Unbekanntes U Boot.

  • Hallo zusammen,


    U 407 könnte hinkommen. Das Boot gehörte der 9. U-Flottille an und wurde im November 1942 bei seiner 2. Feindfahrt in das Mittelmeer entsand und dort der 29. U-Flottille unterstellt.


    Laut Högel ist dort unter U 407 auf der Seite 102 zu lesen:


    " Nach der Einfahrt ins Mittelmeer wurde dies geändert, es blieb der Sägefisch und das Wappen von Danzig. Mützenabzeichen wurde der Sägefisch"


    Das Boot hatte als Wappen den Spruch "Los gehts" am Turm.


    U 407 "Los gehts"

    U 407 "Sägefisch"


    Gruß

    Lothar

    Edited 2 times, last by Albert64: Komplett neuer Text. ().

  • Hallo Lothar,

    U 407 würde ich nicht ausschließen.

    Im Buch von Högel (Embleme,Wappen,Malings)steht folgendes.

    U 407 ....Nach der Einfahrt ins Mittelmeer (9.11.1942)wurde dies geändert,es blieb der Sägefisch und das Wappen von Danzig.

    Mützenabzeichen wurde der Sägefisch.

    So stehts zumindest geschrieben.

    Wenn man sich dann noch die FF von U 407 genauer anschaut,wurde Pola nicht nur einmal angelaufen.

    Sicherlich wäre es von Vorteil,wenn man das Jahr wüßte,somit könnte man die Boote eingrenzen.Manchmal geben nur kleine Details den ausschlag (Turm,Bewaffnung,Wintergarten ect.)

    Aber dafür gibt es ja das Forum,um sich untereinander auszutauschen.

    Allerbeste Grüße

    Heiko

  • Moin Jungs,


    es liegt mir ja fern Euch zu enttäuschen, aber auch U- 407 kann es nicht sein. U-407 hat den Sägefisch in Schwarz auf dem Turm. Das U-boot auf dem Foto hier, da ist der Sägefisch weiß bzw. hell. Also ich glaube nicht das dies ein Belichtungseffekt ist.

    Und da das Foto hier ziemlich dunkel ist kann ich da auch nicht sehen ob da irgendwas auf dem Turm geschrieben steht....


    Ostseegrüße von der Pam

    Zu Hause ist da wo Herz und Seele sich Willkommen fühlen (Rudolf Wolf U-30)

  • Hallo Heiko,


    ich hatte meinen Beitrag 141 korrekiert. Der Gedanke im ersten Beitrag war, das man sich nicht auf Pola einschießen sollte und für mich erst einmal U 96 selbst oder ein weiteres Boot der 9. U-Flottille in Frage kommt.


    Ich hatte aber anschließend mein Beitrag komplett geändert und das geschrieben was Du anschließend bestätigt hast.


    Mittlererweile muß ich Pam recht geben das es nicht U 407 sein kann. U 407 hatte den "Sägefisch" in Schwarz, auf den Bild ist er in Weiß.


    U 409 hatte auch ein "Sägefisch", gehörte der 9. Flottille an und hatte das Wappen in weiß.


    https://uboot-recherche.de/en/U409-3266


    Aber im Originalbild ist ein diagonaler Streifen in weiß am Turm aufgemalt. Passt also auch nicht 100% zu U 409


    Gruß

    Lothar

    Edited once, last by Albert64 ().

  • Hallo Pam und Lothar,

    vielen Dank für den Hinweis "Schwarzer Sägefisch",daran hatte ich Echt nicht gedacht.Somit kommt U 407 nicht in Frage.

    Lothars Vermutung geht schon in die richtige Richtung,es könnte sich auch um einen anderen Stützpunkt im Mittelmeer handeln.

    Grüße Heiko

  • Moin Jungs,


    ich habe mir das Foto jetzt nochmal genauer betrachtet und mit dem ein und auch anderen Boot verglichen. Auffällig bei diesem hier ist das der Sägefisch eher waagerecht statt halb schräg auf den Turm gemalt wurde. Zudem weißt dieses U-boot bloß einen Wintergarten auf... einige der 9. U-Flottille haben dann doch schon den 2. unteren Wintergarten am Boot. Ich denke doch mal das diese beiden Hinweise ausreichen müssten um das U-Boot identifizieren zu können... vielleicht klinken sich mal die Mariner hier aus dem Forum mit ein ???

    Meine eigene Vermutung geht in die Richtung; U-89, U-91 und U-256


    Ostseegrüße von der Pam

    Zu Hause ist da wo Herz und Seele sich Willkommen fühlen (Rudolf Wolf U-30)

  • Hallo Leute,

    Sieht wohl doch nach U 407 aus.

    Ich habe die Kriegschonik und da sind sowohl der Sägefisch als auch "los gehts" auf dem ersten Blatt drauf. Die Chronik wurde von Paul Herzog erstellt und ich bekam sie von Herrn Korndörfer anlässlich eines Gespräches mit ihm vor einigen Jahren.

    Herzliche Grüsse

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Hallo Leute,

    habe leider grad keinen Scanner um das Deckblatt hier einzustellen; als Bild abfotografiert gehts leider nicht, kommt der Hinweis die Datei ist zu gross.

    Herzliche Grüsse

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Moin Eberhard,


    U-407 kann es nicht sein... das Maling am Turm von U-407 war schwarz und das auf dem Foto ist hell. Und ob mal dies ein Einlaufen in Pola ist, lass ich jetzt mal dahin gestellt. Denn wie oben schon geschrieben der Verkäufer bei ebay schreibt da irgendwas zu den Fotos und hat mal "Null" Ahnung von dem was er da verkauft. Das erkennt ein jeder der sich die weiteren Artikel angeguckt hat und seit Jahren hier im Forum sich mit der Materie beschäftigt.

    Als fiktives Beispiel... Auf dem Foto ist ein Mann in Marineuniform zu sehen. Welchen Dienstgrad er bekleidet ist nicht zu erkennen und schon wird, ich sag jetzt mal aus einem "Bordarzt" ein `"LI", solche Sachen halt.


    Ostseegrüße von der Pam

    Zu Hause ist da wo Herz und Seele sich Willkommen fühlen (Rudolf Wolf U-30)

  • Hallo Pam,

    interessant. In meiner chronik ist der Sägefisch auch schwarz, aber mit weisser Umrandung dargestellt. Kann schon sein, dass man den halt mal umgemalt hat irgendwann? Ich tippe doch auf U 407, deshalb. Ansonsten klar, was den Verkäufer betrifft, das wird öfter so "gehandhabt" werden, Motto: Passt scho irgendwie...

    Herzliche Grüsse

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

    Edited once, last by rebelau ().

  • Guten Abend zusammen,

    Quote

    kommt der Hinweis die Datei ist zu gross.

    Eberhard,

    schon so lange dabei und du bekommst ein Bild nicht verkleinert?:|


    Versuche es oder schicke es mir, xxxxxxxxxxxxxx.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Thomas,

    Vielen Dank, ich schicke Dir zwei Bilder über E Mail

    Herzliche Grüsse

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Guten Abend zusammen,


    hier das Bild von Eberhard.

    Grüße Thomas


    Eberhard.jpg

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Thomas,

    Vielen Dank!

    Ja ist mir fast peinlich, ich hab das vor längerer Zeit letztmals gemacht, da ging's, muss mich mit Eurer Anleitung mal wieder befassen, die ist wirklich gut aber ich war zu schnell...

    Zum Thema: Ich kann mir schon vorstellen, dass diese Embleme oder Wappen immer mal wieder neu und nicht immer genau gleich gemalt wurden.

    Insofern spricht schon einiges für U 407.

    Herzliche Grüsse

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Moin,


    Eberhard ernsthaft jetzt ???

    Guck doch mal bitte genau auf das Bild welches Raul eingestellt hat.... also ich hab nichts an den Augen, denn der Sägefisch auf dem Turm, auf dem Foto ist hell..... deswegen kann es sich nicht um U-407 handeln weil der Sägefisch von U-407 schwarz ist.

    Woran machst Du es fest das es Einfahrt in Pola ist ???? Meines Erachtens befindet sich auf dem Foto nichts was zu 100 % darauf schließen lässt.



    Ostseegrüße von der Pam

    Zu Hause ist da wo Herz und Seele sich Willkommen fühlen (Rudolf Wolf U-30)

  • Hallo Pam,

    bezüglich der Örtlichkeit hast Du hundertprozentig recht, das kann überall und nirgends sein.

    Mit dem Emblem würde ich mich aber trotzdem nicht so stark auf die Farbe fixieren, wie gesagt...

    Herzliche Grüsse

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Moin Jungs,


    hier der Turm von U-407 :

    Quelle; Waldemar Trojca U-Boot Typ II, VII, IX Auflage von 2004


    Ostseegrüße von der Pam


    Files

    • 407.png

      (185.2 kB, downloaded 39 times, last: )

    Zu Hause ist da wo Herz und Seele sich Willkommen fühlen (Rudolf Wolf U-30)

  • Hallo Pam, hallo Interresierte

    ja, die Ringe sind in der Kriegschronik auch aufgeführt, neben den anderen Emblemen. Die Frage ist, welche Embleme waren jeweils wo am Turm und wann?

    Das konnte sich auch öfters mal geändert haben.

    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Moin Jungs und alle anderen,


    dazu empfehle ich dann das Datenblatt von U-407 :


    http://www.ubootarchiv.de/ubootwiki/index.php/U_407


    Die Malings kamen am Turm immer individuell an einen Platz... es sei denn der Kommandant bekam ein anderes Boot und nahm sein Maling mit auf das neue. Siehe Kptlt. Fritz-Julius Lemp der von U-30 auf U-110 wechselte und seinen Schnurzel mitnahm. U-30 blieb die Hand der Fanad Head die auch unter Lemp auf den Turm kam.


    Ostseegrüße von der Pam

    Zu Hause ist da wo Herz und Seele sich Willkommen fühlen (Rudolf Wolf U-30)

  • Hallo Pam und andere,

    ich glaube nicht, dass das so einheitlich gehandhabt wurde. Dafür gibt es auch keinen wirklichen Grund. Die Embleme waren ja letztenendes gerade eine individuelle Sache, sollten den Charakter von Mannschaft und Kommandant darstellen. Es wird natürlich schwierig sein, es anhand dieses relativ kleinen Bildes klar zu beweisen, aber was wären die Alternativen? Und irgendein Boot muss es ja wohl gewesen sein...

    Ich halte nach wie vor U 407 für die plausibelste Variante.

    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.