SS-Junkerschule Tölz

  • Hallo Roland! Vielen Dank für Deine Bemühungen!
    Die Auskunft:
    "9. Kriegs-Reserve-Führeranwärter-Lehrgang an der SS-Junkerschule Tölz ab dem 5.März 1943 an der SS-Pz.Gren.Schule Prosetschnitz durchgeführt."
    verifiziert meine Annahme voll und ganz.


    Es ist auch plausibel, daß er in keiner Offziersliste aufscheint, weil er, wie er selbst schreibt, auf der "schwarzen Liste" stand und durchfallen mußte" und im weiteren Verlauf des Krieges als Uscha teils an der Front, aber auch als Ausbildner in Brünn eingesetzt war.
    Nach meinem Dafürhalten muß man die Auswahl einiger Teilnehmer nach Berufen und deren Ausbildung zu Pionieren getrennt von gegenständlichen Versetzung und Ausbildung zu Panzergrenadieren sehen.
    Die Auswahl nach Berufen erfolgt auch heute noch nach beruflichen Gesichtspunkten, weil dort vornehmlich handwerkliche Berufe bevorzugt werden.


    Mein Zweifel war deshalb gegeben, weil es auch einen "Versehrten-Lehrgang" gab und mir bekannt ist, dass er im Westfeldzug und besonders im Rußlandfeldzug verwundet wurde.
    Nochmals vielen Dank!

  • Hallo Siegmar,


    freut mich, wenn die Angaben weitergeholfen haben sollten!! :]


    Was ist denn sonst noch so zu dem Lehrgang bekannt? Die Angabe "stand auf der schwarzen Liste" und "musste durchfallen" sind natürlich interssant für mich!!
    Ausbilder in Brünn wäre dann SS-Pz.Gren.AuE-Btl. 10 gewesen, oder??


    Hallo Wunderwaffe,


    hast Du einen Namen, nachdem ich suchen soll :D?(


    Wenn ich keine Liste habe, für die früheren Jahrgänge gibt es die Dienstalterslisten, wo auch aufgeführt ist, welcher Lehrgang absolviert wurde ... ;)


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo - Mein Vater war in Tölz am 14. Kriegs-Junkerlehrgang und wurde danach vom 9.10. bis 20.12.1944 nach Kienschlag zum Oberjunkelehrgang abkommandiert.
    Gibt es irgendwo eine Teilnehmerliste von 14. KJL ?


    Bin neu hier und weiss nicht so recht wo ich Informationen erhalte. Habe noch eine ganze Menge Fragen. Mein Vater hat mir einige Fotos und Briefe an zu Hause, sowie einige Notizbücher, hinterlassen.

  • Hallo mibs,
    ein herzliches Willkommen in diesem Forum! :]


    Es gibt zum 14.KJL ein paar Unterlagen!


    Für eine Suche benötige ich aber einen Namen .... ;)


    An weiterführenden Informationen zum 14.KJL wäre ich natürlich auch interessiert! Fotos, Briefe, Notizbücher klingt doch sehr interessant!


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hi
    Auch die werter Roland ein herzliches Willkommen.
    Deine Berichte sind einfach klasse.
    Jan

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)

  • Hallo MiWi,

    Quote

    .... oder ob es schon ein "alter Hut" ist...


    vielen Dank für diese Hinweise, i c h habe zwar Angaben aus der Führerliste von John P. Moore vorliegen, andere aber nicht, deshalb sind diese Angaben auf gar keinen Fall ein „alter Hut“ :]


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo "Panzergeneral Marduk",
    mein Thema des Monats lautet: Löschen von Einzeilern oder Sperren von Threads, die nur ein paar Worte als Ausgangslage besitzen.


    Informationsgehalt hin oder her, bei Leuten, die sich nicht an die einfachsten Regeln hier halten ist es mir völlig schnuppe ob sich jemand "beleidigt" abwendet oder nicht!


    Völlig schnuppe...


    Grüße Thomas


    Edit: Mit dieser Einstellung bin ich nicht alleine, fast alle Mitglieder denken so...dummerweise nur fast alle!

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Thomas


    Quote

    ….mein Thema des Monats lautet: Löschen von Einzeilern oder Sperren von Threads, die nur ein paar Worte als Ausgangslage besitzen.


    Informationsgehalt hin oder her, bei Leuten, die sich nicht an die einfachsten Regeln hier halten ist es mir völlig schnuppe ob sich jemand "beleidigt" abwendet oder nicht!
    … Edit: Mit dieser Einstellung bin ich nicht alleine, fast alle Mitglieder denken so...dummerweise nur fast alle! ].....


    Dem stimme ich auf jeden Fall zu!!! Aber in diesem Fall „falle ich Dir – leider- in den Rücken“ …  :(


    Ich denke, der „Panzergeneral“ ist in diesem Falle vielleicht etwas „stur wie ein Panzer“ …. ?! ?(


    (Hallo „General“ = „Wink mit dem Zaunpfahl“ ….. ;) :P)



    Hallo „General“


    Du meinst sicherlich

    Quote

    Original von Tom300
    ....Hier ein passendes Bild zur SS-Schule Tölz, aus der Anfangszeit der JS, Ärmelstreifen der ersten Ausführung, Kragenspiegel erste Ausführung:


    [Blocked Image: http://i26.tinypic.com/b7gbo0.jpg].....


    Vielen Dank für diesen Hinweis, ich habe leider bisher keine Angaben über die Verwendung des Herrn Augustini an der Schule


    Quote

    Für die Zeit vom 1.April 1934 bis zum 4.Juli 1935 wird der SS-Obersturmbannführer Otto Friedrich Augustini (* 14.5.1891 Minden) als Führer beim Stab der SS-Führerschule Tölz genannt. Ab 4.Juli 1935 Führer des SS Wachsturmbann I Oberbayern bis zum 20.April 1936, vom 20.April 1936 Führer 1 SS Totenkopfverbande Oberbayern bis 16.April 1937 Am 9.November 1936 zum SS-Standartenführer befördert, verließ Augustini die SS mit Wirkung vom 16.April 1937 und trat zum Heer über.
    (Augustini ist der große SS-Führer auf der linken Seite, der in die Kamerad blickt Phil Nix in http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?p=547205&sid= …...


    Hast Du da nähere oder ergänzende Angaben????!!!! ?(


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,
    das hat doch nichts "mit in den Rücken fallen" zu tun!
    Du bist sehr an diesem Thema interessiert und selbst ich würde mich sehr über eine Antwort von "Panzergeneral Marduk" freuen...


    Wir werden sehen... =)


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Thomas

    Quote

    Original von Huba
    ...das hat doch nichts "mit in den Rücken fallen" zu tun!...


    puh .... :] da bin ich ja froh ...


    ich dachte schon, ich handle mír gerade wegen "Ignorierung einer Entscheidung eines Administrators" meine erste Verwarnung ein ... :D;)


    aber da ich ja schon seit "einiger Zeit" in gewissen Bereichen nicht weiterkomme, sind natürlich die "Wissensträger im Hintergrund" - und dazu zähle ich den "General" - auch wenn er sich mit Angaben en wenig "zurückhält" - immer gefragt .... ;):D


    wir werden sehen/ lesen ... ;) 8)


    Herzliche Grüße Dein Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Quote

    Original von RolandP
    Finn Christensen 11/44 5.Lg.f.Versehrte FB


    Guten Abend,


    in einem Dokument vom 19.3.43 (Sonderkommando 4a an alle Kommandoführer der SD-Außenkommandos)
    ist der Unterzeichner SS.Sturmbannführer u. Kdr. Christensen. Könnte das der erwähnte Finn Christensen sein?


    Es grüßt Margarete

  • Hallo Magarethe.


    Nein der genannte war nicht Finn Christensen. Kein Angehöriger der Waffen SS hat den Dienstgrad Sturmbannführer erreicht mit dem Namen Christensen ( Es gab neun Offiziere mit dem Namen, darunter einige Dänen und Norweger). Dein Christensen war Angehöriger der SD und nicht WSS.


    Horrido


    Jens

  • ...Und so sah der Dienststempel der Junkerschule aus


    Gruß - Alte61-Achim

    Files

    • Tölz.jpg

      (19.05 kB, downloaded 358 times, last: )

    Suche alles über die Pz.Aufkl.Abtl. 14 der 14.PD in Litauen ab 15.08.1944

  • Hallo Marc
    Vielen Dank für die Einstellung.
    Da wird sich unser Roland aber riiesig freuen. Dank dir.
    mfg Jan

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)

  • Hallo, allen,


    wahrscheinlich gehört diese Info nicht wirklich in diesen Beitrag, ist aber vielleicht eine kleine Ergänzung zu Bad Tölz.


    Es grüßt Margarete


    "Ausschnitt aus dem Ministerialblatt des Reichs- und des Preuss. Ministeriums des Innern
    vom 26. Juli 1939 Seite 1521 Nr. 30


    Teilnahme von Beamten an Lehrgängen des Reichslagers der NSDAP. in Bad Tölz
    RdErl. d. RMdI. v. 17.7.1939 - II b 2267
    Die Beamten, die an einem Lehrgang des Reichslagers der NSDAP in Bad Tölz teilnehmen sollen,
    werden dem StdF. von hier aus namhaft gemacht und daraufhin vom StdF. einberufen. Erst diese
    Einberufung berechtigt zur Teilnahme am Lehrgang. Es ist Vorsorge zu treffen, daß sich Beamte
    nicht lediglich auf Grund einer Aufforderung ihrer vorgesetzten Behörde, die stets nur zur vor-
    läufigen Unterrichtung des Beamten ergeht, im Lager melden.
    An die nachgeordneten Behörden."


    Siehe dazu auch: Lehrerlager 1932-1945: politische Funktion und pädagogische Gestaltung - von Andreas Kraas - Seite 149

  • Hallo Mark,

    Quote

    Original von Endzeit-Jan
    Hallo Marc
    Vielen Dank für die Einstellung.
    Da wird sich unser Roland aber riiesig freuen. Dank dir.
    mfg Jan


    da hat sich der Roland auf j e d e n Fall gefreut ... :]


    Kannst Du uns noch den Zeitraum bzw das Datum für die von Dir eingestellte Stellenbesetzungsliste nennen?


    Ich vermute ja den 5.Kriegs-Junker-Lehrgang 1940/41 an der SS-Junkerschule Tölz vom 2.9.1940 bis 10.04.41 ?( ;)



    Hallo Margarete,
    vielen Dank für den Hinweis, eine direkte Verbindung zur JS Tölz ist m i r in diesem Zusammenhang - Lehrgänge des Reichslagers - nicht bekannt, aber ich weiß auch nicht alles ...  :(


    Vielleicht kommen ja ergänzende Angaben zu diesem Thema ... ;)


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump