BMW und die U-Verlagerungen Kalk I und II

  • Guten Tag,
    zur Unterstützung des Aufbaus eines Museum in der Maginot-Kasematte in Wittring betreibe ich ein paar Recherchen ausserhalb meines eigenen Spezialgebietes. Daher kann ich jede Hilfe gebrauchen.


    Mir geht es heute um eine U-Verlagerung in Wittring (Wittringen) Frankreich welche wohl Kalk I und II genannt wurde. Dort wurde Sauerstoff für die V2 produziert. Dies ist auch durch amerikanische Fotos aus der Anlage belegt. Nun soll sich in dem sehr grossen Stollensystem (dank unterirdischem Kalkabbau) aber auch eine Fabrik von Flugzeugmotoren der Firma BMW befunden haben. Dafür konnte ich aber bisher keine Belege finden. Ganz im Gegenteil. In dem Buch "Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit bei BMW" von Constanze Werner wird auf Seite 319 sogar dokumentiert wie BMW diesen Standort abgelehnt hat.


    Ich würde mich freuen wenn mir jemand mit Kalk I und II weiterhelfen könnte. Gibt es denn Belege wer und was dort produziert wurden. Und von wem? Bin für jede Hilfe dankbar die es ermöglicht das Museum in Wittring und auch den dortigen historischen Verein mit Informationen zu versorgen.


    Danke und Grüße,
    Martin

  • Hallo Eumex,
    danke! Fotos der Anlage/n gibt es viele im Netz. Leider wird dort nicht zwischen Kalk 1 und 2 unterschieden. Da keine der Seiten irgendwelche Orientierungsangaben macht ist es auch nicht möglich die Bilder zu sortieren oder sinnvoll zuzuordnen und Hinweise auf zwei getrennte Anlagen abzuleiten. Auch sind auf den Fotos keine Details zu erkennen die auf eine Nutzung als Motorenfabrik hinweisen würden. Zumindest sind mir keine aufgefallen.


    Daher ist meine Hoffnung dass sich jemand mit der Aktenlage zu dieser Anlage beschäftigt hat und mir von dieser Seite weiterhelfen kann. Die heutigen Aufnahmen scheinen mir zur Klärung der Frage des wer, was und wo leider nicht geeignet. Was schade ist, denn die Aufnahmen sind alle wirklich beeindruckend.


    Ich suche vor allem Antworten auf folgende Fragen:
    was wurde in Wittring hergestellt? Sauerstoff ist bekannt, was gab es noch?
    welcher Teil der Anlage ist Kalk 1, welcher Kalk 2? Ist Kalk überhaupt der richtige Deckname für die Kalkstollen in Wittring?
    war BMW in Wittring?
    wo in der Anlage lag die von den Amerikanern dokumentierte Sauerstoff-Produktion?


    Fragen über Fragen. Eine persönliche Recherche vor Ort ist nicht möglich, da die Anlage nicht mehr betreten werden kann. Was schade ist denn sie liegt nur wenige Meter hinter der Kasematte in die Ausstellung sein wird.

  • Guten Tag,
    kann vielleicht jemand nachsehen was im Wichert zu Kalk I und II beziehungsweise zum Ort Wittring eingetragen ist? Das würde mir bestimmt schon weiterhelfen.


    Danke und Grüße,
    Martin

    Edited 2 times, last by Fackel ().

  • Guten Tag
    vielen Dank an Joschi für die Infos!


    Ist denn niemand da der mir sagen kann was im Wichert oder im Dorsch zu diesen Anlagen steht? Würde uns wirklich weiterhelfen zu wissen was dazu in der Fachliteratur steht bzw. welche Quellen dort angegeben sind.


    Danke und Grüße,
    Martin


    ps. wen es interessiert der kann sich hier über die Kasematte informieren:
    https://www.facebook.com/pages…g/252616524912424?sk=info
    (für Freunde auf facebook gibt es dort viele Fotos der Kasematte, acuh von Innen zu sehen)

    Edited 2 times, last by Fackel ().

  • Hallo Eumex,
    vielen Dank!


    Den Forenbeitrag kannte ich schon, der stammt vom damaligen Eigentümer der Kasematte. Leider ist in dem Beitrag auch nicht unterschieden zwischen Fakten und "hab ich mal gehört". Gerade deshalb wäre es mir wichtig mal ein paar gesicherte Fakten zu finden. Denn irgendwoher müssen doch diese - im Internet so oft verbreiteten - Angaben stammen?


    Der Literatur-Link ist beeindruckend! Hätte nicht gedacht dass es zu dem Bereich der U-Verlagerungen soviele Bücher gibt. Konnte leider keines finden (ausser eben Wichert und Dorsch) die evtl. etwas über Wittring enthalten könnten. Also muss ich weitersuchen bzw. versuchen diese Bücher selbst aufzutreiben. Ich hoffe halt nur, dass z.B. im Wichert nicht nur steht "Wittringen Kalkgrube 30000qm" und das war es dann.


    Vielen Dank und Grüße,
    Martin

  • Guten Abend Martin,


    ,,Bingo" schrieb am 08.02.2007,Im Wichert,ist er Deckname nicht mal angegeben und im Dorsch steht ebenfalls nichts !


    irgenwoher muss ja Bingo diese Info haben?


    Servus Eumex

  • Hallo Eumex,
    den Beitrag von Bingo bezog ich auf die Frage nach Kalk III wovon ja noch niemand etwas gehört hat. Wenn ich Dich richtig verstehe dann meinst Du Wittring bzw. Kalk I und II würden in beiden Büchern nicht (bzw. auch nicht) erwähnt. Leider weiss ich nicht ob das stimmt. Wäre gut das zu wissen!


    Bingo bezieht sich ja ausdrücklich auf Kalk III in seinem Hinweis auf den fatherland-Bericht, was auch immer das sein mag. Danach wäre die bestätigte Sauerstoffproduktion Kalk III...


    Danke und Grüsse,
    Martin

    Edited once, last by Fackel ().

  • Hallo Fackel,
    aus dem Wichert habe ich Folgendes:
    "Kalksteingrube Wittringen- Picard- (XIIb)- Kalk I, II
    Verfügbare Fläche: 35 000 qm
    Firma: z.b.V. Heer
    Produkt: TL
    Verfügbare Fläche: 30 000 qm
    Firma: BMW, Brandenburg
    Produkt: LT- Gerät O- Reihe und Anlauf"


    Zum Ort Wittringen ist immer nur "Kalk" erwähnt.
    Ich kann damit nicht viel anfangen, vielleicht Du mehr.
    Noch ein Hinweis, in Basdorf bei Berlin gab es ein Flugzeugmotorenwerk von BMW.


    Beste Grüße
    Nic

    Edited once, last by nicolae ().

  • Hi Nic,
    DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Das ist wirklich super, jetzt weiss ich doch woher die Info mit BMW stammt.


    Noch eine Frage da ich den Wichert ja nicht kenne: gibt es eine Quellenangabe zu diesem Eintrag? Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Infos aus dem BA Koblenz kämen, aber dazu wüsste ich gerne mehr.


    Danke nochmal für die Info!


    Grüße,
    Martin

  • Hallo Martin,
    es gibt im Wichert eine Quellenangabe die über 2 Seiten geht. Woher nun diese speziellen Informationen stammen kann ich auch nicht sagen.
    Ein Eintrag dabei ist "Ausstellung des Architekturmuseums der TU München und des Münchner Stadtmuseums. Ausstellungskatalog Nr. 9 (München 1993) (Seite 414- 461 Industriebauten)". München- BMW, vielleicht von dort.
    Im Vorwort ist noch erwähnt, dass im Militärarchiv Freiburg, im BA Koblenz und diversen anderen Archiven Unterlagen zu finden sind.


    Beste Grüße
    Nic

    Edited once, last by nicolae ().

  • Hallo!
    Wichert ist immer mit großer Vorsicht zu genießen. Gerade die Liste!

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

  • Hallo Basil,
    danke! Bin jetzt auch vorsichtig geworden. Bin aber auch froh, dass jetzt klar ist woher die Angaben Kalk I, II und BMW stammen.


    Schöne Grüße, Martin

  • Hallo basil,


    ein paar Zeilen von dir warum "Wichert" mit Vorsicht zu geniessen ist?


    Komm schon...


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Die Liste stimmt einfach nicht. Dort stehen geplante und gebaute Reihe in Reihe....Auch der Dorsch ist nicht komplett

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

  • Hallo zusammen,
    wenn man sich den Eintrag (danke basil!) ansieht habe ich noch eine Frage:
    Kalksteingrube Wittringen- Picard- (XIIb)- Kalk I, II
    Verfügbare Fläche: 35 000 qm
    Firma: z.b.V. Heer
    Produkt: TL
    Verfügbare Fläche: 30 000 qm
    Firma: BMW, Brandenburg
    Produkt: LT- Gerät O- Reihe und Anlauf


    muss man dies so lesen?
    Kalk I:
    Verfügbare Fläche: 35 000 qm
    Firma: z.b.V. Heer
    Produkt: TL


    Kalk II:
    Verfügbare Fläche: 30 000 qm
    Firma: BMW, Brandenburg
    Produkt: LT- Gerät O- Reihe und Anlauf


    Könnte dann TL der Flüssigsauerstoff für die V2 sein? T-Stoff ist ja eigentlich Wasserstoffperoxid?


    Danke und Grüße,
    Martin

  • Habe den gerade nicht zur Hand. Gibt es keine Legende dort?


    ja, würde ich so lesen.
    Aber wie gesagt, die Fläche kann entweder:
    - reserviert sein (und auch das war keine Garantie)
    - Nur vermessen sein
    - oder aber auch genutzt worden sein.

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

  • Habe den gerade nicht zur Hand. Gibt es keine Legende dort?


    ja, würde ich so lesen.
    Aber wie gesagt, die Fläche kann entweder:
    - reserviert sein (und auch das war keine Garantie)
    - Nur vermessen sein
    - oder aber auch genutzt worden sein.


    Hi basil,
    Du bist leider der einzige Besitzer der bisher etwas dazu gepostet hat. Eine Info aus der Legende zu TL wäre natürlich sehr praktisch!.


    Danke und Grüße,
    Martin