Frontverlauf der Ostfront 1945

  • Hallo zusammen :)


    Ich habe eine Frage hat jemand zufällig von euch alte Karten von der Ostfront 1945? Bzw. weiß jemand wie genau sie verlaufen ist? Ich wohne in Berlin und würde nämlich gerne mal die Verläufe ein wenig ablaufen in Brandenburg z.B :)


    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen :)


    Gruß Hendrik

  • Hallo Hendrik,


    einen Exkurionsführer durch das Oderland findest du in "Seelow 1945" von R. Lankowski aus dem Mittler Verlag.


    Reicht vielleicht für den Anfang.


    Gruß Roland

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.

  • Hallo und Willkommen HendrikM
    etwa der Frontverlauf März, AnfangApril 1945.
    Empfehlen würde ich Dir in Märkisch Oderland (MOL)die Strecken, wenn Du sie ablaufen möchtes, zwischen Frankfurt/Oder oder besser gesagt ab Lebus, Klessin (schwere Kampfhandlungen), Wuhden auch, beides über Podelzig), Reitwein mit Reitweiner Sporn (Befehlsbunker der Russen zur Erstürmung der Seelower Höhen, bei guten Wetter Blick bis zu den Seelower Höhen und umgekehrt), Seelower Höhen mit Denkmal und Gedenkstätte (ab 1990 sehr neutral und mit vielen Vorträgen zum Kampf um die Seelower Höhen und in in Seelow, dann vielleich auch einen Schwenker nach Küstrin (Kostryzin, Festung und Museum in den Kasematten), Kienitz (? erster Brückenkopf der Russen diesseits der Oder), Wriezen und dann noch das Umfeld von Schwedt. Die meisten Orte kann mann bequem mit den Auto anfahren und dann ausschwärmen, aber das würde Dir überlassen bleiben. Eigentlich gehören dann dazu auch die Soldatenfriedhöfe und Friedhöfe, zb. in Seelow (D,R), Lietzen (D), Lebus (R),Reitwein (R) und auf fast jeden anderen Friedhof in den Dörfern liegen Deutsche Soldaten. Es bürgt alles aber nicht für Vollzähligkeit.
    MfG babsie

  • Hallo Hendrik
    eine kleine Ergänzung zu meinen Beitrag von 25. Mai 2014. Bei Deichbauarbeiten wurden im Land 2, 3,2 t schwere MG Panzernester (kleine Casematte aus Stahl für 2 Soldaten und MG, die umsetzbar waren), gefunden.Der Geschichts- und Heimatverein Gusow-Platkow (Tel, 03346216756), sowie der Heimatverein Wünsdorf erhielten je eins. Der Heimatverein Gusow-Platkow liegt knappe 10 km von den Seelower Höhen entfernt, an der B167 in Richtung Wriezen. Eine Besichtigung wäre sicherlich drin. Vielleicht auch dieses noch zu deiner Tour. Sieh unter Seelow TV und dann ganz unten Seelow 1945, da findest Du vieles aus der Region Märkisch Oderland und dem Frontverlauf.
    MfG babsie

    Edited once, last by babsie ().