Viele Fragen....

  • Hallo, an alle im Forum !!


    Kann mir bitte jemand beim Entschlüsseln dieser Worte helfen?


    Ich habe noch eine andere Frage zur Vorderseite der Karte, nach deren Beantwortung ich schon lange suche.


    Mein Großvater war im Sep. 39 im I.R. 86 und wurde verwundet in Lomza. Nach der Genesung kam er bis April `40 zum Inf.- Ersatz- Bat. 86 nach Mühlhausen.


    Ab April `40 kam er zum I.R. 529, mit dem er nach Frankreich ging.
    Auf einer Karteikarte fand ich die Verleihungsdaten für das EK II ( 18.6.1940 ) und EK I ( 30.7.1940 ) . Da war er doch schon beim I.R. 529.
    Auf diesem Bild ist er aber als Leutnant des I.R. 86 ( Schulterklappen) zu sehen.
    Kann so etwas sein ??


    Viele Grüße und noch einen schönen Pfingstmontag


    Danilo

    Files

    • so 33.jpg

      (80.12 kB, downloaded 719 times, last: )
    • fremd.jpg

      (26.72 kB, downloaded 618 times, last: )

    Edited once, last by Füs.Bat.299 ().

  • Hallo Danilo,,


    könnte eine heute vergessene poetische Sprache sein:


    "Dem jungen Mut ist alle
    Minne ein Born, der seine
    Kräfte stärkt.
    Sarah"



    So, oder ahnlich Mfg Ludwig


    edit: Buchstabe geändert

    Never let go!

    Edited once, last by Ludwig11 ().

  • Quote

    Original von Füs.Bat.299
    . . . Auf einer Karteikarte fand ich die Verleihungsdaten für das EK II ( 18.6.1940 ) und EK I ( 30.7.1940 ) . Da war er doch schon beim I.R. 529.
    Auf diesem Bild ist er aber als Leutnant des I.R. 86 ( Schulterklappen) zu sehen.
    Kann so etwas sein ??. . .


    Hallo Danilo,


    auf dem (Atelier-)Foto trägt der Leutnant den Waffenrock ("1. Garnitur"), den hat er sicherlich
    nicht in Frankreich mitgehabt, sondern der hing zu Hause im Schrank. Da ist die Zahl wahrscheinlich
    noch nicht "ummontiert" worden.


    Im übrigen ist das eine "nachgestellte" Aufnahme, denn das EK II wurde im Original nur am Tag
    der Verleihung getragen, und der lag nun einmal vor der Verleihung des EK I, das er
    ebenfalls trägt !


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Hallo,


    den Vornamen "Sarah" wollte zu der Zeit sicher keiner haben...


    Grund: Zweite Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Änderung von Familiennamen und Vornamen vom 17. August 1938 (RGBl I, 1044)



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Viktor,


    Du hast natürlich recht! Wir hatten Pfingsten Kirchweih, da sind die Augen noch etwas trüb.


    MfG Ludwig

    Never let go!

  • Guten Abend Ludwig,


    sei nicht bös, aber es ist immer leichter zu korrigieren,
    als selbst zu entziffern:


    Alle Minne stärkt - soweit ich es beurteilen kann -
    nicht unbegrenzt männliche Kräfte,
    edle Minne möglicherweise schon.


    Gruß Christa

  • Guten Abend und Danke Christa,


    und wieder einmal wurde bewiesen, dass Frauen die wahrhaften Experten für den Bereich der "Minne" sind - war ohnehin schon unbestritten!


    MfG Ludwig

    Never let go!

  • Hallo ,


    und danke an alle , die sich hier gemeldet haben !!


    - Cmzander: -da Du hier als Expertin genannt bist ;), könntest Du mir diesen Vers bitte etwas verständlicher aufschreiben ?? Danke !!


    Grüße Danilo

  • Hallo Christa,
    wie Aufklährung ?? Einfach mal bitte ins heutige Deutsch übersetzen.


    Ich kann mir nicht wirklich etwas unter dem Wortlaut dieses Verses vorstellen.


    Viele Grüße Danilo

  • Hallo Danilo,


    nun mal Spass beiseite:


    Ich gehe davon aus, dass dieser Harald,
    einer Dame, für die er Zuneigung empfand,
    sein Foto mit dieser etwas verunglückten Widmung
    geschenkt hat.


    Ausdrücken wollte er damit wahrscheinlich,
    dass seine platonische Liebe (= Minne) zu ihr
    (und nicht zu allen Frauen dieser Welt)
    der Ansporn (Born = Quelle) für seinen erfolgreichen
    Einsatz im Krieg sei. Das Foto seiner Uniform
    mit Auszeichnungen soll es beweisen.


    Den eigenen Kampfgeist als "jungen Mut" zu bezeichnen,
    würde uns heute schwer fallen. Eine Anspielung auf
    "Todesmut" mag dabei sein.


    Aber vielleicht möchte mancher im Forum den Spruch
    noch anders deuten...


    Gruß Christa

  • Hallo Christa,


    danke für Deine Erklährung.


    Der "Haken " an der Sache ist, auf dem Foto ist mein Großvater und der heißt Siegfried . Auf Nachfrage bei meiner Mutter, Tante und Onkel gab es keine Sahra und keinen Harald. ?(?(?(


    Vieleicht tut sich nach einiger Zeit noch eine Erklährung auf.


    Viele Grüße Danilo