• Schönen guten Morgen,


    ich suche Akten oder ähnliches über eine ermordung eines jungen Mädchens von fransösischen Besatzungsmittgliedern.
    Vielleichr kann mir einer von euch sagen wo man sowas eventuell finden kann.
    Ich habe schon das Landesarchiv in Koblenz kontaktiert aber da konnte mir niemand weiter helfen.


    Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar
    Pütschen

  • Hallo,


    eigentlich ist das nicht Gegenstand dieses Forums, aber ich würde es mal im Archiv der Lokalzeitung versuchen.



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,
    etwas mehr Information wäre hilfreich. War das im Ruhrgebiet, in RP oder wo?
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Dann wollen wir mal....


    Hallo Pütschen,
    hast du genau so beim Landesarchiv in Koblenz nachgefragt?
    Da muss ich dir sagen, "ups", das wird wohl nix *Punkt*
    Du schreibst... "Akten" => was für Akten ?
    Du schreibst... "oder ähnliches" => also ist dir das egal, ob Akten, Aussagen, ect. ?
    Du schreibst... "Ermordung eines jungen Mädels..." => sicher hast du hier nähere Angaben?
    Du schreibst... "von französischen Besatzung-Mitgliedern..." => das kannst du bestimmt belegen und hier darlegen? zumindest per PN?


    (heute sogar) sonnige Grüße aus Unna
    FRank


  • . . . seltsam: Da wurden doch schon alle (denkbaren) Recherchemöglichkeiten aufgeführt !
    Oder erwartet der Fragesteller, dass jemand von uns die Gerichtsakte von 1923 zufällig
    im Schrank hat ? =)=)=)


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Hallo,


    das ist ein generelles Problem, kann man immer wieder feststellen.


    In vielen anderen Foren, in denen man sich mit Militär, Vermisstensuche, Geschichte usw beschäftigt wird oft auf unser Lexikon oder unser Forum verwiesen, ohne Rücksicht auf Verluste.
    Vieles "landet" unweigerlich hier.


    Also anmelden und ab geht die Post.
    Sich einlesen, sich schlau machen wie der Hase hier läuft ist nicht.
    Warum Zeit verlieren?


    Nicht alle, aber ...ach, was soll`s...


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo allerseits,


    Zu Thilos Aussage "eigentlich ist das nicht Gegenstand dieses Forums" möchte ich mich dann aber doch äußern: Hier wird so viel über die Bundeswehr, die Nationale Volksarmee, den Kalten Krieg und den Ersten Weltkrieg diskutiert, dass ich keinen Grund sehen kann, an der Eröffnung eines Themas zur Besatzungszeit in Deutschland zwischen den Weltkriegen etwas auszusetzen. Allerdings sollte man so etwas entweder konkreter (auf den Fall "eines jungen Mädchens" bezogen) oder allgemeiner formulieren, z. B. 'französische Besatzung im Rheinland während der Weimarer Republik'.


    Angesichts der Tatsache, dass die Literaturlage hierzu als eher dürftig zu bezeichnen ist, würde ich ein solches Thema hier (oder eher unter 'Sonstiges') begrüßen.


    GRuß, Thomas

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"

  • Hallo Thomas,


    wars die Überschrift?
    Wir klären Morde auf?


    Quote

    Hier wird so viel über die Bundeswehr, die Nationale Volksarmee, den Kalten Krieg und den Ersten Weltkrieg diskutiert,


    Gemessen an den Themen 33-45 sehe ich das im Promillebereich, mehr nicht, daher geduldet.


    Ich stimme dir zu, das Forum behandelt viele Themengebiete, zu viele?


    Was soll man mit solch einer Anfrage anfangen, es können doch nur Tipps folgen die Institutionen benennen, wo "eventuell" etwas darüber aufliegt, oder?
    Wo bleiben bisherige Erkenntnisse, warum wird nicht gesagt wie weit man ist?
    Nein, es wird ein Knochen hingeworfen in der Hoffnung das Forum stürzt sich drauf und fängt an zu nagen...



    Eine Kristallkugel hat wohl keiner neben seinem PC... =)


    Liebe Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!