Kriegsdolmetscher Baron von Lieven, Gruppe Geheime Feldpolizei 612

  • Hallo,


    In der Stellenbesetzungsliste der 2. Armee gab es ein Kriegsdolmetscher Baron von Lieven in der Gruppe Geheime Feldpolizei 612.
    Das war ein "Z"-Beamtenstelle, und weil es ein Baron von ein Ostpreussische Geslecht war, fand ich das ungewöhnlich.
    Kann es sein das es sich hier um a) ein Stelle "auf Kriegsdauer" gab und b) das es sich handelt um Gerdt Jürgen Leo Baron von Lieven (1908 in Riga - 13.4.1945, gefallen in Podangen, Ostpreussen)?


    vielen Dank im Voraus,



    Piet

  • Hallo Eumex


    das sind aber wohl zwei Personen. Schau Dir mal die Geburtsdaten an.
    Der hier genannte ist bereits 1908 in Riga geboren worden und der von Dir erst 1939.

  • Grüß Gott Uwe,


    das war mir bewußt !!!


    Aber vielleicht der Sohn,bzw. Verwandtschaft vom Dolmetcher !


    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

  • Leute,


    Das habe ich auch gedacht.
    Mit sein Lebensalter (37 wenn er fiel), sein Adelgeslecht und die "Leutnant"-Stelle bei so einer Einheit habe ich das als ungewohn erfahren.


    bitte Entschuldigen sie meine Sprachenfehler :-)

  • Hallo Piet,


    zum Baron von Lieven lassen sich folgende biografische Angaben finden:
    Gerdt Jürgen Leo Baron von Lieven
    1908: Geboren in Riga/Lettland
    Eltern: Karlos Baron von Lieven und Hedwig Hermine Baronin von Lieven geb. von Voigt
    1934: Heirat mit Alexandra Baronin von Lieven geb. Blessig (1908) in Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern
    1938: Geburt des Sohnes Peter Thomas Baron von Lieven in Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern
    13. April 1945: Tod bei Podangen/Tilsit in Ostpreußen


    Zivilberuf: Makler und Gutsbesitzer in Güstrow


    Dieser Zweig der Lievens stammt aus Baltischem Adel (nicht Ostpreußen!). Der baltische Adel wurde vielfach nach 1919 aus dem Baltikum vertrieben und siedelte ins Deutsche Reich.
    Gerdt Lieven sprach sicherlich so gut Russisch, dass er als Kriegsdolmetscher eingesetzt werden konnte. Als Angehöriger des "weißen" Jahrgangs 1908 war er aller wahrscheinlich "ungedient" und hatte wohl vermutlich auch keine "E"-Ausbildung (vor September 1939) erhalten. Fraglich ist, wann Lieven "eingezogen" wurde und als "was" z.B. Soldat oder Sonderführer: Gleich im September 1939 oder erst im Vorfeld der Operation Barbarossa ab Juni 1941?
    Piet, steht dazu etwas in der Stellenbesetzungsliste der 2. Armee, wie z.B. Beförderungsdatum oder seit wann diese Z-Stelle besetzt ist?


    Beste Grüße


    Ingo

    Edited once, last by atlantis2 ().

  • Hallo, Guten Tag, Moin,Ingo,


    Nein, leider nicht. Eigentlich steht diese Nahme auch nicht in die Stellenbesetzungsliste, aber habe ich diese gefunden in die AOK 2/ Ic Unterlagen.


    Grüße...


    Ist das ein Script, das Grüsse usw. zufügt? :-(

    Edited once, last by Piet D ().

  • Hallo,
    hier vielleicht zwei Verwandte, einer war Soldat.
    Gruß
    Jörg


    ===========================
    Josef Baron von Lieven
    +07.02.1928 in Schneidemühl
    Tod angezeigt von der Polizei-Direktion
    Kaufmann, 27 Jahre 5 Monate alt, wohnhaft in Frankfurt an der Oder, geboren zu Brunnen bei Riga in Kurland, Ehemann der in Frankfurt an der Oder wohnhaften Ursula geborene Pernice.
    Verstorben zu Schneidemühl, Berlinerstraße 43 im Städtischen Krankenhause


    Randvermerke
    1) Heirat 24.06.1924 Frankfurt Oder
    (2 Kinder leben)
    (geb. 28.8.1900)


    ===========================
    Gustav Baron von Lieven
    +07.11.1935 in Stettin
    Tod angezeigt vom Gericht der 2. Division in Stettin
    Leutnant der Nachrichtenabteilung 42, 22 Jahre, wohnhaft in Stetin, Körnerstraße 75, geboren zu Brunnen, Kreis Illuxt in Kurland, ledig, verstorben in der Körnerstraße 75.

  • Hallo,
    der Gesuchte war SA Truppführer, siehe Anhang.
    Gruß
    Jörg


    =========================================
    Heirat am 25.12.1934 in St. Nikolai, Rostock:
    1) Gert Jürgen Leo Baron von Lieven
    SA Truppführer in Güstrow
    geb. Riga 29.05.1908
    Vater: Kaufmann Carlos Baron von Lieven zu New York
    2) Alexandra Blessig
    geb. ?? Livland 22.05.1904
    Vater: Geschäftsführer beim Luftschutz in Güstrow, Wilhelm Blessig


    ========================================
    noch ein Kind: Peter Matthias Gert
    *29.09.1936 in Güstrow
    Taufe am 26.12.1936 in Rostock, St. Nikolai
    Vater: Gert Jürgen Leo Baron von Lieven, Landwirt
    Mutter: Alexandra geb. Blessig
    Zeugen:
    1. Wilhelm Baron von ??? zu Rostock
    2. Erich Baron von Sacken
    3. Carlos Baron von Lieven, Kaufmann zu Prien in Bayern
    4. Anna Blessig, Verwalterin zu Güstrow
    5. ??? von Voigt, geb. von Vieting ??? zu Rostock