90.SS-Standarte

  • 90.SS-Standarte


    Aufstellungsdatum: 00.01.1934 ------------------------------ (Quelle: DV-DWA-23/07)
    Sitz: Klagenfurt



    a) Ereignisse :


    00.04.1944 -- Verleihung des Ehrennamen: "Franz Kutschera" ---------------------------------------------- (Quelle: DV-DWA-23/07)


    Stärkemeldungen:
    31.07.1934 -- Stärkemeldung SS: 607 ------------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: BArch-NS33/ 182) (*)
    23.03.1938 -- Stärkemeldung SS: 526 ------------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: BArch-NS33/ 182)
    29.04.1938 -- Stärkemeldung SS: 700 ------------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: BArch-NS33/ 182)
    30.06.1938 -- Stärkemeldung SS: 1121 ----------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-38)
    31.12.1938 -- Stärkemeldung SS: 1221 ----------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-38)
    30.06.1941 -- Stärkemeldung SS: 1453 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 626 ----------------- (DU-NA-T175-R111)
    31.12.1941 -- Stärkemeldung SS: 1517 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 565 ----------------- (Quelle: DU-NA-T580-R88)
    30.06.1942 -- Stärkemeldung SS: 1548 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 500 ----------------- (Quelle: DU-NA-T580-R88)
    31.12.1942 -- Stärkemeldung SS: 1608 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 400 ----------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)
    31.12.1943 -- Stärkemeldung SS: 1627 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 260 ----------------- (DU-NA-T175-R141)
    30.06.1944 -- Stärkemeldung SS: 1609 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 238 ----------------- (DU-NA-T175-R111)


    (*) Stärkemeldung wurde vor dem Juliputsch erstellt und ist am Stichtag 31.07.1934 nicht mehr aktuell.



    b) Gliederung :


    Stürme--------Standort----------------------------------------Sturmführer (Zeitraum)


    (Angaben soweit bekannt, werden weiter vervollständigt)


    I.Sturmbann : Klagenfurt (7),(9)
    1/90 ------------ Klagenfurt (7) -------------------------------- Zobl,Georg; Hscha. (1939) (8); Ustuf (ab 20.04.1939) (17)
    2/90 ------------ Klagenfurt (7) -------------------------------- Pucher, Franz; Hscha. (1939) (8)
    3/90 ------------ Pörtschach (7) ------------------------------- Meir, Gottfried; Ustuf. (1939) (8)
    4/90 ------------ Klagenfurt (vorläufig) (7) ------------------ Hönk, Karl; Oscha. (1939) (8)


    II.Sturmbann : Villach (7),(9)
    5/90 ------------- Villach ---------------------------------------- Neuhold, Josef; Ustuf. (1939) (8)
    6/90 ------------- Villach (bis 16.08.1939) (7)
    6/90 ------------- Hermagor (ab 16.08.1939) (7) ---------- Olbort, Hans; Ustuf. (1939) (8)
    7/90 ------------- Spittal ---------------------------------------- Zmölnig, Stefan; Ustuf. (1939) (8)
    8/90 ------------- Lienz (5) ------------------------------------- Gatternigg, Dr.Erich; Hstuf. (1938/39) (5),(8), Stubaf. (1944) (6)


    III.Sturmbann : St. Veit a.d. Glan (7),(9)
    09/90 ------------ St. Veit --------------------------------------- Neuberger, Adolf; Ustuf. (1939) (8)
    10/90 ------------ Friesach
    11/90 ------------ Radenthein (bis 16.08.1939) (7) ------- Maurer, Kurt; Oscha. (1939) (8)
    11/90 ------------ Völkermarkt (ab 16.08.1939) (7) ------- Wiesner, Gustav; Rottenf. (1939) (8)
    12/90 ------------ Wolfsberg ---------------------------------- Seyerl, Rudolf; Ustuf. (1939) (8)


    (Quelle: diverse Archive, wenn nicht gesondert angegeben)



    c) Stellenbesetzung :


    Führer:


    Fritz, Josef; Obersturmführer ---------------------------- F. 90 --------------------- 00.01.1934-00.04.1934
    Schatzmeyer, Otto; Hauptsturmführer ----------------- F. 90 --------------------- 00.04.1934-00.08.1934
    Pardatscher, Bruno; ------- ? ---------------------------- F. 90 --------------------- 00.08.1934-00.11.1934
    Pohl, Kurt; ------------------ ? ----------------------------- F. 90 --------------------- 00.11.1934-00.06.1935
    Kutschera, Franz; Obersturmbannführer ------------- F. 90 --------------------- 01.07.1935-16.03.1938
    Maurer, Ernst; Obersturmführer ------------------------ F. 90 --------------------- 00.04.1936-00.09.1936
    Nageler, Viktor; Sturmbannführer ---------------------- F. 90 --------------------- 16.03.1938-00.00.1938

    Schmitz, Werner; Sturmbannführer -------------------- F. 90 --------------------- 00.00.1939 (4)

    Bauer, Theo; Sturmbannführer ------------------------- F. 90 ---- m.d.F.b. ----- 30.01.1941-00.00.0000 (11)
    Kleist, Kurt; Obersturmbannführer --------------------- F. 90 ---- m.d.F.b. ----- 15.06.1942-29.01.1943 (10)
    Kleist, Kurt; Standartenführer --------------------------- F. 90 ---- m.d.F.b. ----- 30.01.1943-22.02.1943 (12)
    Schmitz, Werner; Sturmbannführer -------------------- F. 90 --------------------- 00.00.1939-08.05.1945


    (Quelle: DWA)


    Verwaltungsführer


    ------- Rückert, Friedrich; Hauptsturmführer -------------------------------------- Verw.F. 90.Sta. (01.04.1938-00.00.0000) (15)


    Rechtsberater


    ------- Brunner, Heinz; Obersturmführer -------------------------------------- Rechtsber. 90.Sta. (30.06.1939) (17)


    Ergänzungsführer


    ------- Bauer, Theo; Obersturmführer ------------------------------------------------ Erg.F. 90.Sta. (30.06.1939) (17)


    Standartenarzt


    ------- Grimminger, Dr., Walter; Sturmführer -------- b.m.d.W.d.G.d.Arztes - Sta.Arzt 90.Sta. (15.06.1934-01.07.1937) (18)
    ------- Grimminger, Dr., Walter; Obersturmführer - b.m.d.W.d.G.d.Arztes -- Sta.Arzt 90.Sta. (01.07.1937-01.06.1938) (18)


    Führer San.-Oberstaffel


    ------- Grimminger, Dr., Walter; Obersturmführer ---------------------- F.San.O.Staffel 90 (01.06.193811.09.1938) (18)
    ------- Grimminger, Dr., Walter; Hauptsturmführer --------------------- F.San.O.Staffel 90 (11.09.1938-01.04.1939) (18)



    I.Sturmbann (1.-4.Sturm)
    DAL
    1938 Maurer, Ludwig; Hauptsturmführer ----------------------------------------------- F. I./90
    ------- Maurer, Ludwig; Hauptsturmführer ---------------------------------------------- F. I./90 (1939) (9)
    1942b Maurer, Ludwig; Sturmbannführer ---------------------------------------------- F. I./90
    1943 Maurer, Ludwig; Sturmbannführer ----------------------------------------------- F. I./90
    ------- Lindner, Franz; Sturmbannführer ----------------------------------------------- F. I./90 (09.11.1943) (13)
    1944 Maurer, Ludwig; Sturmbannführer ----------------------------------------------- F. I./90


    Verwaltungsführer


    ------ Retzer, Alois; Untersturmführer --------------------------------------------- Verw.F.I./90 (30.06.1939) (17)



    II.Sturmbann (5.-8.Sturm)
    DAL
    1938 Ronacher, Hans; Obersturmführer -------------------------------------------- F. II./90
    1939 Stöcker, Heinrich; Sturmbannführer ------------------------------------------- F. II./90
    ------- Augsberger, Franz; Sturmbannführer ---------------------------------------- F. II./90 (01.08.1939) (15); (24.01.1940) (14)
    1943 Stöcker, Heinrich; Sturmbannführer ------------------------------------------- F. II./90
    1944 Stöcker, Heinrich; Sturmbannführer ------------------------------------------- F. II./90


    Verwaltungsführer


    ------ Barthel, Arthur; Oberscharführer ------------ m.d.W.d.G.b. ---------- Verw.F.II./90 (01.05.1938-00.00.0000) (16)



    III.Sturmbann (9.-12.Sturm)
    DAL
    1938 Samonigg, Albert; Untersturmführer --------------------------------------- F. III./90
    1939 Simoncic, Josef; Obersturmführer ----------------------------------------- F. III./90
    ------- Simoncic, Josef; Hauptsturmführer ---------------- m.d.F.b. ------------ F. III./90 (24.01.1940) (14)


    (Quelle: SS-Dienstalterslisten)



    d) Anschriften :


    Datum:------------------------- Ort:
    15.05.1934 ------------------- Klagenfurt, (keine Anschrift *) ------------------------------------------------------------ (Quelle: DU-SSB06-34)
    25.04.1938 ------------------- Klagenfurt, Landesregierung ------------------------------------------------------------- (Quelle: DV-SSB04-38)
    25.03.1939 ------------------- Klagenfurt, Landhaus (Postfach 168) / verlegt nach: Alter Platz 1/II -------------- (Quelle: DV-SSB03-39)
    01.02.1940-20.04.1943 --- Klagenfurt, Alter Platz 1/II ------------------------------------------------------------------ (Quelle: DV-SSAV40-41-43)
    01.11.1944 ------------------- Klagenfurt, August-Jaksch-Str. (Barackenlager) -------------------------------------- (Quelle: DV-SSAV44)


    Sturmbanne:
    I.Sturmbann
    00.00.1939 -------------------- Klagenfurt, Alter Platz 1 (9)


    II.Sturmbann
    00.00.1939 -------------------- Villach, Straße des 10. Oktober 27 (9)


    III.Sturmbann
    00.00.1939 -------------------- St. Veit a.d. Glan, Friesacher Str. 11 (9)



    e) Weitere Quellenangaben :

    (------ (*): Sämliche NS-Formationen waren in Österreich seit 19.06.1933 verboten)
    (------ (1):
    (------ (2):
    (------ (3):
    (------ (4): (Kärntner Amts- und Adressbuch 1939)
    (------ (5): Martin Kofler, Osttirol im Dritten Reich 1938-1945, Studienverlag 1996)
    (------ (6): DV-DAL38, DV-DAL44b)
    (------ (7): Chef des SS-HA, IA/O Az. 8 b (Oa. Alpenland)/21.7.1939, vom 16.8.1939 - Neugliederung der 90.SS-Standarte)
    (------ (8): RS-Akten/BA)
    (------ (9): Adressbuch Kärnten 1939)
    (----- (10): Schreiben F. SS-OA Alpenland vom 15.06.1942 an SS-Personalhauptamt)
    (----- (11): DV-SSV01-41)
    (----- (12): Abschieds-Schreiben Kleist v. 01.03.1943 an alle Führer u. Männer der 90.SS-Standarte)
    (----- (13): DV-SSV04b-43)
    (----- (14): DV-SSV04-40)
    (----- (15): DU-NA-A3343 SSO)
    (----- (16): DU-NA-A3343 SSO, SSO Barthel)
    (----- (17): Vorschlagsprotokoll des Führerkorps der 90. SS-Standarte vom 30.06.1939; , SSO Fell)
    (----- (18): SSO-Akt Grimminger, Dr., Walter)


    Aktualisiert: 11.05.2019

    Anhang:


    Standartengebiet 90.SS-Standarte (Stand : 21.7.1939) mit Sturmbanngrenzen
    (Quelle: DU-NA-T611-R002 und Ostmark-Jahrbuch 1942)
    Übersichtskarte des Großdeutschen Reiches 1943 (Ausschnitt) und
    Politische Übersicht 1943

  • Hallo zusammen,
    hier nun die bisherige Ausarbeitung der ArgeSS zur 90.SS-Standarte.


    Über Ergänzungen würden wir uns freuen.


    Vielen Dank.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Abend Darko,


    herzlichen Dank im Namen der Arge für das Dokument ! :)


    Mit Hilfe der neuen Quelle habe ich die Daten von Kleist ergänzt.



    Viele Grüße
    PETER
    .............

  • Servus Thomas,


    Augsberger als "b.m.F. II/90" ist ein besonderer Spezialfall.
    Er wird von Himmler gegen seinen Willen von der SS-VT ( Hstuf. u. Kp.Chef 9./SS-"DF" ) mit Wirkung v. 01.08.1939 zur Allg.SS transferiert, zum Stubaf. ( Allg.SS ) befördert und mit d. Führung des II/90 beauftragt.
    Aus dienstlichen Gründen verbleibt er bis 23.08.1939 in seiner Funktion bei der SS-"DF" in der SS-Kaserne Wien-Schönbrunn.
    Er fährt nach Salzburg, wo er sich am 25.08. beim F.Oa.Alpenland Rodenbücher meldet und bitterlich über seine finanziellen Einbußen beschwert. Anschließend reist er nach Villach weiter um seinen Dienst anzutreten.
    Kaum in Kärnten angekommen wird er am 29.08. wegen des bevorstehenden Krieges wieder nach Wien berufen, wo er am 01.09. das Ers.Btl."DF" als Hstf.d.Res. übernimmt.
    Wegen seiner finanziellen Einbußen ( mehr als 1/3 weniger Einkünfte ) quält Augsberger alle Instanzen so lange bis seine Entlassung aus dem aktiven Dienst in der Waffen-SS am 21.03.1940 rückgängig gemacht und seine Einsetzung als beauftragter F.II/90 in eine Kommandierung umgelogen wird.


    Liebe Grüße
    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

    Edited once, last by knaff ().

  • Guten Abend,


    letzte Woche hatte ich den Standartenpost ergänzt, zur Person Augsburger, F. II./90.


    Niki hat in der ArGe dazu Wissenswertes eingestellt, auch in Bezug auf die Versetzungspraxis.
    Nikis Post habe ich hierhin kopiert, steht oben, geht leider nicht anders.


    Vielen Dank nochmal, mein Freund,


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Zusammen,


    Aus der Dokumentation von Hans Schafranek : Eine unbekannte Tätergruppe; Biografische Skizzen zu österreichischen Angehörigen der 8.SS-Totenkopf-Standarte, geht hervor.


    Pohl, Helmut Ortwin --------- Untersturmführer-------- Mobilisierungsreferent der 90. Standarte /nach dem Anschluß Östereichs bis November 1939
    Schafranek nennt als Quelle: BAB, SSO, Mikrofilm 387 A, SS-Führer-Personalakte Helmut Ortwin Pohl.
    Bevor jemand fragt, ich habe noch nie von so einer Referentenstelle gehört. :/


    Beste Grüße Achim

  • Guten Abend zusammen,


    Achim,
    von einem Mobilisierungsreferenten habe ich bisher weder gelesen noch gehört.


    90.SS-Standarte, vielleicht wieder so ein "Ösi-Ding", mal abwarten, was Niki dazu hat. ;)


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Grüß Euch.


    Pohl, Helmut Ortwin --------- Untersturmführer-------- Mobilisierungsreferent der 90. Standarte /nach dem Anschluß Östereichs bis November 1939


    das grundsätzliche Problem ist, dass Schafranek hier von Joachim nicht korrekt zitiert wird.
    Schafranek schreibt :
    " Seit Juli 1937 Mitarbeiter des illegalen SD-Unterabschnitt Kärnten. Nach dem „Anschluss“ im Stab der 90. SS-Standarte (u. a. als Mobilisierungsreferent). Nach Kriegsbeginn dreiwöchige Übung bei der Wehrmacht, anschließend ab November 1939 Angehöriger der 8. SS-Totenkopf-Standarte (Krakau)."


    Pohl verblieb nach dem Anschluß beim SD. Seine Dienststellung war "Führer i. d.90.SS-Sta, (beurlaubt) / kdt. z. SD-HA"
    Quellen:
    RFSS Pers.Kanzlei Tgb.Nr.7 an SD-HA, Pers.Abt. v. 16.08.1938 Betr: Kommandierungen von SS-Führern des SS-Oa.Donau zum SD-Hauptamt
    SS-DAL v. 01.12.1938
    Berichtigungsheft zur SS-DAL 1938 v. 15.06.1939


    Von einem Mobilisierungsreferenten habe ich ( genauso wie Thomas) bis dato weder gelesen noch gehört.
    Es ist aber naheliegend, dass bei Ausbruch des Krieges von den Standarten kurzfristig ein Mob.Referent bestellt wurde, der für die Einberufung von Angehörigen der Standarte zu den SS-TV/Polizeiverstärkung zuständig war.
    Die 90.SS-Sta. dürfte Pohl 1939 vor oder nach seiner Einberufung zur Wehrmacht für eine Aufgabe dieser Art kurzfristig vom SD angefordert haben.


    Liebe Grüße
    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

    Edited once, last by knaff ().

  • Hallo Niki,
    recht herzlichen Dank für Deine weiterführende Antwort.
    Ich stimme Dir zu, das ich Schafranek nicht richtig zitiert habe. Ich bin fälschlicher Weise davon ausgegangen, das Pohl nur Mobilisierungsreferent in der Standarte war. Ich danke Dir für Deine Richtigstellung.


    Liebe Grüße aus dem saukalten Taunus Achim

  • Hallo,


    für Klagenfurt gilt die Formula:


    Standortätester für den SS-Standort Klagenfurt = Führer der 90.SS-Standarte Klagenfurt



    Grüsse
    Darko

    Files

    • IMG_3947b.jpg

      (148.04 kB, downloaded 29 times, last: )

    The trouble with facts is that there are so many of them. Samuel McChord Crothers

  • Hallo,


    wir haben schon festgestellt, dass für Klagenfurt gilt: Standortätester für den SS-Standort Klagenfurt = Führer der 90.SS-Standarte Klagenfurt.


    Aber er muss mit anderen Kommandaturen reibungslosen Zusammenarbeitet hat ;)


    [Blocked Image: http://shrani.si/f/4/10U/20Ovus8f/standortimg5725.jpg]



    [Blocked Image: http://shrani.si/t/3Z/NQ/2GwigjU8/standortimg5726a.jpg]



    [Blocked Image: http://shrani.si/t/2s/Ih/j5VYXQ7/standortimg5727.jpg]



    Grüsse
    Darko

    The trouble with facts is that there are so many of them. Samuel McChord Crothers

  • Servus Darko,


    vielen herzlichen Dank für die Dokumente.
    Hast Du vielleicht zu diesen in den Schriftstücken erwähnten Einheiten weitere Informationen oder. tauchen sie noch in anderen Archivalien auf ?


    Pol./90 .. ( Polizeisturm / 90.SS-Standarte )
    Sond./90 = Sondersturm / 90.SS-Standarte
    --------------------------------------------------------------------
    I. Zug Mießtal ... Könnte es sich um einen im Mießtal aufgestellten Zug der Allg.SS handeln, der dem I/90.SS-Sta. direkt unterstellt war ? ( Das Mießtal wurde 1919 von Kärnten abgetrennt und nach dem Jugoslawienfeldzug wieder angegliedert )


    --------------------------------------------------------------------
    Sturmbanne :
    Radmannsdorf/ SS-Ustuf. Guido Tschebull
    Krainburg / SS-Hstuf. Bruno Pardatscher
    Stein / SS-Ustuf. Helmut Prasch


    In der SSO-Akte von Bruno Pardatscher ( enthält nur eine SS-Führer-Stammkarte ) ist diesbezüglich nichts vermerkt.



    Liebe Grüße
    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

  • Servus Niki,


    leider sind Einheiten der Allgemeinen SS ausser Gebiet des meines Forschung.


    Ich habe hier ein paar Dokumente gegeben für interesierende Forscher, welche habe ich fotografiert ohne bevor gut zu durchlesen.


    Habe auf HD rund 60.000 Fotos und bei bearbeitung des Dokumenten, finde ich auch solche, welche sind vielleicht Interesant auch für andere Forscher.



    Grüsse
    Darko

    The trouble with facts is that there are so many of them. Samuel McChord Crothers

    Edited 2 times, last by filigranofil ().

  • Servus Darko,


    falls Du zufällig noch weitere Schriftstücke endeckst, in denen von einem Sondersturm / Sondersturmbann die Rede ist, wäre es toll, wenn Du uns auch diese einsehen lässt.


    Liebe Grüße
    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

  • Servus Darko,


    vielen Dank für das Dokument.


    Liebe Grüße
    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...