Deutscher General Kreta

  • Hallo Forum,


    Erkennt jemand den abgebildeten General in Knossos von Kreta? Das Photo soll im Jahr 1941 aufgenommen sein.


    Grüsse
    Byron

  • Tag allerseits,


    wenn ich mit Sicherheit erkenne, das ist der spätere Generalmajor Heinrich Kreipe, der von einer brit. Sondereinheit enführt und damit in brit. Gefangenschaft kam. Damals war Kreipe noch nicht im Generalsrang. Er sitzt rechts vom General mit Tropenhelm.


    Der "besagte General" könnte Generalmajor Bruno Bräuer sein.


    Gruß
    Bert

    Edited 4 times, last by Jahrgang39 ().

  • Hallo Bert,


    Quote

    Der "besagte General" könnte Generalmajor Bruno Bräuer sein.


    Bräuer war Luftwaffenoffizier, der gezeigte ist m.E. Offizier des Heeres.


    Außerdem kommt durch Kreipe 1941 nicht hin. wie wäre es mit dem Oberbefehlshaber Südost, zu Kreipe's Zeit auf Kreta


    Generalfeldmarschall Maximilian Reichsfreiherr von Weichs?


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Freunde,
    Der General, abgesehen vom Wehrmachtsadler, sieht mir viel älter und korpulenter als Bräuer aus, weisst auch keine Ähnlichkeit zu Weichs, der ziemlich schlanker war.
    Eigenartig für mich ist die Praesenz der Kreter vor ihm und die armselige Haltung des Offiziers mit der weissen Jacke, als hätte er grade sein Todesurteil gehört. Ich frag mich auch, warum trägt der General den Tropenhelm im Zimmer !! Nur so ein Paar Gedanken von mir. Sieht wie ein Standgericht aus.
    Byron

  • Hallo Byron,


    Quote

    Ich frag mich auch, warum trägt der General den Tropenhelm im Zimmer !! Nur so ein Paar Gedanken von mir.


    und warum sitzt er auch noch auf einem feudalen Stuhl mit hoher Lehne wenn alle anderen Campingstühle haben?


    Hier soll gezeigt werden, wer der Boss ist, auch wenn dieser mit dem Klapptisch und dem albernen Helm aussieht wie Graf Koks der Abwaschbare.


    Grüße
    Thilo.

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,
    der clou an der Sache sind die zwei stehenden Offiziere. Der eine macht grade seinen Hosenlatz zu, der andere scheint, vor lauter Gehorsam, es in die Hosen gemacht zu haben. Der alte Kreter rechts mit dem Stock schaut verwundert zu. Der Dolmetscher betet andächtig.
    Die richtige Theaterszene einer Komödie.


    sei gegrüsst
    Byron

  • Hallo zusammen,


    Soviel unhaltbare Spekulation habe ich hier im Forum aber schon lange nicht mehr erlebt. Wie wäre es damit:


    - Die Soldaten tragen Kopfbedeckungen, weil sie sich nicht in einem geschlossenen Raum aufhalten, sondern in einem sonnendurchfluteten Innenhof.
    - Was die Soldaten da tun oder ausbaldowern, kann ich nicht hören - ein Standgericht könnte es natürlich auch sein, denn immerhin stehen sie teilweise...
    - Der stehende Offizier mit Schirmmütze hält seine Handschuhe in den Händen, nicht seinen Hosenlatz.
    - Der daneben stehende Offizier mit Keilhose und Bergschuhen sieht zugegebenermaßen etwas bedröppelt aus, aber das tun auch wir in unbeobachteten Momenten öfter, als uns lieb ist.
    - Die Zivilisten auf dem Bild sehen weder in irgendeiner Form 'untergebuttert' noch verwundert aus, aber wir nehmen eben nur das wahr, was wir wahrzunehmen bereit sind.


    Habe ich irgendwo die Ironie übersehen?


    Mit ratlosem Gruß, Thomas

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"

  • Hallo,


    würde mich auch Thomas anschließen,


    Die Soldaten tragen Kopfbedeckungen, weil sie sich nicht in einem geschlossenen Raum aufhalten, sondern in einem sonnendurchfluteten Innenhof


    da die Fensterladen des Fensters im Hintergrund, sich nach außen öffnen, in diesem Fall in einen Innenhof.


    Der daneben stehende Offizier mit Keilhose und Bergschuhen sieht zugegebenermaßen etwas bedröppelt aus


    Da sie ja teils Tropenuniformen tragen, wird es in dieser Gegend ja auch ziemlich warm gewesen sein und diese Offiziere vielleicht auch schon Stundenlang dort stehen mussten deshalb solch eine Haltung.


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Suche alles über das SS-Polizei Regiment Brixen und die 31.SS-Freiwilligen-Grenadier-Division

    Edited once, last by Reinhard2509 ().

  • Hallo,


    ...wenn man in der Sache nichts beizutragen hat...


    Zurück zur Person. Unten habe ich mal unseren tropischbehelmten Unbekannten und Maximilian von Weichs im Profl eingestellt. (von Weichs ist spiegelverkehrt zur besseren Vergleichbarkeit)


    Gemeinsamkeiten: Brille, RK, "erschlaffte Gesichtshaut".


    Unterschiede: GFM von Weichs wirkt auf anderen Bildern schmäler, das Ordensband im Knopfloch trägt er auf keinem mir bekannten Bild.


    Leider nimmt der Helm und die Verpixelung viele Vergleichsmöglichkeiten.



    Grüße
    Thilo

    Files

    • Kreta1.JPG

      (48.05 kB, downloaded 97 times, last: )
    • Weichs1.JPG

      (62.12 kB, downloaded 75 times, last: )

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo zusammen,


    .

    Quote

    ...als hätte er grade sein Todesurteil gehört. Ich frag mich auch, warum trägt der General den Tropenhelm im Zimmer !! Nur so ein Paar Gedanken von mir. Sieht wie ein Standgericht aus......


    ob das ganze eine Standgericht ist....kann sein oder auch nicht aber es wird "etwas verhandelt " Das könnte sein


    - eine Verwaltungssache Wehrmacht vs. kretische Bevölkerung


    - Strafsache gegen einen Kreter oder Wehrmacht Soldat.


    - eine Verwaltungsakt der Militärverwaltung.


    Ich würde jetzt in Richtung Gerichtsherr und Militärverwaltung suchen.

    Gruss Dieter

  • Hallo Thomas
    Sie haben nicht die Ironie, sondern den Humor übersehen
    HalloThilo
    Dein Photovergleich ist überzeugend, ja, mea Culpa, Weichs könnte er sein.
    Bemerkung: Es ist unüblich dass ein sitzender Offizier seine Kopfbedeckung trägt. Sieht doch das ganze für meinen Geschmack komisch aus mit dem Tropenhelm. Nun, dass ein Feldmarschall und ein General daneben ein Standgericht halten oder persönlich etwas mit zwei kretischen Bauern aushandeln (so sehen die beiden aus), ich weiss nicht wie ich mir das erklären soll.

  • Hallo zusammen,


    wie wärs mit GFM List ?
    (etwas pausbäckig)


    Hat der nicht die Parade vor dem griech.Parlament abgenommen?


    Vielleicht ist er nach Abschluss der Kämpfe auf Kreta zu einem Inspektionsrundgang dort gewesen?


    Viele Grüße, ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.

  • ....dachte mir es doch.
    Nun habe ich das Bild gefunden das ich im Gedächtnis hatte....!


    GFM List mit hellem Tropenhelm verleiht an General Ringel das RK.


    Siehe Bildteil im Buch über Ritterkreuzträger Heribert Raithel.
    Autor Kaltenegger


    Grüße, ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.

  • Hallo Thilo,
    Hier besteht auch Ähnlichkeit. Die Frage ist, war List auf Kreta?


    Gruss Byron

  • Guten Abend,

    Wihelm List war Befehlshaber auf dem Balkan und Südgriechenland.
    J.Ringel,General der 5.Geb.Div,erhielt am 13.Juni das Ritterkreuz..Oktober 1941 gab List,auf Grund einer Erkrankung,seinen Posten ab und wurde Anfang 1942,von Hitler nach Norwegen geschickt.Falls es sich um W.LIst handelt, müsste das Bild in der Zeit Juni-Oktober 1941gemacht worden sein.


    Servus Eumex

  • Hallo,


    Quote

    Juni-Oktober 1941


    Kreipe trägt auf dem Bild kein Rk, dieses erhielt er am 13.10.41.


    Allerdings: War er zu der Zeit nicht an der Ostfront?


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,
    Ja, Kreipe war in der Ostfront und kam nach Kreta im März 1944 um den General Müller beim Kommando der 22. Inf.Div. zu ersetzen. Wahrscheinlich ist er nicht auf dem Photo.
    Ich komme nun zurück auf Deine Idee dass es sich um F.M. Wilhelm List handeln kann. Die Ähnlichkeit ist sehr gross wie dieser Vergleich zeigt. Man musste nur feststellen ob er in seiner Dienstzeit in GR auf Kreta war.

    Files

  • Hallo zusammen,


    in den beschriebenen Buch steht der List mit Tropenhelm vor Ringel und verleiht das RK.
    Im Hintergrund ist ein Reihe angetretener Soldaten zu sehen.
    Zum Verleihungszeitpunkt blieb die 5.Geb.Div als Sicherungstruppe auf Kreta (Lexikon),
    also wo sonst sollte das Bild aufgenommen worden sein?


    Hat jemand ein Buch über die 5. Geb.div.? darin sollte diese Szene vorkommen.


    Zu Kreipe, könnte auch Böhme oder Fehn sein.


    Grüße, ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.

  • Hallo,


    Quote

    Hat jemand ein Buch über die 5. Geb.div.? darin sollte diese Szene vorkommen.


    in "Hurra, die Gams!" von Julius Ringel habe ich nichts gefunden was da weiterbringen würde.
    Während die Kämpfe um Kreta ausführlich beschrieben werden, widmet er der Zeit bis zum Dezember
    1941 lediglich 5 Seiten ohne ins Detail zu gehen.


    So weit zur Info


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

    Edited once, last by Tobias Giebel ().