Heldenfriedhof Krainburg/Kranj, Slowenien

  • Hallo Andre


    Staudinger, Franz hattest du 2018 hier schon mal eingestellt ;)


    Gruß Stefan

    Suche alles zu Gerätepark 661 und Sturm-Bataillon AOK 8.

  • Hallo Stefan,

    danke für deinen Tipp.

    Hatte ich doch glatt nicht mehr auf dem Schirm gehabt.


    Lg Andre

    Erst wer den Dreck des Lebens gegessen hat, weiß wie schön dieses ist !!!

  • Hallo,


    dieser Thread und das Projekt zur Erfassung und dem Abgleich der Grablagen in Kranj ist ja anscheinend dank Darko´s Initiative und der Hilfe des fleißigen Projektteams und vieler Ergänzungen aus dem Forum sehr erfolgreich und mit inzwischen 34 Beitragsseiten auch umfangreich fortgeschritten. Aus der Menge der zusammengetragenen Daten ergibt sich aber leider auch, dass der Thread ziemlich unübersichtlich geworden ist und man für mögliche Ergänzungen oder eine Suche von Namen der Beigesetzten schon länger in den Beiträgen suchen muss (nicht zuletzt auch aufgrund der durch die verwendeten Landessprachen abweichenden Schreibweisen).

    Wenn ich Darko´s Beweggründe zum Beginn dieses Forumsbeitrages richtig erinnere, ist er Heimatforscher und -Chronist und nutzt die gesammelten Daten auch zu diesem Zweck. Vielleicht könnte er aber mal die bereits gewonnenen Daten etwas aufarbeiten und hier im Thread (z.B. "festgepinnt" am Anfang?) einstellen? Es wäre sicherlich interessant, z.B. in einer Übersicht mit Statistik zu sehen a) Wie viele Grablagen auf diesem Friedhof waren zu Projektbeginn bekannt, b) Wie viele Grablagen konnten noch zusätzlich gefunden werden?, c) Wie viele Grablagen und Namen der dort Bestatteten haben sich durch das Forums-Projekt eindeutig feststellen und anhand von Dokumenten belegen lassen?, d) Gibt es noch offene Fragen zu Grablagen, Bestatteten oder der Belegung dieses Friedhofes insgesamt oder ist das Projekt abgeschlossen?

    Vielleicht könnte man auch eine Gesamtübersicht mit dem Namensverzeichnis der bisher gesicherten Friedhofsbelegung in Kranj erstellen und in die Forumsgrablagen übernehmen, z.B. in einem eigenständigen Beitrag "Der Friedhof Kranj/Krainburg - Ein Projekt des Forums der Wehrmacht" mit entsprechenden Verweis auf diesen Sammelthread und auch ein paar (historischen/aktuellen) Bildern des Friedhofes, um das gesamte Projekt auch etwas anschaulicher zu machen?


    Es wäre vielleicht ein schönes "Aushängeschild" und neben dem ebenfalls funktionierenden Projekt Erstgrablagen auch ein weiterer positiver Beitrag zur Reputation des Forums, wenn Aussenstehende wahrnehmen können, was in einem Forum wie dem FdW in gemeinschaftlicher, fach- und sachlicher sowie zielorientierter Zu- und Zusammenarbeit als Ergebnis möglich ist und erreicht werden kann.


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited once, last by Johann Heinrich ().

  • Hallo J.H.,


    ich habe mich ja mehr oder weniger aus Darko's Projekt verabschiedet aufgrund meiner seit über einem

    Jahr anhaltenden dienstliche Beanspruchung.


    Ich weiß auch, dass Darko zuletzt eine Infektion, die wir alle nicht wollen, sowie eine OP überstanden hat.


    Zum Thema "Aushängeschild" und für die interessierten Leser zur Erinnerung hier nochmals der Link zum Buch zur

    Ausstellung, die nicht zuletzt Dank dieses Threads hier entstanden ist.


    deutsche-und-partisanen_ebook_gorenjski-muzej.pdf (gorenjski-muzej.si)


    Das Buch und die Ausstellung (die es nur in slowenischer Sprache gibt) stellen allerdings den Forschungsstand von

    2016 dar.


    In diesem Zusammenhang auch nochmals von mir Dank und Anerkennung an Alle, die hier an der Arbeit, wie auch immer,

    mitwirken.


    Gruß aus München

    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo J.H.,


    entschuldige mich für späte Antwort.


    Ja, habe ich Probleme mit Gesundheit, habe in Corona Zeit auch zwei minimalinvasive Operationen und auch covid Krankheit mit leichter Verlauf habe überlebt.

    Aber die Projekt leuft weiter ohne anhalten. Letzte Zeit "Hinter den Kulissen" weil es ist nicht erlaubt die Gräberkartei (GK) auf den Forum zu geben.


    Friedhof Krainburg/Kranj ist ein Teil des Projektes Gefallene/Tote Angehörige des deutsche Streitkräfte und Angehörige des Zivilverwaltung in zwei CdZ:

    - CdZ-Gebiet Kärnten und Krain

    - CdZ-Gebiet Untersteiermark


    880px-OstmarkMapDEU.png

    Mappe aus Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/CdZ-Gebiet_Untersteiermark; https://de.wikipedia.org/wiki/…et_K%C3%A4rnten_und_Krain


    In den CdZ-Gebiet Kärnten und Krain gibt es nur ein grosse Heldenfriedhof (Krainburg/Kranj:1240 Gräber) und ein paar kleinere Gemeinde Friedhofe.

    In Beispiel Friedhof Krainburg/Kranj hat Recherche Gruppe Andre, Dieter und Stefan mit suche des Gräberkartei (GK) bei Ancestry Projekt beendet.

    Es bleibt noch Kontrolle des Todesbücher und letzte validierungen. Das werde noch diese Jahr dauern, dann werde Gesamtübersicht auch auf Forum kommen. Daten werde auch in Bücher in die Reihe: Quelle für den WW2 auf Gebiet des Slowenien veröfentlich.


    In den CdZ-Gebiet Untersteiermark gibt es zwe grössere Friedhofe: Cilli/Celje (840 Gräber) und Marburg/Drau-Maribor (363 Gräber).

    Recherche Gruppe Andre und Stefan hat mit suche des GK in Friedhof Cilli/Celje Projekt beendet, es bleibt nur noch Kontrolle des Todesbücher und Auswertung.

    Jetz ist Friedhof Marburg/Drau-Maribor an Reihe GK zu suchen.


    Es ist wichtig, das werde Daten auf Verfügung zu vergleichen zwei verschiedene CdZ auf slowenische Boden.


    Die wichtigste ist, das werde für alle drei Friedhofe eine Rekonstruktion des ganze Friedhof mit alle Grablage auf Verfügung. Mit Grablage die Liste Vertrauen bekommt.

    Wir brauchen eine sichere, 100%-ige genaue Daten des Gefallene/Tote, welche ist auch vor Gericht ständen.

    Diese Daten brauchen wir für die Geschichte des WW2 auf neu zu schreiben. Bis jetzt gibt es keine Daten auf Verfügung, deswegen die Historiker oder andere ins Bücher des Geschichte des WW2 übertreiben mit Daten des gefallene (von 5, 10 mal bis 30-ig mal).


    Es ist auch wichtig, das Recherche des Friedhof Krainburg/Kranj Signale geben, welche Ergebnis bei suche on-line bei VDK möglich ist.

    Bei VDK ist möglich für Friedhof Krainburg/Kranj nur 83% Gräber zu finden. Nach Rekonstruktion des Friedhof ist das klar.

    Bei suche des GK bei Ancestry ist noch schlechter: Resultat ist nur 61%.

    Jetz ist nach beendete Recherche klar, das haben wir Resultat für Friedhof Krainburg/Kranj 99,2%. Mehr ist nicht möglich weil schon in Jahre 1944 gibt es Beisetzungen mit N.N, mehr noch in letzte Monate des 1945 Jahre.

    Aber von 83% am Begin bis 99,2% zu kommen ist 7 Jahre lange Weg hier auf Forum und in Archiven.


    Ein wichtigen Signal ist mit Beispiel Friedhof Krainburg/Kranj zu alle Forscher. Erstmal, dass VDK liste ist nicht 100 %-ig. Zweitemal, dass ist möglich mit zusätzliche Daten (Todesbücher, Todeszettel, Verlustliste, Fotografien u.s.w) sehr ausbessern Resultat, zwar bis 99%.


    Wir haben erlernt mit Vergleichen des Daten von VDK und GK, das gibt es GK, für Personen, welche sind nicht in VDK Liste. Solche Verbesserung des Resultat bei VDK kostet nichts.

    Noch einmal meine danke zur alle, welche hat etwas bei diese Thread mitwirken, besonders unserer fleißigen Projektteams Andre, Dieter und Stefan.


    Die Verbesserung Vorschläge des dieses Thread muss noch ein Zeit warten, weil Fokus ist jetzt Friedhof Marburg/Drau-Maribor.

    Für mich ist sehr wichtig Daten zu haben für Vergleichen verschiedene Friedhofe und auch wie gut sind die Ämter bei verschiedene CdZ.

    Gibt es Ordnung und Disciplin oder nicht ;):)


    Grüsse

    Darko


    The trouble with facts is that there are so many of them. Samuel McChord Crothers

  • Hallo Darko,


    danke für diesen Überblick über eure Gräberarbeit. Für diese unermüdliche Arbeit gebührt Dir und Deinen Mithelfern große Anerkennung.


    Gute Besserung bei Deinen gesundheitlichen Problemen.


    Es grüßt Dich herzlich

    Dieter