Kämpfe der 2. Lw.F.Div. i. d. Zeit zwischen dem 06. und 12.10.1943

  • Hallo,


    "Nach einer Meldung des II. Lw.F.K. hat die 2. Lw.F.Div. bei "nur" 722 personellen Verlusten in der Zeit vom 06. bis 12.10.1943, hauptsächlich aber am 06.10. unter anderem


    2.648 Karabiner
    1175 Pistolen
    552 Maschinengewehre
    26 Pak
    31 Granatwerfer
    38 Flak 2 cm
    4 Flak 8,8 cm verloren. =O


    Der OB der 3. Panzerarmee beantragte daher die nochmals die sofortige Auflösung der 2. Lw.F. Div........."da sich diese schimpflichen Waffenverluste durch die geringe Beweglichkeit der Division nicht erklären lassen, sondern in großem Umfang auf völliges Versagen von Führung und Truppe zurückzuführen sind."


    KTB der 3. Pz. Armee am 15.10.1943.


    WER kann mir etwas über die Kämpfe dieser Division in o. a. Zeitraum schreiben. ( Allg. Hintergründe sind mir bekannt !) Es geht mir speziell um die Kämpfe an sich (Wo genau, Art und Umfang, KTB Auszüge etc.). :?:


    http://www.lexikon-der-wehrmac…LWFelddivisionen/2LFD.htm


    Auch wäre ich an einem guten Literaturhinweis zu den Lw. Felddivisionen interessiert. :?:


    Besten Dank,


    Edit: Einschub


    Gruß Karl

  • Hallo Karl !


    Der russ. Durchbruch an der Heeresgruppennaht gelang gegen eine kampfungewohnte und schlecht ausgebildete, aber wohl gut ausgestattete 2. Luftwaffen-Felddivision. Dieser schnelle Durchbruch auch nördlich mit Einschwenken nach Süden stieß dann in die tiefe Flanke der Division und überraschte 20km hinter der Front Teile der rückwärtigen Dienste. Dies und die ausbrechende Panik bei der kämpfenden Truppe führten wohl zu horrenden Verlusten an Mensch und Material.
    Gruß Herbert