merkwürdige email

  • Hallo liebe Gemeinde,


    ich habe heute eine email erhalten, wo ich nicht recht weiß, was ich damit anfangen soll: Hier der Text:


    Den guten Tag! Unsere Abteilung beschaftigt sich mit der Suche wegkommend der Soldat in Gebiet Saporoshje, der Gefallenen im Laufe 1941-1944. Wir bitten Sie, von den kartographischen Angaben nach den Bezirken Razumowka, Kanewskij, Tomakowka, Marjewka, Belenkoje, Nowo Sergiewskij und Nowo Fedorowka (Zaporoschje, Ukraine zu helfen). Ihnen werden wir fur eine beliebige Information sehr dankbar sein!!!



    Absender ist: s.goncharov@zoe.com.ua


    Was haltet ihr davon?


    Viele Grüße
    Stefan

  • :o)


    Hört sich für mich nach Sondengängern/Raubgräbern an, die nicht genau wissen wo sie suchen sollen.

    Ich suche Informationen zu: Landesschützen-Bataillon 681 - Infanterie-Regiment 538 - Grenadier-Regiment 537 - Füsilier-Bataillon 258 -
    le Flak-Abteilung 81 - Transportgruppe Todt - Transport-Korps Speer

  • Hallo,
    der Verdacht ist begründet - aber wir sollten nicht Opfer unserer eigenen Vorurteile werden. Es gibt auch andere...


    @Hänsel, bitte doch unseren Freund Kirill mittels PN um seine Meinung...


    Gruß,
    Arnold

  • Hallo,
    Also es handelt sich höchstwahrscheinlich um einen Generator.
    man kann es sich so vorstellen, das es durch ein bestimmtes verfahren schlagworte ausliest, und daraus Mails generiert, die ziemlich echt wirken, doch Schreibfehler enthalten.
    Ziel ist es, wenn man auf diese Mails antwortet, Trojaner zu setzen oder wenn Links enthalten sind, sich Trojaner einzufangen.
    Durch alleiniges öffen, droht keine Gefahr.
    Gruß, Itti


    Quelle: meine Freundin ( Fachinformatikerin )

    Freiheit für die Avatare !!!

  • ;-)
    das kann ich nicht einstellen, das würde in diesen Forum Zensiert werden ;-)

    Freiheit für die Avatare !!!

  • Hallo,


    ich danke euch für eure schnellen Antworten. Ich werde wohl Arnolds Hinweis mit Kirill aufgreifen und ihm um seine Meinung bitten.


    arnold: Jetzt bin ich auch endlich blau. *freu*



    Viele Grüße
    Stefan

  • Warum hat dieser Generator russischen Akzent und keinen beispielsweise Indischen? Jedenfalls würde ich diesen "Teppich nicht kaufen". Ned mal in einem Münchner Paulaner-Garten.

  • Hallo Matthias,
    Das ist kein Russischer Akzent, sondern Schalgworte, die in Verbindung mit den Zielobjekt für das die mail bestimmt ist, stehen. das heisst, das der gleiche Generator für jemand anderes völlig andere Schlagworte " Fischen " würde, als in dieser mail, das dient den Zweck zu erreichen das auf die Mail aus Neugier und interesse geantwortet wird, oder, ein enthaltener Link meist unter den Text angeklickt wird. Wie man sieht landen diese Generatoren: Treffer. Sonst hätte diese Mail hier im Forum kein Interesse geweckt. Da die Generatoren nicht einfach zu erstellen sind, enthält die Grammatik " Fehler " was ein Kauderwelsch erzeugt, mit russischen Akzent hat das nichts zu tun, sind einfach nur " ausgelesende Schlagwörter "
    Meistens ist das Ziel diesen Aktionen, Trojaner zu setzen.
    Gruß, Itti

    Freiheit für die Avatare !!!

  • Hallo und guten abend alle zusammen !!!


    Ich habe mal eine russische Suchmaschine benutzt und bin auf ein russisches Goecaching- Forum gestoßen und folgendes gefunden :


    [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/42xe-l.jpg]


    Das @ habe ich durch (ät) ersetzt, damit hier kein Link ensteht.
    Ich übersetzte es ungefähr so: vergiss nicht (Goncharev @ usw.) zu säubern oder reinigen.


    Kyrill oder Stalingrad nehmt euch der richtigen Übersetzung mal an.


    Richi54


    GEOCACHING bringe ich mit Grabräuberei in Verbindung.

    Edited once, last by Richi54 ().

  • *balim*


    Der Punkt geht dann also doch an den Mann mit dem freundlichen Lächeln - an mich.


    :D

    Ich suche Informationen zu: Landesschützen-Bataillon 681 - Infanterie-Regiment 538 - Grenadier-Regiment 537 - Füsilier-Bataillon 258 -
    le Flak-Abteilung 81 - Transportgruppe Todt - Transport-Korps Speer

  • Grabräuber?! Da wird die email gleich gelöscht.
    Für Itti's Version würde sprechen, daß die von mir verwendete email-adresse, an welche die email verschickt wurde, nur auf einer einzigen website erscheint, nämlich auf 294.infanterie-division.ch.vu.


    Aber wie gesagt, wenn das Grabräuber sind, da hat sich das für mich erledigt.


    ich danke euch für eure Hilfe und wünsche euch noch nen schönen Abend.


    Stefan

  • Quote

    Original von bf109
    Also es handelt sich höchstwahrscheinlich um einen Generator.
    man kann es sich so vorstellen, das es durch ein bestimmtes verfahren schlagworte ausliest, und daraus Mails generiert, die ziemlich echt wirken, doch Schreibfehler enthalten.
    Ziel ist es, wenn man auf diese Mails antwortet, Trojaner zu setzen oder wenn Links enthalten sind, sich Trojaner einzufangen.


    Fuer mich liest es sich mehr wie das Ergebnis einer rechnergestuetzten Uebersetzung mit typischen Grammatikproblemen. Gleich Trojaner oder Grabraeuber schreien wuerde ich nicht - vlt. antwortet ein Muttersprachler und fragt einfach mal nach? Wozu gibt es Wegwerfebriefadressen?


    Quote

    Original von Richi54
    GEOCACHING bringe ich mit Grabräuberei in Verbindung.


    Seit wann denn das?

  • Schließ mich Niwre voll und ganz an :rolleyes: :D


    Schlechter Übersetzer, Grabräuberei finde ich nicht zutreffend.
    Kirill kann auch nur raten, den Kontakt kannst sparen



    Landser