Marschbataillone/Marschkompanien - Sammlung

  • Genesenen-Marschkompanie VII/212/18


    01.-31.03.1944:

    Eingetroffen für 212. Infanterie-Division: 2 / 21 / 140


    Quelle: NARA T312 R931 (KTB 18. Armee)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenen-Marschkompanie VII/212/19


    01.-31.03.1944:

    Eingetroffen für 212. Infanterie-Division: 1 / 28 / 163


    Quelle: NARA T312 R931 (KTB 18. Armee)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenen-Marschkompanie VII/212/20


    01.-30.04.1944:

    Eingetroffen für 212. Infanterie-Division: 1 / 24 / 163


    Quelle: NARA T312 R931 (KTB 18. Armee)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenen-Marschkompanie VII/212/21


    01.-31.05.1944:

    Eingetroffen für 212. Infanterie-Division: 2 / 46 / 201


    Quelle: NARA T312 R931 (KTB 18. Armee)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenen-Marschkompanie IV/24/20


    01.-31.12.1943:

    Eingetroffen für 24. Infanterie-Division: - / 19 / 166


    Quelle: NARA T312 R931 (KTB 18. Armee)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Genesenen-Marschkompanie IV/24/21


    01.-31.01.1944:

    Eingetroffen für Gruppe Sponheimer: 1 Offz., 230 Uffz.+Mannsch.


    Quelle: NARA T312 R931 (KTB 18. Armee)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • (Ergänzung)


    Marschbataillon IV/24


    24.12.1941:

    1.) Im Laufe des 24.12. trifft Btl. in Siwerskaja für 223. Infanterie-Division ein.

    2.) Nach Ausladung Unterkunft beziehen im Ort Siwerskaja

    3.) Das Btl. erreicht in 2 Tagesmärschen Strojenne, 7 km südwestl. Tossno. Mit Eintrifft wird Btl. dem XXVIII. Armeekorps unterstellt und ist durch dieses heranzuziehen und der Division zuzuführen. Der Btl.Führer nimmt hierzu über Heeresvermittlungsstelle Tossno fernmündlich Verbindung mit XXVIII. Armeekorps auf

    4.) Marschweg: Siwerska,a Wyriza, Tossno.

    Zwischenunterkunft: Mina und Ostteil Wyriza.

    Da auf der Straße Siwerskaja, Tossno Einbahnverkehr in Ost-West-Richtung befohlen, sind die Märsche kompanieweise mit halbstündigen Abständen von Kompanie zu Kompanie durchzuführen.

    5.) Antreten am 26.12. morgens.

    6.) Zur Regelung der Versorgung nimmt Btl. durch einen Offz. Verbindung mit dem O.Qu./Qu.1 der Armee in Siwerskaja auf.

    7.) Zur Entsendung von Quartiermacher-Kdos. und Beweglichmachung des Btl.Führer stellt XXVIII.A.K. für Btl. 1 Pkw. und 1 Lkw. Meldung der Kfz. an Bhf. Siwerskaja am 26.12. 8.00 Uhr.


    Quelle: NARA T312 R799-00032 (Fernschreiben AOK 18)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • (Ergänzung)


    Marschbataillon XI/19


    24.12.1941:

    1.) Im Laufe des 24.12. trifft Btl. in Siwerskaja ein für 96. Infanterie-Division

    2.) Nach Ausladung Unterkunft beziehen im Bahnhof Siwerskaja.

    3.) Das Btl. erreicht in 2 Tagesmärschen Strojenne, 7 km südwestl. Tossno. Mit Eintrifft wird Btl. dem XXVIII. Armeekorps unterstellt und ist durch dieses heranzuziehen und der Division zuzuführen. Der Btl.Führer nimmt hierzu über Heeresvermittlungsstelle Tossno fernmündlich Verbindung mit XXVIII. Armeekorps auf

    4.) Marschweg: Siwerska,a Wyriza, Tossno.

    Zwischenunterkunft: Mina und Ostteil Wyriza.

    Da auf der Straße Siwerskaja, Tossno Einbahnverkehr in Ost-West-Richtung befohlen, sind die Märsche kompanieweise mit halbstündigen Abständen von Kompanie zu Kompanie durchzuführen.

    5.) Antreten am 25.12. morgens.

    6.) Zur Regelung der Versorgung nimmt Btl. durch einen Offz. Verbindung mit dem O.Qu./Qu.1 der Armee in Siwerskaja auf.

    7.) Zur Entsendung von Quartiermacher-Kdos. und Beweglichmachung des Btl.Führer stellt XXVIII.A.K. für Btl. 1 Pkw. und 1 Lkw. Meldung der Kfz. an Bhf. Siwerskaja am 25.12. 8.00 Uhr.


    Quelle: NARA T312 R799-00032 (Fernschreiben AOK 18)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marschbataillon IV/24


    Thema: Eintreffen und Entladung.

    MB IV-24 T312 R799 F8454773.jpg

    Quelle: A.O.K. 18/Ia, Anlagenband zum KTB Nr. 4a, Tagesmeldung vom 24.12.1941 (T312 R799 F8454773).


    24.12.1941:

    1.) Im Laufe des 24.12. trifft Btl. in Siwerskaja für 223. Infanterie-Division ein.

    2.) Nach Ausladung Unterkunft beziehen im Ort Siwerskaja

    3.) Das Btl. erreicht in 2 Tagesmärschen Strojenne, 7 km südwestl. Tossno. Mit Eintrifft wird Btl. dem XXVIII. Armeekorps unterstellt und ist durch dieses heranzuziehen und der Division zuzuführen. Der Btl.Führer nimmt hierzu über Heeresvermittlungsstelle Tossno fernmündlich Verbindung mit XXVIII. Armeekorps auf

    4.) Marschweg: Siwerska,a Wyriza, Tossno - Zwischenunterkunft: Mina und Ostteil Wyriza. Da auf der Straße Siwerskaja, Tossno Einbahnverkehr in Ost-West-Richtung befohlen, sind die Märsche kompanieweise mit halbstündigen Abständen von Kompanie zu Kompanie durchzuführen.


    26.12.1941:

    5.) Antreten am 26.12. morgens.

    6.) Zur Regelung der Versorgung nimmt Btl. durch einen Offz. Verbindung mit dem O.Qu./Qu.1 der Armee in Siwerskaja auf.

    7.) Zur Entsendung von Quartiermacher-Kdos. und Beweglichmachung des Btl.Führer stellt XXVIII.A.K. für Btl. 1 Pkw. und 1 Lkw. Meldung der Kfz. an Bhf. Siwerskaja am 26.12. 8.00 Uhr.

    Quelle: NARA T312 R799-00032 (Fernschreiben AOK 18)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Marschbataillon XI/19

    Thema: Eintreffen und Zuführung.

    MB XI-19 T312 R803 F8459406.jpg

    Quelle: A.O.K. 18, KTB Nr. 4a, Tätigkeitsbericht IIa v. 31.12.1941 (NARA T312 R803 F8459406).


    24.12.1941:

    1.) Im Laufe des 24.12. trifft Btl. in Siwerskaja ein für 96. Infanterie-Division

    2.) Nach Ausladung Unterkunft beziehen im Bahnhof Siwerskaja.

    3.) Das Btl. erreicht in 2 Tagesmärschen Strojenne, 7 km südwestl. Tossno. Mit Eintrifft wird Btl. dem XXVIII. Armeekorps unterstellt und ist durch dieses heranzuziehen und der Division zuzuführen. Der Btl.Führer nimmt hierzu über Heeresvermittlungsstelle Tossno fernmündlich Verbindung mit XXVIII. Armeekorps auf.

    4.) Marschweg: Siwerska,a Wyriza, Tossno. Zwischenunterkunft: Mina und Ostteil Wyriza. Da auf der Straße Siwerskaja, Tossno Einbahnverkehr in Ost-West-Richtung befohlen, sind die Märsche kompanieweise mit halbstündigen Abständen von Kompanie zu Kompanie durchzuführen.

    5.) Antreten am 25.12. morgens.

    6.) Zur Regelung der Versorgung nimmt Btl. durch einen Offz. Verbindung mit dem O.Qu./Qu.1 der Armee in Siwerskaja auf.

    7.) Zur Entsendung von Quartiermacher-Kdos. und Beweglichmachung des Btl.Führer stellt XXVIII.A.K. für Btl. 1 Pkw. und 1 Lkw. Meldung der Kfz. an Bhf. Siwerskaja am 25.12. 8.00 Uhr.


    Quelle: NARA T312 R799-00032 (Fernschreiben AOK 18)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Marschbataillon z.b.V. 44 (Wien)


    29.06.1940:

    AOK 18 teilt dem XXXX. Armeekorps teilt mit, dass Marsch-Btl. in Melun für 44. Infanterie-Division eingetroffen ist.


    30.06.1940:

    Marschbtl. Wien befindet sich in Melun.


    Quelle: NARA T312 R755-00771, 797


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marschbataillon z.b.V. 221


    29.06.1940:

    AOK 18 teilt dem XXXX. Armeekorps teilt mit, dass Marsch-Btl. in Meaux für 62. Infanterie-Division eingetroffen ist.


    30.06.1940:

    Befindet sich in Meaux; Fahrzeuge und Bagage treffen erst im Laufe des 1.7. ein.


    Quelle: NARA T312 R755-00771, 797


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marschbataillon z.b.V. 227


    29.06.1940:

    AOK 18 teilt dem XXXX. Armeekorps teilt mit, dass Marsch-Btl. in Medun für 94. Infanterie-Division eingetroffen ist.


    30.06.1940:

    Befindet sich in Melun.


    Quelle: NARA T312 R755-00771, 00797


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marschbataillon z.b.V. 268


    29.06.1940:

    AOK 18 teilt dem XXXX. Armeekorps teilt mit, dass Marsch-Btl. in Meaux für 44. Infanterie-Division eingetroffen ist.


    30.06.1940:

    Befindet sich in Melun.


    Quelle: NARA T312 R755-00771, 00797


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marschbataillon z.b.V. Fulda



    29.06.1940:

    AOK 18 teilt dem XXXX. Armeekorps teilt mit, dass Marsch-Btl. in St. Denis la Maorlaie für 9. Infanterie-Division eingetroffen ist.


    30.06.1940:

    Befindet sich in Lamorlaye, 20 km nördlich Paris. Wird am 1.7. nach St. Denis herangezogen.


    Quelle: NARA T312 R755-00771, 00797


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

  • Marsch-Bataillon 2062


    22.08.1941:

    Für 32. Infanterie-Division (II. Armeekorps), aus Wehrkreis II.

    Aufstellung gemäß K.St.N. Nr. 2301 vom 01.02.1941 mit 5 Kompanien.


    Quelle: NARA T312 R545 (AOK16)


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick