Leibstandarte??!!??!! Kann das sein?

  • Ich habe eine Frage an euch.


    Mein Großonkel war bei der SS, leider lebt er nicht mehr und deshalb frage ich euch jetzt!
    Seine Frau sagt immer, dass er bei den Leibstandarten war. Sie ist 95 und erzählt immer 3 Geschichten aus denen hervor geht, dass er wie sie sagt, im Führerbunker teils auch vor Hitlers Zimmer Wache stehen musste und selbiges auch am Obersalzberg und das er irgendwo auf dem Balkan war!


    Kann man anhand dessen die ungefähre Truppenzugehörigkeit eingrenzen?


    Ich versuche nochmal bei meiner Großtante genauere Infos zu bekommen.



    Danke und Gruß Christopher

  • Hallo Christopher



    Willkommen im Forum :) :) :)


    Um wirklich herauszufinden, wo der Großonkel gewesen, wäre ein kompletter militärischer Werdegang. Diesen kannst Du hier beantragen.


    Alles andere ist Raterei und kaum zum Ziel führen.



    Edit: ich hoffe,dass es jetzt klappt ?( ?(

    mit freundlichen Grüssen


    Uli

  • Hallo!
    Es ist korrekt das Du den Werdegang beantragen musst, um vielleicht eine korrekte Antwort zu bekommen.


    Du schreibst aber "den Leibstandarten", da meinst du wohl LSSAH? Oder könnte es auch das Führer-Begleit-Bataillon sein, eventuell das Führerbegleitkommando??


    Besten Grüsse,
    Bjørn

  • Danke schon einmal für die Infos!


    Meine Großtante sucht die Unterlagen jetzt einmal heraus! Dann werde ich mehr berichten können!



    Eine Frage noch.
    Geht aus den Unterlagen der WAST auch hervor an welchen Kriegsorten sich jemand befunden usw.?


    mfg

  • Hallo Egger,


    wenn diese Daten bei der WAST vorliegen, ja.


    Es ist allerdings möglich, dass man dir mit dem Hinweis auf
    noch lebende Angehörige die Auskunft verweigert.
    Dann bekommst du lediglich die letzte Meldung an die WAST
    mitgeteilt.


    Gruß Roland

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.

  • So habe gestern mal meine Großtante getroffen.
    Was ich mit Sicherheit sagen kann ist, dass auf seiner Hundemarke:


    3. L.SS-AH 192


    steht und auf einem anderen Schriftstück :


    14.07.1943 VKPI SS-Panzergrenadier-Regiment 3


    Kann mir jemand was zu beidem sagen?


    Was bedeutet VKPI ?


    Mir wurde noch gesagt, dass er bei irgend einer Sache in Italien durch Zufall nicht dabei gewesen ist, da er verwundet gewesen war. Irgend ein Verbrechen sagte sie mir, aber nicht genau was.


    Weiß da jemand was drüber?


    Wäre schön wenn ich noch andere Infos als die aus dem Lexikon der Wehrmacht bekommen könnte. Google spuckt irgendwie nicht so sehr viel aus :(


    Danke und Gruß Christopher


  • Im Jahr 1943, war das SS-Panzergrenadier-Regiment 3 in Russland.
    Im Juli dieses Jahres, war die Schlacht um Kursk.
    http://www.lexikon-der-wehrmac…regimenterSS/PGRSS3-R.htm


    VK (Pi) - Sollten die Panzerpioniere sein.


    Über die Angehörigen der der LSSAH wirst Du auch nichts in der WASt finden.
    Den Ansprechpartner des Bundesarchivs schicken ich Dir PN.