111.SS-Standarte

  • Guten Morgen Albert,


    damit kann ich nichts mit anfangen.


    Das ist ein Vorschlag,

    wurde das genehmigt?

    Wurde Peplinski denn mit der Führung der 111. SS-Standarte beauftragt?


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Morgen zusammen,


    Albert,

    ich muss mich wieder wundern,

    ich habe gerade mal die SSO 369 A überflogen,

    ich habe keine Ahnung warum du solche Schnipsel vollig wahlos einstellst.


    Alleine schon die erste Seite der SSO Peplinski, also die Vorderseite der SS-Stammkarte,

    gibt her, dass der Herr am 01.11.1941 mit der Führung der 111.SS-Standarte auf Kriegsdauer beauftragt wurde.


    Peplinski2.PNG


    Was fast noch schlimmer ist, eine Seite, in der SSO-Akte, v o r deiner eingestellten Dokumentenseite findet sich die Personalverfügung,

    dort steht ganz klar, dass der Herr mit Wirkung vom 01.11.1941 mit der Führung der 111.SS-Standarte für die Dauer des Krieges beauftragt wurde.


    Peplinski1.PNG


    Warum also stellst du eine völlig nichtssagende Seite einer SSO-Akte ein,

    wenn doch die Akte selbst alles Nötige hergibt?


    Immer und immer wieder....wenn du das nicht lesen kannst dann verzichte auf das Einstellen .


    Grüße Thomas, der sich hier eigentlich nicht mehr ärgern wollte...

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Tag zusammen,

    nach Durchsicht der SSO-Akte (Rolle 369A).Peplinski, Paul,

    habe ich folgende Ergänzungen im Standartenpost vorgenommen:


    ------ Peplinski, Paul; Hauptsturmführer ------------ m.d.F.a.K.b. -------- F. 111 (01.11.1941-09.11.1941) (3)

    ------ Peplinski, Paul; Sturmbannführer ------------- m.d.F.a.K.b. -------- F. 111 (09.11.1941-00.00.0000) (3)


    Führer in der Standarte, Dienststellung zur Zeit noch unbekannt


    ------- Peplinski, Paul; Hauptsturmführer-------------------------------- F.i.d. 111.Sta. (01.05.1940-01.11.1941 (3)


    Die Akte gibt den Vorschlag her, Peplinski mit Datum seiner Zugehörigkeit zum Rechtsberater der 111. SS-Standarte zu machen,

    ob er es wurde, darüber gibt seine Akte keine Auskunft, von daher auch kein Eintrag im Standartenpost.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!