Polizeibataillon 306, aufgestellt in Frankfurt am Main

  • Hallo,


    wieder nicht viel, aber immerhin.


    Zur Bekämpfung des so genannten „Banditenwesens“ war in der Zeit vom 08.02. bis 17.02.1941 in den Kreisen Bilgoraj, Krasnystaw und dem angrenzenden Kreis Janow ein größeres Aufgebot des Polizei-Bataillon 306 eingesetzt.
    (Quelle: Lagebericht der Gend.-Hauptmannschaft II, Zamosc, 28.02.1941)


    Grüße
    Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo,


    anbei einige Auszüge aus dem KTB des XXVIII. Armeekorps zur Unterstellung des Btl. 306 am 8. April 1942 sowie eine Karte vom folgenden Tag (enthält auch die Btl. 305 und 310.)


    Gruß


    Jörg

  • Hallo Freunde,


    ich habe mal versucht herauszufinden, wie viel Offiziere, Unterführer und Männer vom ehemaligen Polizei-Bataillon 306 (Heimatstandort: Frankfurt/Main) tatsächlich beim neu aufgestellten Polizei-Regiment 15 „von Braunschweig“ in Norwegen gelandet sind. :/ Hierbei habe ich nur die Männer berücksichtigt, die eine Erkennungsmarke vom Polizei-Bataillon 306 hatten. Die Männer mit einer Erkennungsmarke vom alten Polizei-Regiment 15, welches im Winter 1942/43 in Russland aufgerieben wurde, habe ich nicht berücksichtigt. Da leider nicht erkennbar war ob es sich um neue oder noch alte Erkennungsmarken des Polizei-Regiment 15 handelte. Mir ist natürlich klar, dass das Ergebnis nicht vollständig sein wird, denn es fehlen mir u.a. Listen vom Pio.-Zug und vom III./Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“.


    11 zum Rgt.-Stab/Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“


    keine zur Nachr.-Komp. 51


    25 zur K-Staffel/Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“


    5 zur 14. bzw. dann 15. Pz.Jg.Komp.


    keine zur schw. Granatw.-Komp./Pol.Rgt. 16 „von Braunschweig“


    7 zur 1. Komp./Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“

    1 zur 2. Komp./Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“

    7 zur 3. Komp./Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“


    2 zum Stab/II.Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“

    4 zur 5. Komp./Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“

    3 zur 6. Komp./Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“

    5 zur 7. Komp./Pol.Rgt. 15 „von Braunschweig“


    Somit kann man bisher insgesamt 70 ehemalige Angehörige des Polizei-Bataillon 306 im neu aufgestellten Polizei-Regiment 15 „von Braunschweig“ in Norwegen 1943 nachweisen. Die vollständigen Namen der 70 Männer sind dem Verfasser bekannt.


    Beste Grüße

    Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo,


    hier wieder etwas zum Anschauen.


    Stabsgebäude_Lublin.jpg

    Angehörige des Stab/Pol.-Batl. 306 vorm Stabsgebäude in Lublin.


    Hof_Unterkunft_Lublin.jpg

    Im Hof der Unterkunft in Lublin angetreten.


    Grüße

    Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.