SS-Junkerschule Tölz

  • Hallo und Frohes Neues Jahr


    ich versuche seit einigen Jahren, die verschiedenen Lehrgänge an der SS-Führer-, später Junkerschule Tölz mit Angaben wie Lehrgangs-Teilnehmerlisten, Beförderungslisten oder Berichten ehemaliger Teilnehmer zu ergänzen.
    Als Grundinformation steht natürlich Richard Schulze-Kossens Buch "Militärischer Führernachwuchs - Die Junkerschulen" zu Verfügung. :)


    Leider sind die Angaben zum Stamm-Personal, also zum Stab wie zum Lehr- und Ausbildungspersonal sehr dürftig und nur mühsam zusammenzustellen.
    Ich versuche zur Zeit, die verschiedenen Lehrgänge den Lehrgruppen zuzuordnen und dafür die entsprechende Stellenbesetzung dieser Lehrgruppen zu erstellen.


    Außerdem liegen für die ersten Lehrgänge, 1934 - etwa 1941 kaum Angaben zur Gliederung der Schule vor, ebensowenig wie zum Lehrsturm der Schule, der bis mindestens 1939 bestand.


    Wer also Angaben zur Schule Tölz hat, bitte melden!!!


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Absolvent hab ich geschickt. Hab noch 2 weitere in meiner Ahnenreihe. Werd mal schaun.
    Wir sollten auch mal was für Dich tun können.
    Gruß
    Matthias

  • Hallo!


    Hast Du die Führerliste von Moore?


    Jedenfalls, dieses habe ich im PC gespeichert, selbst ob Du nicht nach die verschiedenen Lehrgänge fragst:


    8. Kriegs-Junker-Lehrgang (nur norweger mitgenommen, für Div. Nordland bestimmt)


    Emil Bruun-Evers
    Hans Christian Knudsen
    Knut Rosnæss
    Martin Skjefstad
    Kristoffer Dahl
    Per Halse
    Fredrik Jensen
    Hans Petter Hoff (Invaliden-Lehrgang)
    Olaf Wahlmann


    Andere Daten:
    1. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz 01.02.1943 - 30.04.1943


    2. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz 15.06.1943 - 01.10.1943


    3. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz 18.10.1943 - 11.03.1944


    4. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz 01.04.1944 - 31.7. 1944


    5. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz
    15.8.1944 - 15.12.1944


    6. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz
    15.2.1945 - 27.3.1945


    Es gab auch ein"Lehrgang für norwegische und estnische Offiziere". 15. 12 1942-1.2.43.


    Sonst waren es 5 Lehrgänge 1934-39, 10 in 1939-45, alles für deutschsprachige. Es waren auch Lehrgänge für die SS Reserve, 7 Lehrgänge für Invaliden/behinderte (1943-45), und wie aufgelistet 6 für Germanische/Freiwilligen.


    Grüsse,
    Björn

  • Ich weiß nur, daß mein Vater zur Ausbildung dort war - nur leider nicht wann.

    Si vis pacem parabellum

  • Hallo Matthias,
    danke, jeder Hinweis ist willkommen!! Natürlich mit einem Bericht, von wann bis wann, in welcher Lehrgruppe, in welcher Inspektion, in welcher Junkerschaft, welche Taktik- und sonstige Lehrer, weitere Teilnehmer … nein, das wäre natürlich der Glücksfall!!!! :D


    Hallo Björn, danke für die Angaben zu den Norwegern im 8.Kriegs-Junker-Lehrgang, ich habe alle in der Beförderungsliste des Lehrganges gefunden. Gibt es vielleicht dazu Angaben, in welcher Inspektion sie teilgenommen haben usw.? Es ist die Rede davon, dass es bei diesem Lehrgang eine „Gesamt-Germanische Inspektion“ gab. Da der 8.Kriegs-Junker-Lehrgang in der Lehrgruppe A durchgeführt wurde, hätte es ja eigentlich nur die I., II. oder III. Inspektion gewesen sein können, aber anscheined war extra eine neu gebildet worden?


    Da bei diesem Lehrgang auch die ersten Versehrten ausgebildet wurden, frage ich mich, wie stark die Beteiligung aus Reihen der Versehrten war; die anscheinend während des Lehrganges in der 5.Junkerschaft der II. Inspektion waren (also etwa 30 ?) ?
    Der nominell „1.Lehrgang für Versehrte Führerbewerber“ begann erst am 15.1.43


    Für die Daten für die Lehrgänge für Germanische Offiziere ebenfalls vielen Dank. Z. B. für den 2.Lehrgang liegt bei mir keine Absolventen-Liste vor, bei den anderen habe ich den einen oder anderen Hinweis!!!
    Der 4. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz endet nach meinen Angaben am 14.8.1944 ?


    Zum 5. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz 15.8.1944 - 15.12.1944
    sowie 6. Lehrgang für Germanische Offiziere/SS-Junkerschule Tölz 15.2.1945 - 27.3.1945
    habe ich leider keine näheren Angaben, da wäre jeder Hinweis interessant!

    Der Lehrgang 15.12.42 - 1.2.43 für norwegische und estnische Offiziere war mir bisher
    v o l l k o m m e n neu, vielen Dank, dazu hatte ich bis k e i n e Angaben!


    Die Führerliste Moore habe ich, aber nur die CD´s Part 1 bis Part 4, es soll auch weitere geben über die germanischen Freiwilligen; die habe ich leider nicht!!!


    Gibt es Angaben zu den Vorbereitungs-Lehrgängen an der Schule:
    1.Vorbereitungslehrgang für germanische Führerbewerber 01.10.1942 - 15.12.1942
    (oder 28.9.1942 bis 6.2.1943 ?).


    2.Vorbereitungslehrgang für germanische Führerbewerber 01.07.1943 – 05.09.1943
    (ab16.5.1943 ?, laut anderen Angaben 1.6. – 26.8.43)


    3.Vorbereitungslehrgang für germanische Führerbewerber 28.03.1944 – 26.04.1944


    4.Vorbereitungslehrgang für germanische Führerbewerber 31.04.1944 – 31.08.1944


    evtl noch ein 5. Vorbereitungslehrgang für germanische Führerbewerber 1.11.44 – 31.01.45 sowie zum 18.Führerbewerber-Lehrgang v. 1.08.1944 - 12.10.1944?


    Hallo Kalli, dann sag mir mal, wie Dein Vater heißt, und ich versuche ihn zu finden! Wenn Du noch weitere Angaben, wenn auch nur Hinweise, hättest, wäre das toll! :D
    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • bekommst heute noch eine PN bzw eMail - ich weiß nur nicht wann ich dazu komme.

    Si vis pacem parabellum

    Edited once, last by Kalli ().

  • Moore: Führerliste: Ausländische Offiziere.


    Für Bad Tölz liegen die Listen der folgenden Lehrgänge vor:
    1.,2.,3.,4. Lehrgang für germ. Offiziere
    8.,9., 14.,18. Kriegsjunkerlehrgang
    und der Lehrgang für norweg.-estn. Offiziere.


    Dazu kommen noch weitere Listen, meist von Kienschlag.
    Also absolut zu empfehlen!

    Suche alles zu Esten in Polizei, Wehrmacht & Waffen-SS

    Edited once, last by Ultima ().

  • Hallo Kalli, danke, lass Dir Zeit, wie Du es schaffst!!!


    Danke für den Hinweis, Ultima, da habe ich doch zu früh aufgehört, bei dem guten alten John die CD´s zu kaufen, hätte er ja auch mal sagen können, dass er sich die ganzen guten Sachen für den Schluß aufhebt :D


    Aber wie gesagt, die Listen sind das eine, die Führerstellenbesetzung für Tölz 1934 - 1945 das andere Problem :rolleyes: ...


    Die SS-Panzergrenadier-Schule Prosetschnitz/Kienschlag ist, u.a., ein weiteres Arbeitsgebiet, da habe ich aber mehr Angaben durch ehemalige Lehrgangsteilnehmer bekommen, was die Stellenbesetzung angeht. Die Schule bestand ja auch erst ab 1943! Da werde ich aber sicher irgendwann auch mal nachfragen ;)


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zum 4. germ. Lehrgang, nach meinen Angaben müsste der Lehrgang vom 26.05.44 bis 14.08.44 gelaufen sein, die Versetzung der Lehrgangsteilnehmer ist auf den 15.08.44 datiert.

    Suche alles zu Esten in Polizei, Wehrmacht & Waffen-SS

  • Dann liege ich mit meinen Angaben zum 4.Lehrgang für Germanische Offiziere bis 14.8.1944 ja nicht falsch!!! :D


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hab grad auf einer Pers.Akte einen Eintrag für den 4.germ. gefunden, laut dieser ging der Lehrgang vom 01.04.-31.08.44.
    Dies ist auch auf einem Lehrgangszeugnis vermerkt...

    Suche alles zu Esten in Polizei, Wehrmacht & Waffen-SS

    Edited once, last by Ultima ().

  • Hallo Ultima, danke für den Hinweis, ich halte aber den 14.8.44 für wahrscheinlicher, wenn die Versetzungen auf den 15.8.44 datiert waren; warum immer wieder diese Unterschiede in den Angaben zu den Lehrgängen auftauchen, ist mir noch nicht klar geworden!!!


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Wer oder was ist denn die CD Moore ?
    Wo kann man sich die runterladen ?



    Mein Großvater war auch auf der Schule in Bad Tölz. Weiss nur leider nicht welcher Lehrgang usw ?
    Würde mir aber sicher, auf dem weg mehr über ihn zu erfahren, helfen....


    MfG
    EdT

  • Hallo Kordula, danke für den link, ich denke, es würde eher eine Anfrage beim Archiv der Stadt Bad Tölz was bringen; aber ich habe vor einigen Tagen das Buch von Jay Hatheway, In perfect formation - SS Iideology and the SS-Junkerschule Tölz, Schiffer-Verlag 1999, bekommen und gestern die mail-Adresse des Autors - der war als US-Leutnant in 1971 ein paar Jahre in der ehemaligen Junkerschule stationiert - und hat auch Nachforschungen dort betrieben, u.a. auch im Stadtarchiv!!! ?(


    Hallo Tatenruhm, wolltest Du mir nich mal den Namen Deines Vaters rüberschicken, um mal zu klären, w e r der richtige Name ist?
    Die Führerliste von John P-Moore ist eine Sammlung von Daten über die Führer der Waffen-SS sowie eine CD-Reihe, von denen ich, wie gesagt, die Teile 1 - 4 besitze, auf denen Moore Auszüge vpn Dokumenten aus Personalakten von Trägern höherer Auszeichnungen wie Deutsche Kreuz in Gold, Ritterkreuz, Eichenlaub usw. veröffentlicht hat.
    Kann man beim "Autor" bestellen. :D


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo zusammen!


    Ich habe große Schwierigkeiten, die Gliederung und Stellenbesetzung der JS Tölz in den früheren Jahren, 1934 – 1940/1941, hinzubekommen.


    Wer also Angaben dazu hat, bitte melden!! Es gab “Lehrgangsleiter” “Aufsichten” und “Hörsäle”, aber die Bildung so genannter “Schulabteilungen” kann ich zeitlich nicht einordnen.


    Lehrgangsleiter 1934 war Sturmhauptführer/Hauptsturmführer Fred Kniefall von der LSSAH, anscheinend noch 1935, aber ich habe keine weiteren Angaben zu seiner weiteren militärischen Verwendung. Bekannt sind die so genannten Hörsäle A – D, vielleicht weitere?
    Einer der “Aufsichtsführer” war
    SS-Sturm-, sp. Obersturmführer Harry Wiedemann 19.04.34 – 17.05.35
    Andere Führer in Tölz zu diesem Zeitpunkt waren
    SS-(Unter-) Sturmführer Rudolf Ruge (23.11.34) – 00.00.00


    SS-(Unter-) Sturmführer Otto Meyer (23.11.34) – 00.00.00


    SS-Obersturmführer Max Kopischke (23.11.34) – 00.00.00


    SS-(Unter-)Sturmführer Georg Schönberger (00.10.34) – 00.00.00


    SS-(Unter-) Sturmführer Hubert Spahn (00.10.34) – 00.00.00


    Lehrgangsleiter 1935 war anscheinend weiterhin SS-Hauptsturmführer Kniefall, bekannt sind erneut die Hörsäle A – D,
    einer der Hörsaalleiter war SS-Untersturmführer Otto Meyer 01.04.35 – 31.03.36
    Weitere Führer sind bisher unbekannt.


    Lehrgangsleiter 1936 war ein SS-Hauptsturmführer (Audorf ?, vielleicht nach wie vor Kniefall ?); ich konnte seinen Namen an Hand einer Unterschrift unter dem Abgangszeugnis des Lehrgangsteilnehmers Hermann Im Masche auf einer von John P. Moores Führerliste- CD nicht entziffern,
    einer der Aufsichtsführer war
    SS-Obersturmführer Hans-Heinrich “Hanns” Lohmann 01.04.36– 00.01.37
    Weitere Führer sind unbekannt.


    Lehrgangsleiter 1937 war SS-Hauptsturmführer, ab 12.09.37
    Sturmbannführer Hans-Friedemann Goetze 15.05.37 – 30.09.38
    einer der Aufsichtsführer
    SS-Obersturmführer Bernhard Krause 01.04.37 – 01.04.38
    Genannt wird auch der
    SS-Untersturmführer Herbert Vollmer 01.10.37 – 00.00.00
    Weitere Führer ???


    Lehrgangsleiter 1938 war anscheinend weiterhin SS-Sturmbannführer Goetze,
    bekannt sind die Hörsäle A – H, aber keine weiteren Führer.


    Beim ersten Lehrgang 1939 gab Kompanien, die Bezeichnung „Aufsichten“ oder „Hörsäle“ scheinen weggefallen zu sein. Angaben liegen vor zu einer
    1.Kompanie:
    SS-Hauptsturmführer Lang (00.11.39) – (00.02.40)


    2.Kompanie:
    Hauptmann (SS-Hauptsturmführer) Grünwalder (00.11.39) – (00.02.40)


    Zugführer in der 2.Kompanie:
    SS-Untersturmführer (?) Walter “Bubi” Reder (00.11.39) – (00.02.40)


    Wurden die Schulabteilungen also erst 1939/40 gebildet, oder bereits früher?
    Weiterführende Angaben wären sehr willkommen!


    Ich habe diese Frage auch in einem anderen Forum gestellt, s.a. http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=59785


    Aber auch hier komme ich nicht viel weiter, wie es scheint!!!


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Darf das auch hier rein,hängt irgendwie auch mit Bad Tölz zusammen? :D


    Geht ja nicht um die Lehrgangsleiter oder -teilnehmer,sondern um den
    vorletzten Schulkommandeur.


    [IMG:http://i25.tinypic.com/1zf37t.jpg]

    "Schließt Eure Herzen sorfältiger als Eure Tore. Es kommen die Zeiten des Betruges, es ist ihm Freiheit gegeben!
    Die Nichtswürdigen regieren mit List und der Edle wird in ihre Netze fallen." Joh. W. von Goethe: "Götz von Berlichingen."

  • Hallo Fuchs :D ,
    natürlich passt das zum Thema, ich suche ja nicht nur Angaben zum Lehrgang und zu Lehrgangsdauer, sondern auch zu den Führern an der Schule selber: Lehrgruppe, Inspektionen, Junkerschaften, Lehrer sowie Stabsangehörige!!!


    Da ist jeder Hinweis interessant, und die Beurteilung von Klingenberg als vorletztem Schulkommandeur und langjährigem Ausbilder sowieso :D


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Ich hänge das einmal hier ran :)
    Ich suche zwei Lehrgänge in Bad Tölz,
    der eine muss Ende März/Anfang April 1944 begonnen haben,
    der andere im Mai 1944.


    Besten Dank
    Christian

    Suche alles zu Esten in Polizei, Wehrmacht & Waffen-SS