Erstellen einer nutzbaren Vorlage in einem Bildformat

  • Hallo zusammen.


    Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen, wenn es überhaupt geht.


    Ich möchte meine katalogisierten DVDs digitalisieren. Also nicht den Film an sich, sondern Dateikarten mit den für mich wichtigen Informationen. Dies habe ich vor geraumer Zeit schonmal gemacht, als Word-Datei, Karten DIN A 6 ausgedruckt (siehe Beispiel) und dann in ein Album zur Auswahl eingelegt. Im jetztigen digitalen Zeitalter kann mein neuer Fernseher verschiedene Bildformate lesen, die ich über einen vorhandenen USB-Port und einem Stick ihm zur Verfügung stelle. Nach einem Versuch kommt er auch mit einer normalen Ordnerstruktur zurecht. Das interne TV-Menu ist für mich ausreichend zur Übersicht meiner DVDs.


    Unbenannt.jpg


    Ich stelle mir jetzt vor, dass ich ein Bild von jedem Film erstelle, das die für mich interessanten Daten enthält. Diese Bilder kommen dann in entsprechende Ordner, damit ich unter dem betreffenden Schlagwort die vorhandenen Filme überblicken kann. Bisher scheitern meine Versuche daran, dass ich jedes Bild neu erstellen muss und somit die Formatierungen, Plätze der Infos und Cover und ähnliches immer wieder neu bei jedem Bild erstelle. Ich hätte aber gerne so etwas wie "Platzhalter" in einer aufrufbaren Vorlage, in die ich meine Infos eintragen kann, so dass sie auf jedem neuen Bild exakt an der selben Stelle stehen.


    Hat jemand dafür eine Lösung?


    Gruß Markus


    PS: So ungefähr stelle ich mir mein Ergebnis vor


    Der Zug.jpg

    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Plato)
    Suche alles über Korps-Abteilung "H" und I.D. 95 (neu)

    Edited once, last by der unwissende ().

  • Hallo,
    wenn ich das richtig verstanden habe, möchtest Du eigentlich eine Datenbank erstellen und deren Inhalt in der Ansicht "Karteikarte" darstellen.
    So zumindest sieht Dein Beispielbild aus - und die Geschichte mit den Platzhaltern paßt auch. Um das dann für Deinen Fernseher klar zu machen,
    könnte man dann jeweils einen Screenshot ablegen.


    Gruß,
    1241

  • Hallo 1241.


    Das erste Bild stellt die Karteikarten dar, die ich bisher habe.


    Was ich jetzt möchte, ist die Variante 2, also eine identische Karte als jpg oder in einem anderen Bildformat.


    Und für dieses jpg möchte ich eine Art Vorlage mit Platzhaltern haben, die ich aufrufen, ausfüllen und direkt als Bilddatei abspeichern kann. Die Anzahl der Filme vergrößert sich ja auch zwangsläufig im Laufe der Zeit. Das untere Bild ist auch nur ein Beispiel, ob die Bilddatei im Endeffekt so aussieht, weiß ich noch nicht zu 100% - eher anders.
    Ich hätte also gerne eine Art Positionsrahmen (Word) der fest auf der Vorlage positioniert ist - und davon auch noch mehrere, z. T. für Bilddateien, z. T. für Textfelder mit vorher festgelegten Formatierungen.


    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.


    Gruß Markus

    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Plato)
    Suche alles über Korps-Abteilung "H" und I.D. 95 (neu)

  • Hallo zusammen.


    Für alle, die sich Gedanken gemacht haben, mit an einer Lösung gesucht haben oder eine ähnliche Vorlage brauchen.


    Die Software ULead Photoimpact 12, ich habe sie auf meinen verstreuten selbstgebrannten DVDs gefunden, kann dieses.


    - ein neues Bild erstellen und die Größe einstellen
    - auf diesem neuen Bild alles so einrichten, wie es gewünscht ist
    - abspeichern, aber nicht als Bildformat, sondern im softwareeigenen Format .ufo
    - bei Bedarf die Vorlage aufrufen und nach Bearbeitung im gewünschten Bildformat abspeichern (es stehen 31 mögliche Bildformate zur Verfügung)


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Gruß


    Markus

    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Plato)
    Suche alles über Korps-Abteilung "H" und I.D. 95 (neu)

  • Hi allseits,


    bin im Clubzimmer auf dieses Thema gestoßen;
    dort geht es irgendwann verloren.


    Hier dürfte es auch für andere Interessierte
    einfacher zu finden sein.


    Grüße, Kordula