Bergung u. Entsorgung von Munition aus dem Weltkrieg

  • Hallo,


    wenn die beiden Bilder bzw. explizit das Bild mit der MG-Munition die Munitionsfunde
    zeigen, die im Text behandelt werden stellt sich für mich nur die Frage warum es unklar
    ist ob es sich um Übungsmunition handelt. Das müsste doch jeder Polizist sehen können,
    oder erhalten heutige Polizisten keine Waffenausbildung mehr?


    ?(


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

  • Hallo,


    heute wurde eine Bombe in Krefeld entschärft. Man staunt dann, wenn man bedenkt,
    dass man fast jeden Tag durch das Gewerbegebiet gefahren ist.


    WZ Link


    Gruß
    Raffael

  • Hallo,


    in Arzfeld wurde eine Bombe am 25.10 entschärft


    Quote

    Bombenfund in Arzfeld Am Abend des 25.10. pflügte ein Landwirt auf seinem Feld zwischen Arzfeld und Lichtenborn-Faulenpuhl eine 20-Kg-Splitterbombe aus. Nach Begutachtung durch den Kampfmittelräumdienstes wurde die Bombe an Ort und Stelle entschärft. Dazu mussten die Bewohner eines Hauses welches in der Gefahrenzone lag, ihr Haus für die Zeit der Entschärfung verlassen. Die Bewohner zeigten sich sehr verständnisvoll für die Maßnahmen. Die vorbeilaufende B 410 wurde zwischen Ortsausgang Arzfeld in Richtung Lichtenborn bis zur Einmündung L 9 für die Zeit der Entschärfung voll gesperrt. Die Entschärfung dauerte von 21.10 Uhr bis 21.20 Uhr. Nach der Entschärfung wurde die Vollsperrung aufgehoben. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht. Im Einsatz waren der Kampfmittelräumdienst, die freiwillige Feuerwehr Arzfeld und die Polizei Prüm.


    http://www.pruemnetz.de/html/polizei_prum.html#2610bombe


    Gruß
    Raffael

  • Hallo,


    am 29.10.2011 wurde eine Bombe in Krefeld gefunden.


    Quote

    . Ein Hobbylandwirt hat beim Pflügen am Samstagabend auf einem Feld nahe des Inrather Hochzeitswäldchens eine Weltkriegsbombe aus der Erde gepflügt. Nach Informationen von Polizei und Feuerwehr in Krefeld soll es sich dabei um eine Phosphorbombe handeln, die jedoch nicht mehr gefährlich war.


    http://www.rp-online.de/nieder…be-aus-der-erde-1.2534140


    Gruß
    Raffael

  • Hallo,


    eine gemeinsame Arbeitsgruppe der Bundesländer Niedersachsen und Schleswig-Holstein wird in den kommenden Wochen ihren Bericht über die aktuelle Studie zu den Munitionsaltlasten im deutschen Bereich der Nord- und Ostsee vorlegen.
    Ein Vorab-Bericht ging schon in der vergangenen Woche durch die Medien, demnach liegen auf dem Grund der Nord- und Ostsee noch ca. 1,6 Millionen Tonnen Kriegsmunition:
    http://www.ndr.de/regional/altmunition107.html
    http://www.noz.de/artikel/5856…vor-den-deutschen-kuesten


    Und in Lotte (bei Osnabrück/Niedersachsen) ist Anfang November auf einem Schulhof eine weitere Panzerfaust gefunden worden:
    http://www.noz.de/lokales/5843…hof-in-alt-lotte-gefunden


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Hallo,


    das Niedrigwasser des Rheins bringt ein Nebelmittel Fass zum Vorschein.
    [URL=http://www.rhein-zeitung.de/regionales/koblenz_artikel,-Giftfass-bei-Bendorf-im-Rhein-soll-gesprengt-werden-_arid,338354.html]Meldung[/URL]


    Gruß


    Reinhard


    Edit: Fehlerteufel

    Edited once, last by stuffz ().

  • Hallo,


    heute dann die Sprengung des Fasses: [URL=http://www.rhein-zeitung.de/regionales_artikel,-Gegen-13-Uhr-zuendete-die-Ladung-Giftfass-bei-Bendorf-im-Rhein-gesprengt-_arid,338787.html]Link[/URL]


    Gruß


    Reinhard

  • Hallo,


    Quote

    heute dann die Sprengung des Fasses: Link


    das Video dazu sollte man für Oskar und Pulitzer-Preis vorschlagen.


    Oh Mann...


    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • N'Abend zusammen,


    noch besser wäre der Vorschlag für die "Goldene Himbeere" - da hätte dieser im wahrsten Sinne des Wortes "Amateur"-Streifen echte Chancen :)


    Vielleicht hätte man für das Video nur jemanden nehmen sollen, der sich mit so was auskennt und nicht Herrn Wagner ... oder einfach nur eine Kamera mit Zoom-Objektiv verwenden sollen :rolleyes:


    Gruß, Stefan

    "Es gibt nichts, was ein deutscher Offizier nicht kann!" (Oberst Manfred v. Holstein)

  • Hallo,



    zur Entschärfung der Luftmine müssen am Sonntag bis 9:00 Uhr rund 45.000 Koblenzer ihre Wohnungen verlassen.


    [URL=http://www.rhein-zeitung.de/regionales/koblenz_artikel,-Entschaerfung-der-Luftmine-45000-Koblenzer-muessen-Wohnungen-verlassen-_arid,340287.html]http://www.rhein-zeitung.de/re…rlassen-_arid,340287.html[/URL]



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo zusammen,


    das Ding haben die Nachrichten hier in Los Angeles heute morgen auch gezeigt.
    Scheint ja ein grosses Spektakel zu sein.


    Gruss


    Falk

    Interesse: FBB 1940-1942, PzGren.Rgt.33 1942-1943, Pz.Gren.Rgt.73 1944-1945

  • N'Abend zusammen,


    zu den Ereignissen in Koblenz hat die Feuerwehr Koblenz auf ihren Internet-Seiten eine sehr ausführliche Chronologie der Ereignisse mit Pressemeldungen, Evakuierungsplan etc. online gestellt.


    Gruß, Stefan

    "Es gibt nichts, was ein deutscher Offizier nicht kann!" (Oberst Manfred v. Holstein)

  • Hallo zusammen,


    zum Glück hat alles gut geklappt. Nebenbei wurde noch eine andere Bombe entschärft.


    Gruß
    Raffael