Soldaten des Todes - 3 SS T.

  • Moin,


    wie ist denn das o.g. Buch so? Ich habe bisher nur eher schlechteres gehört. Sehr klischee haft und der autor ist halt ein britte....


    Hat das jemand gelesen?
    Ist es doch nicht so schlimm?


    Ich würde ganz gerne ein Buch über die 3. T. lesen, habe auch "Wie ein Fels im Meer" wobei das ja eher ein "Bilderbuch" ist....


    Danke,


    Grüße


    EdT

  • Moin Moin!


    Ich fand es gut! Ließ sich gut lesen und war sehr informativ. Der Autor steht der W-SS natürlich kritisch gegenüber. Aber das nicht weil er Brite ist (Michael Reynolds ist auch Brite). Das Buch schildert u.a. die Bemühungen und Intrigen Eickes beim Auf- und Ausbau der "T".


    Das Buch ist aber keine Truppenchronik. Du erfährst nicht welches Batallion oder gar welche Kompanie wann und wo lag und wie es dort aussah. Aber als Einstieg sehr gut geeignet!


    Gruß
    Andre