Waffenfarbe der Wehrmacht - Warum rosa?

  • Warum rosa? (Id 294)


    SySOp
    Samstag, 29. Juni 2002, 23:48:02 Uhr

    Bei uns in der Einheit stellt sich zur Zeit die Frage, warum tragen wir überhaupt Litzen mit der Farbe Rosa?
    Wie wurde Rosa zur Waffenfarbe der Panzertruppe? Weiss hier jemand eine plausible Antwort?


    Wenn ja, dann schreibt es mir bitte hier ins Forum, vielen Dank im voraus!


    CU, SySOp



    Franz00030
    Montag, 01. Juli 2002, 22:30:16 Uhr


    Darüber habe ich schonmal mündlich etwas gehört, kann aber nicht sagen obs wirklich stimmt:


    Rosa (Panzer) = Weiß (Infanterie) + Rot (Artillerie)


    bedeutet:
    Panzer = Stoßkraft + Feuerkraft



    Jörg Wurdack
    Dienstag, 02. Juli 2002, 10:24:15 Uhr


    Die Waffenfarbe Rosa wurde bereits 1919 für die Kraftfahrtruppe der neu entstandenen Reichswehr eingeführt.
    Diese bis 1933 als reinen Nachschubtruppe geltende Waffengattung wurde im Zuge der Heeresmotorisierung zur Aufstellung der Panzertruppe herangezogen,
    auf diese Weise wurde das Rosa zur Waffenfarbe der Panzer- und Panzerabwehrtruppe.


    Besondere Gründe für die Einführung der Waffenfarbe Rosa bei der Kraftfahrtruppe konnte ich nicht feststellen.
    Vor 1919 (im Kaiserreich) hatten die Kraftfahrtruppen als Teil der Verkehrstruppen hellgrau.
    Lediglich beim Militärpaß dieser Waffengattung taucht ein Anklang an das spätere Rosa auf:
    Dieser hatte - zumindest in der bayerischen Armee - einen braunen Umschlag mit roter Einfassung.



    Matthias
    Dienstag, 02. Juli 2002, 10:54:47 Uhr


    Hallo!


    Ich kenne zumindest eine glaubhafte Begründung warum die Panzertruppe als Waffenfarbe rosa bekommen hat:


    Rosa war einer der wenigen Farben die noch übrig waren...
    Denn alle herkömmlichen Farben waren bereits als Waffenfarbe vergeben.


    Gruss
    Matthias



    Chris
    Montag, 08. Juli 2002, 09:50:34 Uhr


    Hi!


    Als ich beim Bund war, habe ich das mal einen Panzeroffizier gefragt. Der hat mir damals geantwortet,
    das es mit der früheren Kavallerie zu tun hat. Aber die genaue Antwort weiß ich leider nicht mehr!


    Mfg
    Chris



    SySOp
    Donnerstag, 25. Juli 2002, 21:14:01 Uhr

    Vielen Dank für die Antworten, bin dem letzten Hinweis nachgegangen, und hab als Begründung
    im Panzermuseum in Munster, an der Panzertruppenschule und der Offiziersschule des Heeres
    erhalten, das die Waffenfarbe auf die Kürassiere zurückzuführen ist, da viele Kürassier-Regimenter
    Rosa als Farbe auf ihren Waffenröcken am Kragen, den Ärmelaufschlägen usw. führten.
    und da die Panzertruppe die Kürassiere als ihre Ursprungstruppe sieht, wurde die Farbe übernommen.


    CU SySOp



    Jörg Wurdack
    Donnerstag, 25. Juli 2002, 22:29:00 Uhr


    Die Geschichte mit der Waffenfarbe der Kürassiere klingt zwar gut, stimmt aber hinten und vorne nicht.


    Es gab kein deutsches Kürassierregiment, das rosa als Farbe der Litzen und Abzeichen trug.


    Vor der Einführung der feldgrauen Uniform gab es noch neun preußische Kürassierregimenter
    mit folgenden Abzeichenfarben:


    Garde du Corps - rot


    Garde-Kürassiere - Abzeichen kornblumenblau, Litzen weiß


    1. - schwarz
    2. - karmesin
    3. - hellblau
    4. - rot, vor 1870 orange
    5. - hellrot
    6. - russischblau
    7. - gelb
    8. - grün


    Die im weitesten Sinne noch zu den Kürassieren zählenden "Schweren Reiter-Regimenter" Bayerns und Sachsens hatten:
    Sächs. Garde-Reiter-Regiment - weiß
    Sächs Karabinier-Regiment - schwarz
    Bayer. 1. Schweres Reiter-Regiment - rot mit weißen Knöpfen
    Bayer. 2. Schweres Reiter-Regiment - rot mit gelben Knöpfen


    Auch von den bereits vor 1900 aufgelösten bzw. umgewandelten Kürassierregimentern Bayerns,
    Sachsens und Württembergs hatte keines Rosa als Farbe der Litzen usw.


    Rosarot taucht als Abzeichenfarbe vor 1914 nur bei folgenden Kavallerie-Rgt auf:


    - bei drei der 18 preußischen Dragonerregimenter auf (Gren.Rgt zu Pferd Nr. 3, Drag.Rgt 7 und 15)
    - bei einem der 13 preußischen Jäger-Rgt zu Pferd (7.)
    - bei zwei der 8 bayerischen Chevaulegers-Regimenter (3. und 6.)


    Insgesamt gab es vor 1914 etwa 100 Kavallerie-Regimenter in Deutschland,
    davon trugen nur sechs, dabei kein einziges Kürassierregiment, Rosa als Abzeichen- oder Litzenfarbe.


    (Quelle: Knötel-Sieg, Handbuch der Uniformkunde, Hamburg 1969).


    Es ist also mehr als gewagt vom Panzermuseum oder von der Offizierschule
    das Rosa der Panzertruppe von der angeblich bei so vielen Kürassier-Regimentern getragenen
    Farbe Rosa herzuleiten. Vielleicht sollten sich diese Institutionen mal mit dem bundeswehreigenen
    Militärgeschichtlichen Forschungsamt oder dem ebenfalls der Bundeswehr zugehörigen
    Militärhistorischen Museum in Dresden in Verbindung setzen.


    Wir werden wohl weiter nach der richtigen Antwort suchen müssen, ich neige auch langsam
    der Meinung zu, daß Rosa einfach als Farbe noch übrig war.

  • Hallo, Ihr,


    habe einen "Ausweis für einen Kraftfahrer als Ausgehanzug Bekleidung in der Waffenfarbe der Panzer ( rosa )
    zu tragen, ausgestellt durch die 2./Kf.-Ers.-Abt.46 in Deggendorf" vom 7.6.1941 gefunden.
    https://www.weitze.net/detail/…sa_zu_tragen__148990.html


    Vielleicht interessiert es den einen oder anderen....


    Weiteres zur Waffenfarbe hier im FdW:
    http://www.forum-der-wehrmacht…hreadid=3883&hilight=rosa


    uniform der panzerbesatzungen von 1943-1945
    http://www.forum-der-wehrmacht…?postid=225730#post225730


    Gruß von Margarete

  • Hallo!


    Also soweit ich weiß, ist die Waffenfarbe auf die Zeit des Siebenjährigen Krieges zurückzuführen.
    Wenn ich mich richtig erinnere ist es das Königlich Preußische Regiment Alt Kreytzen.
    Da dies ein bewährtes Regiment vom König war, hat es eine besondere Waffenfarbe bekommen ( in dem Fall rosa). Besonders war die Waffenfarbe deswegen, weil sie nur sehr schwer in der damaligen Zeit herzustellen war.
    Ich hoffe, ich habe jetzt nichts falsches erzählt und konnte weiterhelfen.


    Gruß

    Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg!