Bücker Bü 131

  • Hallo,


    eine Firma in Polen hat jetzt einen Bücker 131 nachgebaut.


    Die Bücker Bü 131 war ein Standard-Schulflugzeuge der Luftwaffe.


    Die erste Maschine ist schon geflogen und wurde verkauft. Zwei weitere Maschinen sollen in diesem Jahr folgen.


    Informationen über die Bücker 131 findet man hier.


    http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCcker_B%C3%BC_131


    und aktuelle Photos der Maschine findet man hier


    http://www.air-res.pl/galeria/first_jungmann_sp-yfb_ready_


    Gruß
    Raffael

  • Hallo Raffael,


    die Bundeswehr-Sportfliegergruppe NÖRVENICH verfügt seit Jahren über eine BÜCKER-Jungmann (spanischer Lizenzbau).
    Das Flugzeug gehörte dem ehemaligen Bundesverteidigungsminister WÖRNER und ist eine Dauer-Leihgabe.


    Mehr hier:
    http://www.sportflug-noervenich.de/


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Und hier wahrscheinlich auch eine oder doch 2 Bü 131, die hinteren Maschinen, die Aufnahme entstand 1934 / 1935 in Warnemünde während der Pilotenausbildung meines Großvaters. Leider keine bessere Qualität des Bildes möglich.
    Von "der Kiste" hat er immer geschwärmt, ein tolles Schulflugzeug".


    Gruss Micha  8)

    Files

    Suche Informationen zum Ritterkreuzträger Oberst Helmut v. Lilienhoff - Zwowitzki Kdr. II./ IR 439 - Kdr. GR 439

  • Hallo,


    leider weder, noch... keine Bückers...


    Die erste ist eine Heinkel He 72 "Kadett", die zweite sieht nach einer Gotha Go 145 aus. Bei der dritten hat mir das Orakel Albatros Al 102 geflötet (was ich allerdings nicht mit Sicherheit bestätigen kann).


    Grüße
    Fred

    Halle/Saale: Heeres- und Luftnachrichtenschule // Siebel Flugzeugwerke

  • Hallo,


    beide male Heinkel He 72: D-ETOP und D-EVIM


    Grüße
    Fred

    Halle/Saale: Heeres- und Luftnachrichtenschule // Siebel Flugzeugwerke


  • Hallo,


    wie sicher ist sich denn Dein Orakel dass die hinterste Maschine in dieser unscharfen Aufnahme wirklich eine von nur 8 gebauten Albatros Al 102 L ist ? Woran erkennt er den Unterschied zur zahlenmässig mehr gebauten Albatros Al 101 ?


    Gruss
    markus

  • Hallo Rudolf,


    das ist eine interessante Information. Da ich beruflich viel um Nörvenich unterwegs bin, kenne ich den Flugplatz.
    Früher flogen viele Tornados und heute Eurofighter.
    Aber das es so ein interessantes Flugzeug dort ist, habe ich nicht gewusst. Vielen Dank!


    Gruß
    Raffael

  • Hallo Raffael,


    ich kenne Nörvenich ebenfalls, allerdings aus den Zeiten, als dort noch der Starfighter beheimatet war ...


    Gruß
    Dieter


  • Hallo Markus,


    du hast natürlich recht, das Orakel kann auch die 101 sein... ;)


    Mit den Fw Albatros hat es wohl so seine Probleme... aber immerhin die Produktfamilie erkannt... :)


    Grüße
    Fred

    Halle/Saale: Heeres- und Luftnachrichtenschule // Siebel Flugzeugwerke