SS-Junkerschule Tölz

  • Hallo RolandP und MunaLisa,


    mein Opa hieß Kurt Albert Hilmar Otto Büttner und ist am 01.09.19120 in Schleusingen geboren. Ausbildung hatte er als Bankangestellter.
    Bin mir nur bei dem Bild sicher, dass es von dort ist, weil am Ärmel JST steht :D


    scenn 002-iloveimg-cropped-min.pdf


    Bin über alle Informationen sehr sehr dankbar.

  • Hallo Anjosi,



    vielen Dank für die weiteren Angaben, ein "Büttner" mit diesem Vornamen und Geb.-Datum "1.9." (1912 oder 1920?) ist nicht in der Führerliste von John P. Moore genannt,
    anscheinend ist er nicht Offizier/SS-Führer geworden;
    daher kann i c h daher aus meinen Unterlagen leider nichts weiter beitragen...


    Eventuell war er auch Angehöriger des Stammpersonals, die Schulterklappen zeigen eindeutig J.S.T., also Junkerschule Tölz...,
    aber über die Mannschafts- und Unterführerdienstgrade habe ich leider keine Angaben!



    Tut mir leid!



    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Ich danke Ihnen trotzdem für Ihre Mühe. Ist natürlich schade wieder nichts gefunden zu haben.
    Haben Sie trotzdem eine Idee, wo ich mich noch hinwenden könnte ?


    * Entschuldige den Rechtschreibfehler. Er ist 1920 geboren :)


    Liebe Grüße

    Edited 2 times, last by Anjosi ().

  • Hallo Anjosi,


    du solltest bei deiner Suche vielleicht auch die Dokumente im Bundesarchiv einbeziehen. Kontakt siehe hier:


    http://www.bundesarchiv.de/DE/…n-und-ahnenforschung.html


    Ruf am Besten vor einer Anfrage dort an und erkundige dich, welche Daten deines Opas du für eine Suche in diesem Archivgut benötigst.
    Hier im Forum haben wir sicher schon eine ganze Menge Informationen und Daten zusammentragen können - aber eben keinesfalls vollständig.


    Ich wünsche dir viel Erfolg und noch mehr Geduld bei deiner Suche. Du wirst sie sicher brauchen.


    Viele Grüße Frank

  • Hallo askanier,


    Ich habe leider überall schon nachgefragt. Bundesarchiv, die Wast und auch das Militärarchiv. Überall gab es keine Daten. Deswegen hatte ich mir erhofft, hier auf Informationen zu treffen.
    Ist wirklich nicht so einfach.


    Trotzdem danke :)

    Edited 2 times, last by Anjosi ().

  • Grüss! Ich muss sagen dass JP Moore's führerliste nicht komplett ist. Ich have viele Namen wie nicht in det Führerliste ist. So es möglich ist dass Alfred im SS-JS Tölz war, vielleicht "nur" als Ausbilder Oder Andrée aufgaben, es war nicht nur SS-Junker oder Offiziere da.


    MfG
    Georg

  • Guten Abend Georg,


    ich habe deine Arbeit im AHF verfolgt,
    sicher nicht übel.
    Auch habe ich versucht mich in deinem neuen Forum anzumelden, klappt nicht, bekomme keine Bestätigungsmail.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallå Huba,


    Vielen Dank! Ja es ist ein Bisschen Schwer allen Teilnehmer zu Finden, aber ich versuche. Ich habe viele viel Teilnehmer zu speichen, bitte volgen den Arbeit im Zukunft, ich will auch später zu versuchen jedem soldat zu speichen.


    Warum Du kein bestätigungsmail weiss ich nicht, ich will es durchsuchen.


    Mit Freundlichen Grüssen
    Georg

  • Guten Abend,


    hier ein Nachweis für den 4. Lehrgang für germanische Offiziere an der SS-Junkerschule Tölz vom 01.04.1944 bis 31.08.1944.



    1056.jpg1057.jpg



    Kommandeur der Lehrgruppe A ist ein SS-Sturmbannführer Hohmann,


    Kommandeur der Schule ein SS-Obersturmbannführer Klingenberg.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Abend,


    hier ein Nachweis für den 2. Lehrgang für versehrte SS-Führerbewerber
    z.V. an der SS-Junkerschule Tölz vom 08.03.1943 bis 03.07.1943.



    1344.jpg 1345.jpg



    Kommandeur der Lehrgruppe A ist ein SS-Obersturmbannführer Deisenhofer,
    Kommandeur der Schule ein SS-Brigadeführer und Generalmajor der W-SS Klingemann.


    Quelle: A3343 SSO41A


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Abend,


    hier ein Nachweis für den 9. SS-Kriegsjunker-Lehrgang an der SS-Junkerschule Tölz vom 01.02.1943 bis 31.07.1943.


    1407.jpg 1408.jpg


    Kommandeur der Lehrgruppe A ist ein SS-Sturmbannführer Stange,


    Kommandeur der Schule ein SS-Brigadeführer und Generalmajor der W-SS Klingemann.


    Quelle: A3343 SSO41A


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo,


    ich stelle Nachforschungen über meinen Großvater an und habe einige Informationen vom Bundesarchiv erhalten. Eine Information ist folgende:


    "In der Akte NS 33/ 5259 ist der Bataillon-Sonderfehl Nr. 13/44 vom 28.02.1944 vorhanden. Aus diesem geht hervor, dass Hans-Georg Eichler zur Teilnahme am 14. Führerbewerber-Lehrgang vorgesehen war."


    Nachdem ich die Posts gelesen habe, überlege ich, ob der 4.Lehrgang gemeint ist und ob es einen 14.Lehrgang überhaupt gab.


    Könnte Ihr mir weiterhelfen?


    Viele Grüße,


    Kristin



  • Hallo Kristin,

    hier mal eine Annahme:

    Wenn im Juli 1943 /(Siehe Beitrag Thilo vorstehend) der 9. Lehrgang durchgeführt wurde ist denkbar, dass es im Jahr 1944 einen 14. Führerbewerber Lehrgang gab.

    Das Sonderbefehlsdatum vom Februar besagt ja nicht, dass der Lehrgang im Februar begann, kann auch später gewesen sein.

    Aber vielleicht hat jemand auch noch harte Fakten.


    Gruß Karl