127. SS-Standarte

  • Guten Abend,


    wir haben die 127. SS-Standarte aus unserer Listung entfernt, wir sind davon überzeugt, dass es nie eine 127. SS-Standarte gegeben hat.
    Genauso wenig kann Skudlarek deshalb jemals Führer dieser Standarte gewesen sein.
    Vorhandene Unterlagen, Akten, verbunden mit einer erstklassigen Recherchearbeit unseres Mitglieds Niki, lassen uns zu diesem Schluss kommen.


    Interessant wäre zu erfahren wie Yerger zu dieser Annahme kam, sein Buch könnte als Ursprung dieser Fehlinformation ausgemacht werden, und wie es häufig der Fall ist, der eine schreibt vom anderen ab und dann geht sowas eben "um die Welt".


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Abend,


    erstaunlich, wie selbstverständlich diese Ansage zur Kenntnis genommen wird.


    Die "Geschichtsschreibung" zum Thema Allg.SS, seien es Bücher, Webseiten, Foren, anderweitige Publikationen führen alle die 127.SS-Standarte auf ...und wir kommen nun daher und stellen das auf den Kopf.


    Vielen Dank für euer Vertrauen in unsere Arbeit.  8)


    Sollte dennoch jemand meinen diese Standarte nachweisen zu können, her damit, keine Frage.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Thomas,


    ich habe deinen Beitrag am Montag gelesen.


    Warum soll ich an deiner Darlegung zweifeln?
    Du hast ja selber schon mehrmals darauf hingewiesen das die Literatur zu euren Thema nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluss ist. ;)


    Die Frage die sich mir stellt:


    Gab es eine SS-Standarte in Norwegen ?
    Vielleicht unter einer anderen Bezeichnung als mit der Nr. 127?


    Vielleicht SS-Standarte "Norge" oder so ähnlich:


    Ich bin auf euren Gebiet viel zu viel Laie und habe zur Allg. SS keine Unterlagen.


    Wenn ich mich recht erinnere haben die Schwedenjungs Kontakte zu den Archiven in Norwegen, vielleicht kann man hier etwas dazu finden.


    Ich drücke euch weiter die Daumen für eure Arbeit zu den Thema Allg.SS.


    Bei unseren Eisenbahn-Themen vorallem wenn es um die militärischen Einheiten geht bin ich mittlerweile auch sehr vorsichtig geworden, da ist in der Literatur auch nicht alles stimmig.

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Guten Aben zusammen,
    Mattes,

    Quote

    Warum soll ich an deiner Darlegung zweifeln?


    Weil das jahrelang von allen Seiten so akzeptiert wurde, von allen Seiten als gegeben angenommen wurde.
    Und jetzt "rotten" sich ein paar Interessierte im FdW zusammen und werfen diese bisherige Gegebenheit über den Haufen....deshalb.


    Unsere Schwedengruppe sollte in der Tat mal Ausschau halten, sofern Zeit und Lust vorhanden ist.
    Mal die Jungs anspitzen... :thumbsup:


    Und davon ab, die bisherige Literatur, bisherigen Informationen auf Websites sind voll von Fehlern, Falschangaben...
    Das hört sich verdammt nach "nur wir wissen, was los ist" an, so soll es nicht verstanden werden, aber wie wir uns mit Dokumenten beschäftigen, alles nach und nach...das deckt immer mehr Fehler in vorhandener Literatur ect. auf.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Abend,


    Uwe, erstmal vielen Dank...aber knapp 300 Öcken, ui, u, ui...


    Im Personenregister taucht der Name Skudlarek nicht auf, sollte er aber wenn es ihn dort in verantwortungsvoller Position gegeben hätte, oder?


    Klar war die SS in Norwegen, aber Allg.SS in Formation?


    Uns liegt ein paar Dokumente vor, in denen oder aus denen man eine 127 lesen könnte, u.a.der SSO-Akt Skudlareks.
    Weitere Angaben passen nicht zu einer 127., passen zur 124...und da wird die Sache rund.


    Niki meinte, Sauklaue, die 4 ist zu leicht als 7 zu lesen....und deshalb, ohne weitere Recherche, als solche hingenommen worden.


    Mal schauen, vielleicht basteln wir eine Art Doku, eine Dokumentation wie wir darauf gekommen sind, welche Nachweise wir anführen können, dürfen.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Morgen,


    der Ursprung dieser Fehlinformation liegt bei einem Referenten des SS-Personalhauptamtes, der immer wieder 4er schrieb, die exakt wie 7er aussehen.


    Skudlarek Stammbl.Ausschnitt.jpg


    Anhand der Karteikarten des Oa."Nord" und Skudlareks SSO-Akt steht folgender Sachverhalt 100%ig fest :


    Im Zuge der Aufstellung des Oa."Nord" in Oslo, wurde Skudlarek am 01.04.1941 zum hauptamtlichen Stabsführer des Oberabschnittes ernannt.
    Skudlarek erkrankte und wurde daher im Frühjahr 1943 auf unbestimmte Zeit beurlaubt ( unter Beibehaltung seiner Dienststellung als Stabsführer des Oa."Nord" ) .
    Da man die Erkrankung als "irreperabel" ansah, wurde SS-Staf.(Allg.SS) Willi Bettenhäuser ( unter Beibehaltung seiner Dienststellung als Standortkommandant der Waffen-SS in Oslo ) mit Wirkung v. 01.04.1943 mit der Wahrung der Geschäfte des Stabsführers des Oa."Nord betraut.
    Gegen den ausdrücklichen Wunsch des Chefs des SS-Pers.H.A. ( Schreiben v. 15.04.1943 / Herff an d. F. Oa. "Nord" Rediess ) , trat Skudlarek, dessen Versetzung zum Oa."Nordost" geplant war, am 15.06.1943 wieder seinen Posten in Oslo an.


    Mit Wirkung vom 01.12.1944 wurde Skudlarek schließlich ( unter Beibehaltung seiner Dienststellung als Stabsführer des Oa."Nord" ) zum Oa."Südost" kommandiert und mit der Führung der 124.Sta. beauftragt.
    Mit der stellvertretenden Wahrung der Geschäfte des Stabsführers des Oa."Nord wurde zum gleichen Datum SS-Ostubaf. Karl Leib betraut.


    Skudlarek meldete sich am 24.11.1944 zum Dienstantritt beim Oberabschnittsführer "Südost" in Breslau und wurde von diesem "zur Erledigung noch einiger persönlicher Sachen (..) bis 30.11.1944 nach seinem Heimatort Treuweiler beurlaubt".
    Am 01.12.1944 trat Skudlarek seinen Dienst bei der 124.Sta. an.


    Die "127.SS-Standarte" wurde definitiv 1997 von Mark Yerger gegründet. :D
    Yerger.jpg


    In Norwegen existierte eine landeseigene "Allg.-SS", die dort die Bezeichnung "Germanske SS-Norge" trug und von SS-Standartforer Jonas Lie kommandiert wurde.
    Siehe auch : http://www.nuav.net/norwSS.html


    Liebe Grüße


    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

    Edited once, last by knaff ().

  • Servus,

    bis zu wiki hat es sich wohl noch nicht rumgesprochen, daß die 127te zum OA. Yerger gehörte : klick .

    Dort wurde sogar extra eine erklärende Fußnote eingefügt : "Diese Standarte wurde am 1. Dezember 1944 aufgestellt.".

    Der Stand des Beitrages ist z.Zt. vom "19. Mai 2018 um 19:35 Uhr", somit hatte wiki nun genau 4 Jahre Zeit, die Ausführungen von Niki zu überdenken ...


    edit : kleine Änderung

    Gruß, westermann

  • Guten Tag westermann,


    wiki sollte sich nicht nur in diesem Falle mehr Zeit für die Überarbeitung seiner Artikel bezüglich der Allg.SS nehmen,

    dort stimmt vieles mehr nicht.

    Aber egal, Hauptsache im Forum ist es richtig.


    Gerade die 127.SS.Standarte zieht sich wie ein roter Faden durchs Internet,

    auch im Panzerarchiv gab es mal den Versuch, etwas Allgemeinwissen zur Allg.SS einzustellen,

    dort wurde völlig zusammenhanglos irgendwas zur All.SS eingestellt, in meinen Augen absolut unbrauchbar, da ohne weitere Kommentierung.

    Ohne eigene Recherche wurde von Yerger und/oder vom DWA übernommen, ob richtig oder falsch schien von keinerlei Interesse.

    Passiert halt, wenn man einfach nur abschreibt...


    Beste Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Zusammen,


    aus der Akte von Skudlarek(Rolle 140B).

    MfG

    A.

    Files

    • 0197.jpg

      (62.76 kB, downloaded 10 times, last: )
    • 0198.jpg

      (35.06 kB, downloaded 11 times, last: )
    • 0208.jpg

      (76.82 kB, downloaded 8 times, last: )
  • Servus Albert,

    vielen Dank für die Einstellung der Dokumente, welche sehr schön belegen, daß es sich um 124.Sta. und nicht um eine "127.Sta." handelt. Wie Niki oben schreibt, täuscht die Handschrift die Lesart "127" vor.

    Bei wiki hält man weiterhin an der 127.Sta. fest ...

    Gruß, westermann