Einsatzort von meinem Großvater?

  • Ich grüße euch,


    habe von meiner Familie neue Informationen über meinen Großvater erhalten und hoffe damit zu neuen Erkenntinissen zu kommen.Vielleicht könnt ihr mir helfen.


    Nach Aussagen meines Großvaters wurde er:"...mit 8000 Mann und 200 Fahrzeugen in Russland im Kessel eingeschlossen...nur eine Straße war noch frei."


    Könnt ihr mir viellt Informationen bezüglich des Ortes oder des Kessels geben oder was er sonnst damit meint?



    Zu meinem Großvater (Wast antrag läuft):


    -Jahrgang 1926
    -SS Sturmmann LSSAH
    -Panzerfahrer
    -nach eigene Aussagen "später bei der Versorgung"
    -Kriegsgefangenlager in Frankreich (Sedan Ardennes, Depot No. 24 in Mouzon bei Sedan)



    Bild im Anhang



    beste Grüße

  • Hallo Juks,


    die ''LSSAH'' wurde in Russland bei Tscherkassy eingekesselt.Vielleicht meinte dein Opa diesen Kessel.


    mfg Eumex

  • Vieln Dank fuer deine Antwort.


    hatte nochmal nachgefragt und jetz wurde der satz anders erzählt und zwar das mit 200 fahrzeugen 8000 kameraden aus dem kessel geholt wurden ueber eine einzige straße die noch frei war.


    Ich glaube hier kann nir noch die Auskunfr der Wast weiterhelfen alles andere wär spekulation denk ich.


    Beste Grüße

  • Hallo,


    da in deinem Thema zur WASt-Auskunft festgestellt wurde, dass er bei der 12.SS-Pz.Div. HJ war, kommt für mich eigentlich nur Falaise als Kessel in Frage.


    Gruß, Oliver.

    Suche alles über die 12. SS-Panzerdivision "Hitlerjugend".