Neuerscheinungen

  • Hallo Eberhard,


    das Buch kenne ich ( noch) nicht. Was ich aber interessant finde:

    Der Autor nimmt das selbe Foto (allerdings mit einer Landkarte unterlegt) zum Titelbild wie G.Foerster in " Seelower Höhen", Hrsg.: MGFA, Mittler Verlag.


    Gruß Karl

  • Hallo Karl,

    interessante Beobachtung, das muss nicht unbedingt viel aussagen, liest sich nicht wie eine Neuauflage/-bearbeitung eines bereits früher erschienenen Standardwerks, aber da müsste man die beiden Bücher vergleichen.


    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Hi Leute,

    ... und gleich noch was (wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat.... )

    Von Dr. Kurt Braaz ist der zweite Teil der Biografie über Robert v. Greim erschienen.

    Hier mal die kurze Präsentation des Autors:


    "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde des NeunundzwanzigSechs-Verlages,

    Berlin Mitte, 26. April 1945 spätnachmittags: Im Dauerfeuer sowjetischer Waffen landet ein

    Fieseler ‚Storch‘ auf dem zertrümmerten Straßenstück zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor.

    Ihm entsteigen ein Generaloberst der Luftwaffe und eine zierliche junge Frau. Der grauhaarige Offizier

    ist am Bein verwundet und muß von seiner Begleiterin gestützt werden; mühsam bewegen sich

    die beiden in Richtung der Neuen Reichskanzlei, die seit Tagen unter Artilleriebeschuß liegt.

    Sie werden im Bunker tief unter dem ausgebrannten Gebäude bereits erwartet.

    Zum letzten Mal treffen Robert v. Greim und Hanna Reitsch mit Adolf Hitler zusammen,

    der sich vier Tage darauf in seiner letzten Zufluchtsstätte selbst richten wird.

    Welchen Weg hat das Leben des hochdekorierten Jagdfliegers aus dem Ersten Weltkrieg und

    den Wirren der Münchener Räterepublik bis hierher genommen? Warum ist die 33jährige Pilotin bei ihm?

    Was bewegt Greim, sich an diesem Tag noch einmal dem Diktator zu stellen, der eine Blutspur

    durch seine Soldatenlaufbahn gezogen hat?

    Warum folgt der 52jährige diesem ‚Führer‘ vier Wochen später in den Tod?

    Sie haben lange auf den II. Band meiner Robert von Greim-Biographie warten müssen, aber jetzt ist er fertig.

    Er zeichnet das Bild eines Mannes, dem seine fliegerische Leidenschaft und sein unbedingtes Pflichtgefühl

    zum Verhängnis werden, und ermöglichen darüber hinaus eine neue Sicht auf Ursprung, Aufstieg und

    Niedergang der Luftwaffe des Dritten Reiches. Das Buch kann ab sofort unter

    www.neunundzwanzigsechs.de

    bestellt werden. Dort finden Sie auch weitere Einzelheiten und Leseproben.

    Mit einem freundlichen Gruß,

    Ihr

    Dr. Kurt Braatz

    NeunundzwanzigSechs Verlag".


    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.