Marschbataillone/Marschkompanien - Sammlung

  • Genesenden-Marsch-Kompanie V/205/17


    Juli 1944

    Eingetroffener Ersatz für 205. Infanterie-Division.

    Stärke: 1 Offiziere, 32 Unteroffiziere und 205 Mann

    Juli 1944.JPG

    Quelle: NARA T314 R162


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Genesenden-Marsch-Kompanie XII/389/22


    Juli 1944

    Eingetroffener Ersatz für 389. Infanterie-Division.

    Stärke: 3 Offiziere, 46 Unteroffiziere und 235 Mann

    Juli 1944.JPG

    Quelle: NARA T314 R162


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Kampfmarsch-Bataillon 1024


    15.03.1944:

    Hauptmann Hederer vom Grenadier-Ersatz-Bataillon 88 versetzt zum KMB 1024 als Kommandeur


    Quelle: NARA T78 R921-2109


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Kampfmarsch-Bataillon 1009


    05.02.1944:

    Major Grooke versetzt zum KMB 1009

    [RDA 01.09.41(19), Friedenstruppenteil: Infanterie-Regiment 43; zuvor: 01.03.42: Bataillonskommandeur im Infanterie-Regiment 537 der 385. Infanterie-Division]


    Quelle: NARA T78 R921-1623/24


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • 1/2 Marsch-Bataillon R/4 Inf.39


    Aus: Berlin-Spandau, Wehrkreis III

    Eingetroffen: 4 Dez. 1944 bei 5.Jäger-Division

    Führer: Hauptmann Stürmer

    Gesamtstärke: 234 Mannsch.

    Waffenzugehörigkeit: 191 Inf, 11 Art. 1 Reiter, 1 Nachr. 20 Pioniere, 8 Kraftf. 2 Sanitäter.


    (Siehe Anhang)

    Quelle: CAMO_500_12477_86_0008

  • 2./Halb-Marsch-Bataillon z.b.V. Inf. "Groẞius"


    Aus: Hammerstein

    Eingetroffen: 27. Okt. 1944 bei 5.Jäger-Division

    Führer: Leutnant Kohls

    Gesamtstärke: 30 Uffz., 217 Mannsch.

    Waffenzugehörigkeit: 42 Inf, 1 Reiter, 11 Nachr, 22 Pioniere, 1 Kraftf, 4 Sanitäter, 155 Marine, 11 Luftwaffe.


    "Ausbildungsstand:

    Der gröẞte Teil der Kompanieangehörigen kommt von der Marine und gehört den Geb.Jahrg. 1925 und 26 an. Das Menschenmaterial ist durchaus als gut zu bezeichnen; die infanteristische Ausbildung ist allerdings sehr mangelhaft. Eine mindestens 4-wöchige Ausbildung im Feld-Ers.Btl. vor einem etwaigen Einsatz ist bunerlässlich und vorgesehen."


    (Siehe Anhang)

    Quelle: CAMO_500_12477_86_0011.

  • Genesenden-Marsch-Kompanie V/5.Jäg./32


    Aus: Donaueschingen

    Eingetroffen: 23. Okt. 1944 bei 5.Jäger-Division

    Führer: Leutnant Schlager

    Gesamtstärke: 1 Offz, 34 Uffz., 146 Mannsch.

    Waffenzugehörigkeit:127 Inf, 38 Art, 4 Aufkl, 6 PzJg, 6 Sanitäter.


    (Siehe Anhang)

    Quelle: CAMO_500_12477_86_0013.

  • Marsch-Bataillon Jäg.8


    09.04.1943:

    Am 7.4. in Arys (Ostpreußen) für Jäger-Bataillon 9 mit 7 Uffz., 13 zu Unterführern geegneten Mannschaften und 128 Mannschaften in Marsch gesetzt.


    Quelle: T312 R1231-0505 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenden-Marsch-Kompanie II/75/14


    10.04.1943:

    zum 10.04. im Heimatkriegsgebiet für 75. Infanterie-Division bereitgestellt. Stärke: 176 Mann.


    Quelle: T312 R1231-0560 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenden-Marsch-Kompanie VI/26/17


    10.04.1943:

    wird zum 16.04. im Heimatkriegsgebiet für 26. Infanterie-Division bereitgestellt. Stärke: 200 Mann.


    Quelle: T312 R1231-0560 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marsch-Bataillon z.b.V. A.O.K.2/4


    10.04.1943:

    wird zum 25.04. im Heimatkriegsgebiet bereitgestellt. Stärke: 900 Mann.


    Quelle: T312 R1231-0571 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marsch-Bataillon z.b.V. A.O.K.2/5


    10.04.1943:

    wird zum 25.04. im Heimatkriegsgebiet bereitgestellt. Stärke: 900 Mann.


    Quelle: T312 R1231-0571 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marsch-Kompanie Qu/4


    02.04.1943:

    Wird im E-Transport aus Gomel dem XIII. Armeekorps zugeführt. Stärke 34 Uffz. und 188 Mann.

    Sämtliche Soldaten sind durch Umgliederung der Versorgungstruppen freigeworden und Angehörige der Jahrgänge 06 jünger, g.v.Feld bzw. kv., und fallen nicht unter die Bestimmungen über Zurückziehung aus der kämpfenden Truppe. Personal mit besonderer Spezialausbildung kann bei Div.- und Korpstruppen eingesetzt werden, um dort Kräfte für die Truppe freizumachen.

    Gewünschter Ausladebahnhof für die Marschkp., Eintreffen und zahlenmäßige Verteilung auf die Div. sind zu melden.


    Quelle: T312 R1231-0109 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marsch-Kompanie Qu/5


    02.04.1943:

    Wird im E-Transport aus Brjansk dem XIII. Armeekorps zugeführt. Stärke 21 Uffz. und 222 Mann.

    Sämtliche Soldaten sind durch Umgliederung der Versorgungstruppen freigeworden und Angehörige der Jahrgänge 06 jünger, g.v.Feld bzw. kv., und fallen nicht unter die Bestimmungen über Zurückziehung aus der kämpfenden Truppe. Personal mit besonderer Spezialausbildung kann bei Div.- und Korpstruppen eingesetzt werden, um dort Kräfte für die Truppe freizumachen.

    Gewünschter Ausladebahnhof für die Marschkp., Eintreffen und zahlenmäßige Verteilung auf die Div. sind zu melden.


    Quelle: T312 R1231-0109 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marsch-Kompanie Qu/6


    02.04.1943:

    Wird im E-Transport aus Bachmatsch dem XIII. Armeekorps zugeführt. Stärke 8 Uffz. und 58 Mann.

    Sämtliche Soldaten sind durch Umgliederung der Versorgungstruppen freigeworden und Angehörige der Jahrgänge 06 jünger, g.v.Feld bzw. kv., und fallen nicht unter die Bestimmungen über Zurückziehung aus der kämpfenden Truppe. Personal mit besonderer Spezialausbildung kann bei Div.- und Korpstruppen eingesetzt werden, um dort Kräfte für die Truppe freizumachen.

    Gewünschter Ausladebahnhof für die Marschkp., Eintreffen und zahlenmäßige Verteilung auf die Div. sind zu melden.


    Quelle: T312 R1231-0109 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenden-Marsch-Kompanie III/68/9


    01.04.1943:

    wird zum 01.04. im Heimatkriegsgebiet für 68. Infanterie-Division bereitgestellt. Stärke: 220 Mann.


    Quelle: T312 R1231-0031 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenden-Marsch-Kompanie VI/26/16


    01.04.1943:

    wird zum 04.04. im Heimatkriegsgebiet für 26. Infanterie-Division bereitgestellt. Stärke: 219 Mann.


    Quelle: T312 R1231-0031 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenden-Marsch-Kompanie II/75/13


    01.04.1943:

    wird zum 05.04. im Heimatkriegsgebiet für 75. Infanterie-Division bereitgestellt. Stärke: 167 Mann.


    Quelle: T312 R1231-0031 (AOK 2)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick