• Hallo Albert!


    Falls es sich um Stubaf. Walter Moreth handeln sollte, dann habe ich keine Karteikarte von ihm, lediglich einen Auszug aus der Führerliste von Moore:


    Moreth, Walter
    *08.05.1904 Frankfurt/M
    ‡14.02.1945 Budapest
    Nr. 8767
    Stubaf.
    Kdr.Flak-Abt.7 ab April 1944
    Kdr.Art.Abt.109 ab Januar 1945


    Beim Volksbund ist er nicht gelistet!


    Grüße
    Sven

  • 1.06.31 SS-Anwaerter,
    18.06.31 Fuhrer ?/III./2,
    1.12.31 SS-Truppfuehrer,
    1.10.32 in Stabs des XI Abschnitts,
    24.12.32 mdWdGb Oberstaffelfuehrer,
    8.12.33 mdF 11. SS Mot. Sta.( 22.03.34 Fuhrer)

  • Hallo Albert,


    eigentlich gehört Deine Anfrage, bzw. der obige post in den SS-Abschnitt XI ;)


    24.12.32 mdWdGb Oberstaffelfuehrer,
    8.12.33 mdF 11. SS Mot. Sta.( 22.03.34 Fuhrer)


    Siehe dazu unsere Ausarbeitung mit exakten Quellen:


    1.10.32 in Stabs des XI Abschnitts


    Diese Angabe könnten wir hier noch eintragen, aber mit Beleg bitte:

    Quote

    Führer im Stab (aktiv - Dienststellung z.Zt. nicht bekannt)
    DAL
    ------- Moreth, Walter; Dienstgrad ? -------------------------- Stab XI (01.10.1932) (Quelle ?)



    Viele Grüße
    PETER
    .............

  • Guten Abend Albert,


    laut beigefügtem Dienstleistungzeugnis hier noch als Ergänzung.
    01.06.1931 Eintritt als SS-Anwärter zum SS-Sturm 3/III/2
    18.06.1931 bestätigung als SS-Mann
    01.08.1931 beauftrag mit der Aufstellung und Führung des SS-Motorsturms M/III/2
    17/18.10.1931 Teilnahme als SS-Mann am SA-Treffen in Braunschweig


    Liebe Grüsse Achim


    Quelle: Bestand N1 Nr.17 Hessisches Staatsarchiv in Darmstadt

    Files

    • n_1#17~14.jpg

      (32.28 kB, downloaded 73 times, last: )
  • Hallo Achim,


    Vielen Dank für die Antwort!
    Ich weiß, dass er noch am Leben, sein Enkel war.
    Er ist Mitglied des Forums.


    MfG
    Albert

  • Hallo,


    ich bin der Enkel des genannten Walter Moreth und an allen Informationen über seinen Verbleib interessiert., da vor allem meine Mutter, seine Tocher daran interessiert ist. Hier lese ich ‡14.02.1945 Budapest, kann mir jemand sagen woher diese Daten stammen . Gibt es evtl. noch weitere Hintergrundinformationen. Nach unserem bisherigen Stand wussten wir nur, dass er seit den Kämpfen um die Festung von Budaopest Dezember 1944 vermisst wurde ??


    Vielen Dank im voraus für alle Informationen oder Details.


    kaneuland

  • Hallo,


    Source - J.Moore "Fuehrerliste..." Part I:
    Moreth, Walter Stubaf. 8. 5.04 8 767 Kdr.Art.Abt.109 1.45 ‡14. 2.45
    Stubaf. Frankfurt/M Kdr.Flak-Abt. 7 1.44 Budapest

  • Hallo
    Kaneulan,


    Könnten Sie uns über Ihre Herkunft (kurz) sagen:
    Hochzeitsdatum Ihr Großvater, der Name der Großmutter, den Namen seines Vaters.


    Vielen Dank im Voraus
    Albert

  • Hallo Albert,


    gewohnt hat Walter Moreth, Beruf SS-Führer, 1941 in der Ravensteinstr. 6 II. Stock in Frankfurt,


    Problem ist, das zentrale Namensregister der Frankfurter Standesämter 1945 im Hess. Staatsarchiv geht nur A-K der Band L-Z liegt nicht vor. Und ohne Namensregister zum Sterberegister ist es in einer Großstadt 1945 nahezu unmöglich, eine bestimmte Person aus 1000den Einträgen zu finden.


    Da hilft nur eine Anfrage beim Standesamt selbst.


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Albert,


    hier noch die weiteren Informationen meines Großvaters, ich habe nur das Datum des Heiratsgesuchs am 25.2.1934 ( meine Mutter ist 1935 beboren ), der Name meiner Großmutter war Ruthild, sein Vater war Peter Moreth.


    Viele Grüsse
    kaneulan

  • Hallo Kaneulan,
    zum Sterbedatum kann ich nichts Neues beitragen.
    An Deiner Stelle würde ich aber eine Anfrage bei der WASt in Berlin starten und auch das Militärarchiv ist noch eine Option.
    Siehe beigefügten Link:


    Grundlagen zur Suche


    Zum 9.11.1938 wurde W. Moreth zum Standartenführer befördert, zu diesem Zeitpunkt war er Führer der 2.Standarte der Allgemeinen SS. Moreth hat wohl auch versucht sein Eintrittsdatum in die Allgemeine SS auf das Jahr 1929 vorzulegen, vermutlich um seine Chancen zu erhöhen den Totenkopfring der SS zu erhalten. Laut einem Dienstzeugnis ist sein Eintritt zum 1.06.1931 nachweisbar, das beigefügte Dokument weißt als Eintrittsdatum , den 1.09.1929 aus. Allerdings spricht die Höhe seine SS.-Nr. 8767 für mich gegen dieses Eintrittsdatum. Aber da werden sich vermutlich noch die Experten zu Wort melden.
    Zum besseren Vergleich der SS.-Nr. habe ich ein Dokument der 5.Standarte hochgeladen, ebenfalls mit einem Eintrittsdatum 1929.


    Mit freundlichen Grüßen Achim


    Link blau eingefärbt, Diana

    Files

  • Hallo,


    Quote

    hier noch die weiteren Informationen meines Großvaters, ich habe nur das Datum des Heiratsgesuchs am 25.2.1934 ( meine Mutter ist 1935 beboren ), der Name meiner Großmutter war Ruthild, sein Vater war Peter Moreth.


    hast Du irgendwo eine Sterberegisternummer? Eine römischen Zahl I bis VI gefolgt von einer normalen Zahl und einer Jahresangabe?


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,
    hier noch eine kleine Ergänzung zu Moreth.
    Aus einem Schreiben an den OA Rhein vom 03.05.1935 geht hervor, das Moreth zu diesem Zeitpunkt Führer des II Sturmbanns der Motorstandarte 2 war, sein damaliger Dienstgrad Sturmbannführer.


    Mit freundlichen Grüßen Achim
    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327_2a Nr.185