Museen, Ausstellungen, Veranstaltungen

  • Hallo zusammen,


    Quote

    leider funktioniert der Link (bei mir) nicht...

    jetzt tut er es.


    Quote

    Morgen findet in Groesbeek NL die 75 jährige Gedenkfeier zur Operation Market Garden statt.

    in diesem Zusammenhang haben die Niederländische Streitkräfte "Nederlandse krijgsmacht"

    die Kollegen des "The Tank Museum" des Royal Armoured Corps eingeladen den Weg des 30. Armoured Corps

    mit original Fahrzeugen nach zu vollziehen. A Bridge Too Far 75 Jahre später.


    https://www.youtube.com/watch?v=1G85eeMCtuc





    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter,


    Vielen Dank dafür. Ich hatte eben nicht genügend Zeit mich darum zu kümmern.


    Herzlichen Gruß


    Heidy

  • ... am kommenden Wochenende, dem 7./8.September 2019 findet im Panzermuseum in Munster wieder die (ausverkaufte) Fahrzeugschau "Stahl auf der Heide" statt. Durch den seit längerem geplanten und bereits einmal verschobenen Museumsumbau wird die diesjährige Veranstaltung bis voraussichtlich zum Jahr 2025 die letzte sein ...


    Hallo,


    bei YouTube ist inzwischen das Video zur Fahrzeugschau "Stahl auf der Heide 2019" des Panzermuseums Munster eingestellt, Laufzeit über zwei Stunden: https://www.youtube.com/watch?v=aMNhZUvNp1A&feature=youtu.be


    Neben den interessanten Kettenfahrzeugen gibt´s im Video auch ein Wiedersehen mit dem KraKa :)


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited once, last by Johann Heinrich ().

  • Informationszentrum NS-Freilichtbühne Stedingsehre


    Hallo,


    am vergangenen Wochenende gab es einen Pressebericht zur o.g. Freilichtbühne "Stedingsehre" im Landkreis Oldenburg. Demnach soll im kommenden Jahr dort nun endlich ein Informations- und Dokumentationszentrum eröffnen, dass die Geschichte und die Hintergründe dieser ehemaligen NS-Kultstätte aufarbeitet und darstellt: https://www.die-sonntagszeitungen.de/front_content.php?idart=12168&lang=1


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited once, last by Johann Heinrich ().

  • Ein Hallo in die Runde


    Wenn mich die Suchfunktion nicht getäuscht hat gibt es keinen Eintrag zurm aktuellen Internet Auftritt des Hürtgenwald Museums!


    https://www.museum-huertgenwald.de/


    Betreiber

    Geschichtsverein Hürtgenwald e.V.

    Vorstand

    Zweifaller Weg 8

    D-52393 Hürtgenwald


    Gruß Arnd

  • Gerichtssaal 600 im Justizpalast Nürnberg


    Hallo,


    heute findet zum letzten Mal eine Gerichtsverhandlung im historischen Saal 600 statt, in dem in den Jahren von 1945 bis 1949 die Verhandlungen der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse geführt wurden. Der Saal wurde in der Vergangenheit weiter durch die Gerichte aktiv genutzt und soll nach der Fertigstellung neuer Räumlichkeiten in Zukunft dauerhaft als Museum hergerichtet und der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden. In Bayern gibt es aktuell auch Bemühungen zur Aufnahme dieses Saales in die Liste der Weltkulturerbestätten: https://www.abendzeitung-muenc…f1-a52b-97847831d7ba.html


    Weiteres zur Geschichte des Saales auch hier: https://museen.nuernberg.de/me…llung/schwurgerichtssaal/


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Tag der Archive 2020


    Hallo,


    am vergangenen Wochenende fand bundesweit wieder der "Tag der Archive" statt, an dem in diesem Jahr auch wieder das Berliner Landesarchiv und das Bundesarchiv/Abt. PA mit ihren Dienststellen am Eichborndamm teilgenommen haben.

    Das gesamte Teilnehmerverzeichnis ist hier zu finden: https://www.tagderarchive.de/

    Zu den Veranstaltungen im Landesarchiv Berlin und Bundesarchiv/Abt. PA: http://www.landesarchiv-berlin.de/tag-der-archive-2020-im-landesarchiv-berlin


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Hallo,


    hier ein Link zum Technischen Museum des BGS Rosenheim e.V.: http://www.bgs-museum.de/


    Das Museum sucht nach weiteren Informationen zu zwei Liegenschaften des BGS in der Stadt Rosenheim, die vormals wohl militärisch (als Kaserne und so bezeichnetes Heereszeuglager) genutzt wurden.


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Guten Abend,


    Berlin, Akademie der Künste

    John-Heartfield-Retrospektive

    ab morgen, 2. Juni bis 3. August 2020.


    Guckt Ihr hier:

    https://www.juedische-allgemei…-retrospektive-in-berlin/.


    Und wer nicht hingehen kann, weil zu weit weg -

    wir sagen hier jwd -, kann auch online stöbern:

    https://www.adk.de/de/projekte/2020/heartfield/index.htm.


    Sein Wohnhaus in Waldsieversdorf in der Märkischen

    Schweiz gibt es hier zu besichtigen:

    http://www.heartfield.de/john-heartfield-1891-1968/.


    Grüße, Kordula

  • Digitale Ausstellung "Kriegsende 1945"


    Hallo,


    die Deutsche Digitale Bibliothek hat in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum zum 75.Jahrestag des Kriegsendes 1945 eine digitale Ausstellung erstellt:

    https://www.ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/kriegsende-1945/?pk_campaign=adwords-display-ausstellungen-kriegsende&gclid=EAIaIQobChMIr_yoxOKX6gIVWMC7CB1LXAVqEAEYASAAEgJnU_D_BwE#s0


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Hallo alle miteinander
    das Festungsmuseum Küstrin (Kozstryzin) bietet eine Sonderausstellung,im Berliner Tor der Altstadt. "Die Waffen der Soldaten."
    Gezeigt werden 75 Jahre alte polnische und deutsche Waffen, sowie die der Roten Armee, die vor Ort gefunden wurden.

    MfG
    Dietrich

  • Robert Capa

    Ausstellung im Centrum Judaicum in Berlin

    10.09.2020 bis 09.05.2021

    https://centrumjudaicum.de/robert-capa-berlin-sommer-1945/



    Guten Tag allseits,


    im Sommer 1945 war Robert Capa in Berlin.

    Mehr als 600 Bilder seien so entstanden.

    120 von ihnen werden nun in o.a. Ausstellung gezeigt.


    Wenn Capa in amerikanischer Uniform durch die Stadt "streifte",

    dann war das frühestens Juli 1945. Bis dahin war "Russenzeit".



    Bis heute sind wir auf der Suche nach einem Angehörigen:

    der älteste Bruder unseres Großvaters, 71 Jahre alt.

    Im Juni 1945 verliere sich seine Spur.

    Ein einziges Bild gibt es - aufgenommen in Berlin 1926.


    Warum ich das erzähle?

    Wie bei so vielen anderen auch, ist da so eine Hoffnung,

    irgendwo durch irgendeinen Zufall noch etwas zu finden.

    Vll. ist ja Theo nicht im Juni, sondern später verschwunden.


    Grüße, Kordula

  • Holocaust-Gedenkstätten und Museen in Riga/Lettland


    Hallo,


    der Volksbund hat am Montag (18.01.2021) in einer Pressemitteilung eine neue, umfangreiche Broschüre mit dem Titel "Riga - Gedenken und Mahnung" vorgestellt. Die Broschüre entstand auf Initiative des "Deutschen Riga-Komitees" unter Förderung durch das Auswärtige Amt, darin sind zahlreiche Informationen zu den Umständen und Hintergründen der Massenhinrichtungen der jüdischen Bevölkerung in der Region Riga, u.a. im Rumbula-Wald und in Bikernieki, sowie ein Verzeichnis der ehemaligen Lager und Haftanstalten sowie heutiger Gedenkstätten und Museen zusammengetragen worden.

    Die Broschüre kann in der Mediathek des Volksbundes bestellt oder heruntergeladen (ca. 82 Seiten im Format .pdf/ca. 6 MB) werden: https://www.volksbund.de/media…edenken-und-mahnung.html#


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited 2 times, last by Johann Heinrich ().

  • Hallo Zusammen,

    ich habe vor vielen Jahren eine Jugendbildungsreise nach Auschwitz organisiert. Das habe ich damals über o. g. Deutsch-Polnisches Jugendwerk organisiert.

    Die Zusammenarbeit und die Organisation des Programms sowie der Unterbringung klappte reibungslos. Top!

    Sollte jemand eine Reise dorthin machen wollen, kann ich das Deutsch-Polnische Jugendwerk nur empfehlen. Damals war es auch für einzelreisende Erwachsene möglich, die Dienste des Jugendwerkes in Anspruch zu nehmen.

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51, PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)