69.ID - Divisionsgeschichte / Traditionsverband?

  • ohne Betreff (Id 14640)


    Ebusitanus
    Montag, 03. Oktober 2005, 19:20:36 Uhr


    Hallo,


    gibt es bzw. gab es einen Traditionsverband zur ID 69?
    Gibt es zur ID 69 eine Divisionsgeschichte?
    Auch, irgendwo eine detalierte geschichte über das Oct. 1943 Newel disaster?
    Gruss,
    Daniel.



    fezzo1
    Donnerstag, 06. Oktober 2005, 11:30:02 Uhr


    Hallo Daniel.
    Auch ich suche seit einiger Zeit diese Informationen.
    Mein Großonkel fiel am 17.12.1943 bei Isotza(?),Raum Newel, als Angehöriger
    Gren.Rgt. 159/69.ID
    Bisher sind die Einträge im Kriegstagebuch des OKW die einzigen Hinweise,die ich finden konnte.
    Gruß Jan


    Björn aus Norwegen
    Donnerstag, 06. Oktober 2005, 13:06:13 Uhr


    Hallo!


    Versuche diese Anschrift:
    Traditionsgemeinschaft ehem. 69er
    Postfach 106101
    20042 Hamburg


    B.



    kai
    Donnerstag, 06. Oktober 2005, 13:11:53 Uhr


    Hast Du die Anschrift von : tankomania.com? (Anm. Link nicht mehr gültig)


    Eine Zeile über den 69er sind die 67er, dort ist aber das 67.Reg. gemeint (23.ID);
    aus dem Kontext raus denke ich daß eher das 69.IR( nicht die ID) gemeint ist.
    Gruß Kai



    Björn aus Norwegen
    Donnerstag, 06. Oktober 2005, 13:20:39 Uhr


    Hallo Kai,
    nein, ich hatte diese Anschrift in meinen Papieren. Es kann aber gut sein, das es so ist wie Du sagst - sicher bin ich nicht.
    B



    Ebusitanus
    Donnerstag, 06. Oktober 2005, 16:31:48 Uhr



    Hallo,
    Auch mein Grossonkel fiel nordlich von Newel am 16/10/1943 als Angehöriger des Pio. Battalion 662. Diese einheit selbst hat fast keine
    information, deshalb ersuche Ich andere einheiten die im gleichen raum waren. Habe schon die 263ID un 122ID gefunden aber nicht sehr
    viel ereicht. Die 69ID war am diesen tagen gerade an der selben stelle (Beim Iwan See) und Ich erhoffte etwas mehr info zu
    finden.
    Hier...mein rescherchieren (Auf English)


    http://www.feldgrau.net/phpBB2/viewtopic.php?t=9270


    Ich werde mal naschauen was Ich über diese Dezember tage finden kann für dich.



    woellstadt1
    Freitag, 07. Oktober 2005, 14:25:14 Uhr


    Hallo!


    Bei dem Verband der 69er handelt es sich um den Verband des Regiments, wie bereits vermutet. Das hat nichts mit der Division zu tun


    gehabt.
    Ich habe mir auch mal deinen Thread im Konkurrenzforum angesehen:
    Rudolf Geisler war als Kommandeur des Bataillons auf jeden Fall von November 1943 bis April 1944 eingesetzt. Er erhielt in dieser
    Funktion nämlich am 7. Dezember 1943 das Ritterkreuz und am 13. April 1944 das Eichenlaub dazu. Leider ist er an diesem Tag auch
    seiner Verwundung erlegen.
    Hast Du Informationen vom BA/MA aus Freiburg bekommen?
    Zu der 21. ID gibt es eine ausführliche Divisionsgeschichte, vielleicht steht da ja was drin? Mal bei Bücher nachfragen.


    MfG
    Jan Evers



    schwarzermai
    Samstag, 12. November 2005, 09:50:55 Uhr


    Geschichte der 69. Infanterie-Division (3 Bände)
    Joh. Eifert, Selbstverlag, Duisburg 1999, ca. 1100 Seiten


    Viel Glück beim suchen (ich hab sie nicht)!

  • Hallo,


    "Geschichte der 69. Infanterie-Division (3 Bände)
    Joh. Eifert, Selbstverlag, Duisburg 1999, ca. 1100 Seiten"


    Nach der Auskunft eines Sammlers von Truppengeschichten,sollen
    von diesen 3 Bänden nur jeweils 5 (!!!) Exemplare gedruckt worden sein.
    Er meinte,daß es weltweit evtl 2 oder 3 Sammler gäbe, die alle 3 Bände haben könnten und er sei einer davon.
    Die anderen seien als Einzelstücke verstreut.


    Meine Bitte um Auszüge hat er rundweg,mit Hinweis auf die Seltenheit, abgelehnt.


    Gruß
    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756


  • Hallo,


    die Bücher liegen meines Wissens u.a. auch im MA-Freiburg vor!


    Gruß
    Tobias

  • Hallo,


    Tobias,


    hast Du dort schon einmal angefragt,und wenn ja mit welcher Auskunft ?


    Gruß
    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

  • Hallo Jan,


    aus der Woche wurden Monate... :D


    Habe es aber gechafft, die Bücher liegen im MA vor!


    Und die Gute Nachricht man kann es sich kopieren lassen! Da kein Urheberrecht! =)


    Das Ganze ist jeweils auf DINA4 Format.
    Problem an der Sache: laut Auskunft sollte man es sich vorher ansehen, da die Gliederung nicht sooo wirklich ist.


    Nach meinem Kenntnisstand, gibt es die Bände auch in Washington, Oslo und in noch zwei weiteren großen Archiven...bin mir jetzt aber nicht mehr sicher welche es waren. Vielleicht Kanada noch. ?( Naja, werde mal dort anfragen, vielleicht erhält man dort billigere Kopien!?




    Gruß
    Tobias

  • Hallo tobias,


    bei solch guten Nachrichten spielt die Zeit doch keine Rolle
    wann sie kommen............ :D


    Bei angeblichen 1100 seiten wäre das MA allerdings ein herber Schlag in´s Kontor.


    Weißt Du zufällig,welches Archiv in Washington ?


    Habe gerade bei "NARA" und "Smithsonian" nachgesehn,aber da liegt es nicht.


    Gruß
    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

  • Hallo Jan,


    gute Frage welches Archiv das ist. Mal sehen muss mal ein bissel forschen. Hattest Du eigentlich Glück mit Deiner Suchanfrage im Kameraden bzgl. 69.ID? Warst doch Du, oder?


    Interessant wäre auch zu wissen in welchem Archiv das in Oslo ist bzw. wie dort die Kosten sind.


    Im MA haben die Bücher übrigens bisher nur die Zugangsnummer 900/99, da es bisher noch nicht in den Bestand aufgenommen wurde.


    Gruß
    Tobias

  • Hallo Tobias,


    nö,ich habe keinen Aufruf gestartet, aber ich weiß von noch einem 3. Suchenden.
    Hatte mit ihm im letzten Jahr Kontakt,aber er hat sich leider nicht wieder gemeldet.


    Gruß
    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

  • Hallo hallo,
    Lange nicht wieder nachgelesen.


    Meine letzen nachfragen in Berlin bei den behörden hat nichts neues vorgebracht wegen meines Grossonkels.


    Wie könnte Ich möglicherweise die teile von:


    "Geschichte der 69. Infanterie-Division (3 Bände)
    Joh. Eifert, Selbstverlag, Duisburg 1999, ca. 1100 Seiten"


    Die über die gefecht tage um Oktober 10-20 1943 mir neueres sagen könnte uber den schiksal des benachbarten Pio. Battalion 662.


    Leider lebe Ich auf Ibiza und kann nicht einfact zum MA-Freiburg hinfahren.

  • Hallo,


    Ebusitanus,
    das Pi.Batl.662 unterstand vom 15.-20.Oktober 1943 dem Gren.Rgt.159 und lag an der Enge von Karatai.
    Teile der 69.ID waren zuvor im Kampfmarsch in diesen Bereich verlegt worden.


    Anbei einige Auszüge aus dem KTB der 69.ID,in denen das Batl. erwähnt ist.


    Gruß
    Jan


    Edit.Bilder neu sortiert

    Files

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

    Edited 2 times, last by fezzo1 ().

  • Wir kann Ich Ihen überhaupt danken für diese echte goldgrube an information. Jahrelang hatte Ich nichts neues gefunden und jetz dies!


    Vielen vielen dank!


    Wenn es schon schwer ist etwas über die 69 Inf. Div. zu finden, noch so schlimer ist es mit dem Pi.Batl.662


    Das war ein echtes Weinachtsgeschenk :)

  • Hallo Ebusitanus,


    freut mich,daß ich Dir helfen konnte.


    Wenn Du den ganzen Oktober oder noch andere Zeiten lesen möchtest,sende mir Deine eMail-Adresse.


    Gruß
    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

  • Hallo Wilhelm83,

    Quote

    Original von wilhelm83
    Hallo Jan!


    Danke fuer die Info.


    .... gern geschehen :)


    Falls Du noch mehr Informationen suchst,melde Dich einfach.


    Gruß
    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

  • Jan, danke, ich interessiere mich seit langem mit dem Thema, die Documente, die Sie sehr freundlicherweise gezeigt haben, die sind ausnahmelos eindrucksvoll, man kann die Zeit spüren, wenn ich so sagen darf...Also, Danke nochmals für die seltene Möglichkeit!

    Edited 2 times, last by wilhelm83 ().

  • Hallo


    wilhelm83,
    interessieren Dich Informationen zu der 69. Inf.-Div. ,


    oder Informationen zu den Kämpfen um Newel ?


    Von der 69. Inf.-Div. habe ich derzeit nur das KTB von Okt.1942 bis Dezember 1943, ohne Anlagen.


    Gruß
    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

  • Hallo mbs,


    da frage ich doch gleich,ob Du daraus etwas zur Verfügung stellen möchtest ?


    oder aber,
    wie sind die Bücher geschrieben ?
    beinhalten sie Namenslisten,Karten,Berichte ?


    Speziell mich würden die Geschehnisse im Dez.1943 interessieren und da besonders das Rgt.159.


    Gruß
    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

  • Hallo Jan,
    in den 3 Bände ist alles enthalten : Berichte , Karten , Bilder und Stellenbesetzungen. Die sind aber richtig gebunden , kopieren geht also nichts ohne das Buch / de Bücher kaputt zu machen. Ich habe ehrlich gesagt auch ein kleines Vermögen für die 3 Teile bezahlt, aber ich wollte sie unbedingt für meine Sammlung haben. Viele Grüße mbs