüchern ist mir eine Idee gekommen.
    Wenn ich per Software in Texten nach Ortsnamen suche gibt es eigentlich zwei Wege:
    A. Ich vergleiche alle Groß-Geschriebenen Wörter gegen eine Liste, schmeiße alle Worte raus, die Keine Orte sind und der Rest ist es dann.
    Problem viel zu viel Arbeit eine Datei mit allen deutschen Substantiven zu erstellen - das schaffe ich in meinem Alter wohl nicht mehr
    B. Ich suche nach Worten, die man oft vor Ortsnamen in Tagesmeldungen und KTB findet. Und siehe da es läuft ganz gut.
    Ortsnamen stehen oft nach abgekürzten Windrichtungen wie nördl., ostw., westl. oder in Aufzählungen von Marschwegen, oder hinter "von", "über", "nach", manchmal auch hinter dem Wort "bei" oder "Raum".
    Wenn diese Idee Erfolg verspricht könnte das ein Weg sein.
    Bis dahin wäre es hilfreich die Koordinaten von Orten zu sammeln, oder?
    Mit besten Grüßen
    Rainer

    Immer den geraden Weg

  • Guten Tag,
    ein kleiner Einschub. Das Thema Ortsnamenverzeichnis hat uns in der ARGE Allg. SS auch schon beschäftigt : klick .

    Gruß, westermann

  • Guten Tag westermann,
    danke für den Hinweis.
    Was mir dann noch fehlt sind die Koordinaten und sofern zutreffend der heutige Name.
    Ich habe das oben beschriebene Verfahren eben probiert, die Ergebnisse sind verblüffend gut.


    Für eine Software sollten unsere an verschiedenen Stellen vorhandenen Ortsnamenverzeichnisse zusammengeführt werden.
    Es sind wohl zwei unterschiedliche Funktionen abzubilden:
    1. Angaben zum Ort selber, Name alt, Name neu, Koordinate, Nation u.s.w.
    2. Referenz Liste der Orte in Texten, dann mit Datum, Zeit, Truppenverband
    Mit besten Grüßen
    Rainer

    Immer den geraden Weg

  • Hallo


    Wäre denn eine Umstellung der Ortsliste sinnvoll? Ich denke mir das dann so :



    Ortsname damals Ortsname heute Einheit Kartenbezeichung Koordinaten
    Brjansk link zum
    Orel Thema
    Pinsk im Ortsnamen damals
  • Hallo Zusammen, hallo Uli!
    Ob die Einheit direkt in das Ortsverzeichnis hinein gehört ? Das ist eine zweite Ebene, denn dafür wird mindestens ein Datum benötigt, möglicherweise sogar Datum von und Datum bis.
    Ich glaube es macht Sinn zu trennen die Informationen, die zum Ort selber benötigt werden und dann die Informationen was zu bestimmter Zeit an dem Ort war z.B. Schlacht bei, Eroberung am durch, Gefechtsstand der xx. Div. u.s.w.
    Und dann ist da natürlich die Frage wer macht was?
    Jeder der Text einstellt macht die Verknüpfung zur Ortsverzeichnis indem der Ort korrekt geschrieben wird und geprüft wird, ob der Ort im Verzeichnis steht.
    Hier ist die Zulieferung an die Zentrale nötig, wenn der Ort noch nicht eingetragen ist: Koordinate u.s.w. Dazu evtl als Hilfe ein digitales Formular.
    Zentral wäre dann der Eintrag ins Ortsverzeichnis zu machen, bzw die Kontrolle der Richtigkeit analog wie im LdW.
    Hilfreich für den Text-Ersteller wäre, wenn er sich zu einer Reihe von Ortsnamen den Inhalt der Ortsliste runter laden könnte.


    Mit besten Grüßen
    Rainer

    Immer den geraden Weg

  • Hallo Zusammen!
    Hier mein kleines Experiment:


    Kurze Beschreibung eines Software Experimentes zur Extraktion von Ortsnamen aus Texten (Hamburger41, 22.09.2015)


    Zielsetzung
    Es soll versucht werden aus Dokumenten der Wehrmacht – Tagesmeldungen – Berichten – Kriegstagebüchern – die Ortsnamen zu extrahieren. Ziel ist es mit Hilfe einer Software mögliche Ortsnamen zu erkennen und die Ergebnisse im Dialog zu bereinigen.


    Eingabematerial
    Die vorliegenden Texte haben drei unterschiedliche Formate:Datenbank Format der KTB und Tagesmeldungen mit vorangestelltem Schlüssel 26 Zeichen
    Muster Textformat Kriegstagebuch mit vorangestelltem Schlüssel 20 Zeichen
    Reines Textformat ohne Schüssel.
    Diese Texte wurden aus dem Format von MS-WORD durch Ausgabe im TXT Format mit Zeilenumbruch gewonnen. Wegen der Zeilenumbrüche wird zur Untersuchung grundsätzlich der Anfang der Folgezeile bis zum ersten Leerzeichen hinzugefügt.


    Logischer Ansatz
    Die vorliegenden Texte sind überwiegend strukturiert, haben eine militärisch übliche Wortwahl, sind in deutscher Sprache und behandeln militärische Ereignisse der Zeit der Wehrmacht.Der erste Ansatz alle klein geschriebenen Wörter auszusortieren und eine Datenbank der Groß-geschriebenen Wörter zu erstellen, die keine Ortsnamen sind, war viel zu aufwendig und wurde deshalb verworfen.Der neue Ansatz macht Gebrauch davon, dass Ortsnamen im militärischen Gebrauch oft einer nur kleinen Menge von vorangestellten Worten folgen. Beispiel sind die Himmelsrichtungen in militärischer Abkürzung (nördl., westl., ostw., südl. und Mischformen), die Abfolge „von“ „über“, „nach“ sowie einige wenige weitere Worte. Diese Begriffe werden nachfolgend Suchbegriffe genannt.


    Programmtechnischer Versuch
    Die Suchbegriffe werden in einer kleinen Datei gespeichert und von dem Programm zu Beginn gelesen. Das Eingabematerial wird in eine Tabelle gelesen und dabei das Format der Daten festgestellt. Dann wird jede Zeile um den Anfang der Folgezeile ergänzt und das Programm durchsucht den Text nach den vorgegebenen Suchbegriffen. Im Programm wird dann das Folgewort beginnend nach einem Leerzeichen und endend mit einem Leerzeichen extrahiert. Wird das einem Suchbegriff folgende Wort mit einem kleinen Buchstaben beginnend festgestellt, dann wird das Ergebnis verworfen. Zur Bereinigung des Nachfolgewortes werden dann anhängende Satzzeichen entfernt. Das Ergebnis wird in einer Tabelle gespeichert und am Ende des Programmlaufes in eine Datei geschrieben.


    Ergebnis
    Das Verfahren führt zu einer hohen Trefferrate, die Fehler lassen sich im Dialog bereinigen. Es ist sicher möglich die noch auftretenden Fehler zu katalogisieren und dann einen weiteren Teil der Fehler per Software zu entfernen.


    Ich würde mich über eine kleine Diskussion freuen.
    Mit besten Grüßen
    Rainer

  • Hallo die Runde,


    Darf ich den Ortsnamen Mocsa bzw. Mocza (Ungarn) als Ergaenzung in der Liste vorschlagen? Dort wurde mein Grossvater Maerz 1945 vermisst wie in meinen Posts erwaehnt.


    Coordinaten: 47.67120°N 18.18465°E
    Danke schoen
    Nicolas

  • Hallo Nicolas


    nach langer Suche nach einer damaligen Karte bin dann doch
    noch fündig geworden. Auf einer Karte L34-NW Budapest,
    Auszug als Anhang.
    Denn Ortsnamen habe ich bereits übernommen und wird bei
    der nächsten Aktualisierung eingepflegt.

    Files

    • mosca.jpg

      (500.11 kB, downloaded 21 times, last: )
  • Grüß Gott Uli,


    genau,das meinte ich auch damit !
    Nur das Mocsa ,bei meinem Link,nicht unter Budapest zu finden ist,sondern unter der Bezeichnung Komorn


    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

  • Hallo,


    anbei eine Liste aus dem Internet mit vielen russischen, ukrainischen etc. Orten und in welcher Region diese zu finden sind.


    Klick

    Grüße Matthias

  • Hi Uli uaa.,


    das Pustinka in Lettland haben wir noch: klick mal.
    Das bereits eingetragene wird mit y geschrieben.


    (1) Könnte es sinnvoll sein, dort, wo es verschiedene Schreibweisen gibt,
    beide einzutragen?
    (2) Wäre es nicht auch sinnvoll, jeweils das Land dazuzuschreiben?
    Fände ich gut.


    Pustinka nahe Orel (ebenfalls im Thema erwähnt) ist bisher nicht identifiziert;
    konnte auch nicht finden, ob bzw. in welchem Thema es genannt ist.


    Grüße, Kordula

  • Hallo Kordula


    wenn es erwiesen ist, anhand von Karten, kann man den Ort auch mehrfach eintragen, egal wie es geschrieben wurde/wird.
    Werde die Ortsnamenliste am Wochenende mal aktualisieren.

  • Hallo Kordula,


    hier mal der Ort mit der Schreibweise Pustynka. (Karte X54 Rosslawl) der Ort gehöhrt zur Oblast Brjansk.


    Bei Orel konnte ich noch kein "Pistinka" finden, solltest du den Beitrag dazu finden wäre dies super.


    Pustynka.JPG Pustynka1.JPG

    Grüße Matthias