Im Krieg unter verschiedenen Namen...

  • Mein Großvater war bei der Wiking, dies aber unter drei verschiedenen Namen (einer davon wohl holländisch). Warum, hat er mir nie gesagt, stets drüber geschwiegen.
    Letzer Dstgrd. war wohl Hstuf oder Stubaf.


    Weiss jemand genaueres was es damit auf sich haben kann? Hat schon mal jmd von ähnlichen fällen gehört?
    Das ganze hindert mich natürlich daran eine Anfrage an WaST zu schreiben....


    Gruss
    EdT

  • Kostet viel und ich kenne die drei nicht komplett...Das ist ein problem, aber ich hoffe wenn ich nach dem richtigen Namen suchen lasse, das ich vielleicht eine aufklärung bekomme...


    Grüße
    EdT

  • Hallo Edit,


    was ist es Dir wert, vom Schicksal deines Verwandten zu erfahren?


    Lege hier die Fakten auf den Tisch, sprich sozusagen Klartext. Und dann schaun mer mal.
    Wer, wann, was, wie, wo...


    Alles andere bringt Dich und uns nicht weiter


    Gruß,
    Arnold

  • Hallo Tatenruhm,
    wenn nicht öffentlich, dann schick mir mal ne mail, dann schau ich mal in die Führerliste von John P.Moore, ob was zu den d r e i Namen zu finden ist, ein Hauptsturm- oder Sturmbannführer dürfte ja wohl zu finden sein ... 8)


    Mir ist ein solcher "Namensverschleiß" bei der Waffen-SS nicht bekannt; es sei denn, der Gute ist bei den SS-Jagdverbänden oder vorher beim SS-Jäger-Bataillon 502 vom alten Otto gewesen; dort scheinen sie mit Tarnnamen gearbeitet zu haben .... ;)


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo,


    ich verstehe leider nicht Ihren Satz:
    'Das ganze hindert mich natürlich daran eine Anfrage an WaST zu schreiben....'.
    Versuchen Sie es doch einfach mal mit dem Namen Ihres Großvaters, wie er auf der Geburtsurkunde steht.


    Woher kommen Ihre Annahmen:
    'aber unter drei verschiedenen Namen (einer davon wohl holländisch)'
    'Letzer Dstgrd. war wohl Hstuf oder Stubaf.'


    Vielleicht können Sie ja hier auch mal ein Foto Ihres Großvaters in Uniform hier einstellen. So könnte man auf den Dienstgrad schließen.

    Edited 4 times, last by Saure ().

  • roland


    wenn nicht öffentlich, dann schick mir mal ne mail, dann schau ich mal in die Führerliste von John P.Moore, ob was zu den d r e i Namen zu finden ist, ein Hauptsturm- oder Sturmbannführer dürfte ja wohl zu finden sein


    Vielen Dank für das Angebot, ich denke nach den Weihnachtstagen werde ich evtl. mit ihnen in Kontakt treten.....


    Mir ist ein solcher "Namensverschleiß" bei der Waffen-SS nicht bekannt; es sei denn, der Gute ist bei den SS-Jagdverbänden oder vorher beim SS-Jäger-Bataillon 502 vom alten Otto gewesen; dort scheinen sie mit Tarnnamen gearbeitet zu haben


    Also von solchen Verbänden habe ich noch nichts gehört, bzw. er hat mir nie davon erzählt....Was steckt denn hinter den Bataillon ? Wo war es stationiert? Ist es im Polenfeldzug dabei gewesen


    Vielleicht können Sie ja hier auch mal ein Foto Ihres Großvaters in Uniform hier einstellen. So könnte man auf den Dienstgrad schließen.


    Ich wäre selber sehr froh über ein Bild von meinem Großvater, aber das eine was ich einmal gesehen habe, hat er noch vor seinem tod versteckt, und weder ich noch meine Großmutter haben es gefunden......Das einzige was ich geerbt habe sind die Orden und Medaillen sowie eine Menge Bücher...


    Grüße
    EdT

  • Guten Morgen Tatenruhm,


    lass Dich nicht irritieren; schick erst mal die Mail, dann sehen wir weiter.
    Vermutungen, wo der Großvater war, können wir dann immer noch anstellen ... :D


    Ich erwähnte die Jagdverbände nur, weil dort die Rede von "Tarnnamen" war, dass muß aber nicht unbedingt auf Deinen Großvater zutreffen.
    Also: erst den einen Schritt, dann den anderen .... ;)


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump