SS PzRgt 9

  • Hallo allerseits,
    ich suche Literatur und gerne auch Links oder Online-Verweise zum SS PzRgt 9, vorzugsweise ab dem Jahr 1943.
    Ebenso wäre ich sehr dankbar, wenn jemand detaillierte Informationen zum 3. SS-Pz-Junker-Sonderlehrgang hat.


    Gruß

    Suche alles übers GrenErsBtl 222, KrKwZg 258 und Endkampf in Pommern.

  • Hallo Hansaet,


    da passt es ja ganz vorzüglich, dass das SS-Pz,Rgt 9 erst ab 1943 aufgestellt wurde.... :D


    Was wird denn genau gesucht, Literatur zur Division "Hohenstaufen" liegt ja zum Teil vor...



    Dieselbe Frage natürlich zum 3.SS-Pz.Junker-Sonderlehrgang: um wen geht es denn da, eine Beförderungsliste habe ich z.B. ....


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,
    könntest du die Beförderungsliste hier einstellen?
    Gruß

    Suche alles übers GrenErsBtl 222, KrKwZg 258 und Endkampf in Pommern.

  • Hallo Hansaet,


    natürlich k ö n n t e ich das, aber w a r u m sollte ich das tun? ?(


    Grüße Roland


    Edit: M e i n e Frage hat sich inzwischen per PN geklärt... ;)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

    Edited once, last by RolandP ().

  • Hallo RolandP,
    eine Frage zum SS PzPiBtl9: da gab es einen Walter Dunger aus Dresden, in der Chronik des Pi 9 wird er als Oscha geführt. Er soll aber 1944 zum Ustuf befördert worden sein. Gibt es ein genaues Datum und Ort der Beförderung?


    Danke und Gruß Ralf


    P.S. hast du zufällig Bildmaterial (Gruppenbilder mit Ustuf. Dunger ) vom Pi 9

  • Hallo Ralf,


    hinsichtlich „Hohenstaufen“ und SS-Pz.Pi.Bt. 9 bin ich leider nicht „auf dem Laufenden“…


    nach einem Blick in die Chronik des SS-Pz.Pi.Btl. 9 soll der Oscha. Dunger, der bei der Aufstellung des Btl. bereits dabei war, bei den Kämpfen „im Westen“ verwundet worden und zum SS-Pi.A.u.E.Btl. 1 versetzt worden sein…
    Von dort zu einem Führerlehrgang (Wo?) und dann zu einer Kampfgruppe „westlich der Oder“…


    In der Führerliste Moore ist ein Walter Dunger nicht erwähnt, wenn, dann hat er einen der „späten Lehrgänge“ absolviert und wurde erst 1945 SS-Führer?!


    Daher auch keine Bilder usw. von einem „Ustuf. Dunger“, tut mir leid!


    Vielleicht wendest Du Dich an die Pionierkameradschaft Dresden, evtl. sind dort inzwischen noch neue Erkenntnisse eingegangen?


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland, danke für deine Hinweise und Info. Oscha Dunger wurde wahrscheinlich im Nov.1944 zum SS-Untersturmführer befördert. Im Februar 1945 war ei bei der Kampfgruppe "Ebelt". Junkerschule Braunschweig vom Nov.1942- Jan.1943. EK I und EK II.


    Gruß aus Dresden, Ralf

  • Hallo Ralf,


    da weißt Du mehr wie ich... ;)


    Der Besuch der JS Braunschweig scheint aber nicht erfolgreich gewesen zu sein, wenn die Beförderung erst 1944 erfolgte?!


    Wie geschrieben, wende Dich doch mal an die Pi.Kameradschaft, vielleicht weiß man da mehr ;)


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland, Hallo Eumex,
    ich danke euch für die Infos. Dunger war vor der Junkerschule Braunschweig Uscha. 1943 erfolgte Beförderung zum Oscha. Mit der Kameradschaft Dresden habe ich schon gesprochen. Keine neuen Details. Den Beitrag zu Arnheim kenne ich schon, Danke!


    Gruß Ralf