74.SS-Standarte

  • 74.SS-Standarte


    Aufstellungsdatum: 05.01.1934
    Sitz: Greifswald / Pommern -------------------------- (Quelle: T175-R574)



    a) Ereignisse :


    Stärkemeldungen:
    31.01.1935 -- Stärkemeldung SS: 1673 ---------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)
    31.05.1935 -- Stärkemeldung SS: 1945 ---------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)
    31.01.1938 -- Stärkemeldung SS: 2620 ---------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-38)
    30.06.1938 -- Stärkemeldung SS: 2745 ---------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-38)
    31.12.1938 -- Stärkemeldung SS: 2702 ---------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-38)
    30.06.1941 -- Stärkemeldung SS: 2850 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 1215 --------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)
    31.12.1941 -- Stärkemeldung SS: 2795 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 1132 --------------- (Quelle: DU-NA-T580-R88)
    30.06.1942 -- Stärkemeldung SS: 2742 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 1028 --------------- (Quelle: DU-NA-T580-R88)
    31.12.1942 -- Stärkemeldung SS: 2699 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 960 ----------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)
    31.12.1943 -- Stärkemeldung SS: 2628 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 797 ----------------- (Quelle: DU-NA-T175-R141)
    30.06.1944 -- Stärkemeldung SS: 2596 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 749 ----------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)



    b) Gliederung :


    Stürme---------Standort-----------------------Sturmführer (Zeitraum)


    (Angaben soweit bekannt, werden weiter vervollständigt)


    I.Sturmbann :
    1/74 --------------------------------------------------------- Böttcher, August (1936) (1), Ustuf. (09.10.1938) (6)
    2/74 --------------------------------------------------------- Kumm, Fritz; Ustuf. (09.10.1938) (6)
    3/74 --------------------------------------------------------- Krause, Hans; Ustuf. (09.10.1938) (6)
    4/74 --------------------------------------------------------- Hartnack, Wilhelm; Ostuf.(09.10.1938) (6); Günther, Otto (1941) (1)


    II.Sturmbann :
    5/74 ------------- Neustrelitz (1) ------------------------ Rühberg, Günther; Ustuf. (09.10.1938) (6)
    6/74 ------------- Neubrandenburg -------------------- Troester, Heinrich; Ustuf. (09.10.1938) (6), Ostuf. (1939) (1)
    7/74 ------------- Anklam (1) ---------------------------- Lemke, Erich; Ustuf. (09.10.1938) (6)
    8/74 ------------- Waren/Müritz ------------------------- Rohloff, Kurt; Ustuf. (09.10.1938) (6)


    III.Sturmbann :
    09/74 ------------------------------------------------------ Zernack, Hermann, (1936) (1), Ostuf. (09.10.1938) (6)
    10/74 ------------------------------------------------------ Franzkowski, Paul; Ustuf. (09.10.1938) (6)
    11/74 ------------------------------------------------------ Weber, Karl-Heinz; Engelmann, Werner, Ustuf. (1939) (1)
    12/74 ------------------------------------------------------ Weber, Karl-Heinz; Ostuf. (09.10.1938) (6)


    (Quelle: diverse Archive, wenn nicht gesondert angegeben)



    c) Stellenbesetzung :


    Führer:


    Biermann, Wilhelm; Obersturmführer --------------------------------------------- F. 74 -------- 05.01.1934-07.03.1934
    Bittrich, Wilhelm(Willi); Untersturmführer -------------------- m.d.F.b. --------- F. 74 -------- 08.03.1934-11.04.1934 (2)
    Bittrich, Wilhelm(Willi); Obersturmführer -------------------- m.d.F.b. --------- F. 74 -------- 12.04.1934-16.06.1934 (2)
    Bittrich, Wilhelm(Willi); Hauptsturmführer ------------------- m.d.F.b. --------- F. 74 -------- 17.06.1934-24.08.1934 (2)
    Mozek, Heinz; Standartenführer --------------------------------------------------- F. 74 -------- 25.08.1934-28.02.1935
    Müller, Otto; Sturmbannführer ----------------------------------------------------- F. 74 -------- 01.03.1935-29.01.1936
    Müller, Otto; Obersturmbannführer ----------------------------------------------- F. 74 -------- 30.01.1936-19.04.1937
    Müller, Otto; Standartenführer ----------------------------------------------------- F. 74 -------- 20..04.1937-19.04.1940
    Müller, Otto; Oberführer ------------------------------------------------------------- F. 74 -------- 20.04.1940-31.12.1941 (3)
    Festerling, Fritz; Sturmbannführer ------------------------------------------------ F. 74 -------- 01.01.1942-19.04.1942
    Festerling, Fritz; Obersturmbannführer --------------------- m.d.F.b. ---------- F. 74 ------- 20.04.1942-08.05.1945 (4)


    (Quelle: DWA)


    Adjutant

    Becker, Hellmuth; Oberscharführer ------------------------------------------- Adj. 74.Sta. --- 01.02.1934-27.03.1934 (5)
    Becker, Hellmuth; Hauptscharführer ------------------------------------------ Adj. 74.Sta. --- 28.03.1934-16.06.1934 (5)
    Becker, Hellmuth; Untersturmführer ------------------------------------------- Adj. 74.Sta. --- 17.06.1934-09.03.1935 (5)

    Krüger, Hans; Untersturmführer ----------------------------------------------- Adj. 74.Sta. (09.10.1938) (6)


    Kornett

    ------- Möller, Heinrich; Obersturmführer --------------------------------- Kornett 74.Sta. (09.10.1938) (6)


    Verwaltungsführer

    ------- Kube, Max; Hauptsturmführer --------------------------------------- Verw.F. 74.Sta. (01.08.1938-01.11.19238) (7)


    SS-Führer zur Verfügung
    DAL
    1934 Meier, Josef, Obersturmführer ------------------------------------------ z.V. 74.Sta.
    1935 Just, Hermann, Obersturmführer --------------------------------------- z.V. 74.Sta.
    1935 Meier, Josef, Obersturmführer ------------------------------------------ z.V. 74.Sta.
    1935 von der Osten, Kurt, Untersturmführer -------------------------------- z.V. 74.Sta.



    I.Sturmbann (1.-4.Sturm)
    DAL
    1935 Martin, Franz; Hauptsturmführer ------------------------------------------ F. I./74
    1936 Martin, Franz; Sturmbannführer ------------------------------------------- F. I./74
    1937 Kneißl, Michael; Sturmbannführer ---------------------------------------- F. I./74
    1938 Kollrep, Ferdinand; Sturmbannführer ------------------------------------ F. I./74


    Adjutant

    ----- Quastenberg, Joh.; Untersturmführer ----------------------------------- Adj. I./74 (09.10.1938) (6)


    Führer Sanitätsstaffel

    ----- Fibich, Rudolf; Untersturmführer ----------------------------- F.San.Staffel I./74 (09.10.1938) (6)



    II.Sturmbann (5.-8.Sturm)
    DAL
    1934 Neumann, Hans Georg; Obersturmführer ------------------------------ F. II./74
    1935 Neumann, Hans Georg; Hauptsturmführer ----------------------------- F. II./74
    1936 Neumann, Hans Georg; Sturmbannführer ------------------------------ F. II./74 (00.00.0000- 20.01.1937) (8)
    1937 Meier, Josef; Hauptsturmführer ------------------------------------------- F. II./74
    1938 Kneißl, Michael; Sturmbannführer --------------------------------------- F. II./74


    Fürsorgereferent

    ------- Kleinschmidt, Alfred; Untersturmführer ----------------------- Fürs.Ref. II./74 (09.10.1938) (6)


    Kornett

    ------- Möller, Karl; Untersturmführer ------------------------------------- Kornett II./74 (09.10.1938) (6)



    III.Sturmbann (9.-12.Sturm)
    DAL
    1934 Martin, Erwin; Sturmführer ------------------------------------------------ F. III./74
    1935 Schikore, Otto; Untersturmführer ---------------------------------------- F. III./74
    1936 Schikore, Otto; Obersturmführer ---------------------------------------- F. III./74
    1937 Neumann, Hans Georg; Sturmbannführer ----------------------------- F. III./74 (20.01.1937-01.08.1938) (8)
    1939 Widmaier, Gerhard; Obersturmführer ---------------------------------- F. III./74


    (Quelle: DV-DWA-49/05)


    Fürsorgereferent

    ------- Schultz, Gerhard; Unrersturmführer ------------------------- Fürs.Ref. III./74 (09.10.1938) (6)



    Führer Sanitätsstaffel

    ------- Schümann, Walter; Untersturmführer ------------------- F.San.Staffel III./74 (09.10.1938) (6)


    Bauernreferent

    ------- Fritz, Wilhelm; Untersturmführer(?) ------------------------ Bauernref. III./74 (00.00.0000) (9)



    d) Anschriften :


    Datum:----------------------------- Ort:
    12.03.1934 -------------------- Greifswald, Arndtstr.2 --------------------------------------------------- (Quelle: DV-SSB04-34)
    12.04.1934 -------------------- Greifswald, Arndtstr.2 --------------------------------------------------- (Quelle: DV-SSB05-34)
    25.04.1936 -------------------- Greifswald, Arndtstr.2 --------------------------------------------------- (Quelle: DV-SSB04-36)
    25.06.1936 -------------------- Greifswald/Pomm., Markt 2 --------------------------------------------- (Quelle: DV-SSB06-36)
    25.08.1936 -------------------- Greifswald/Pom., Markt 2 ----------------------------------------------- (Quelle: DV-SSB07-36)
    25.05.1937 -------------------- Greifswald/Pom., Markt 2 / verlegt nach Wallstr. 19/20 ----------- (Quelle: DV-SSB05-37)
    01.10.1937-01.11.1944 ---- Greifswald, Wallstr. 19/20 ----------------------------------------------- (Quelle: DV-SSAV37-40-41-43-44)



    e) Weitere Quellenangaben :


    (----- (1): RS-Akten/BA)
    (----- (2): BDC-SSO)
    (----- (3): DV-SSV05-40)
    (----- (4): DV-SSV05-42)
    (----- (5): SSO-Akt Hellmuth Becker)

    (----- (6): Vorschlagsprotokoll der 74.SS-Standarte vom 09.10.1938; SSO Engel, Walter)

    (----- (7): SSO-Akt Kube, Max)

    (----- (8): SSO-Akt Neumann, Hans-Georg)

    (----- (9): SSO-Akt Fritz, Wilhelm)


    Aktualisiert: 16.03.2019

    Anhang:


    Standartengebiet 74.SS-Standarte (1936) (Quelle: www.wwii-photos-maps.com)
    Übersichtskarte des Großdeutschen Reiches 1943 (Ausschnitt) und
    Politische Übersicht 1943

  • Hallo zusammen,
    hier nun die bisherige Ausarbeitung der ArgeSS zur 74.SS-Standarte.


    Über Ergänzungen würden wir uns freuen.


    Vielen Dank.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Andreas,


    ja...wenn ich Zeit zum Verschieben habe.


    Das ist hier aber der Thread zur 74. SS-Standarte. =)


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Andreas,


    ein Standartenpost bedeutet für mich drei Threadverschiebungen, einmal Beiträge löschen, das erstellen zweier Posts, dreimal Verlinken.


    Hat alles was mit der Arge, dem Einheitenindex des Forums zu tun.


    Na dann werd ich mal...


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Servus,


    from SSO Engel Walter (Rolle A3343 187)

    Files

    • 0810.jpg

      (378.56 kB, downloaded 14 times, last: )
    • 0811.jpg

      (298.09 kB, downloaded 15 times, last: )
    • 0812.jpg

      (306.81 kB, downloaded 21 times, last: )

    Edited 3 times, last by holhauer ().

  • Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Widmaier, Gerhard; Obersturmführer ---------------------------------- F. III./74


    als Verstärkung für die 7. SS-Totenkopfstandarte Brünn einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 3.9.1939 in der SS-Kaserne in Weimar/Buchenwald erfolgen



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

  • Guten Abend Achim,


    stellvertretend für deine Ergänzungen in anderen Standartenthreads:

    Gute Ergänzungen, aber nicht in den Standartenpost eintragbar.

    Wir wissen nicht, ob mit der Einberufung auch die Dienststellung bei der Allg.SS beendet wurde.

    Oftmals behielten Führer ihre Dienststellung bei der Allg.SS, obwohl zur W-SS oder zu den TV einberufen wurde.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Abend zusammen,


    ich habe es geschafft, selbst die von Albert 2017 eingestellten Infos wurden eingearbeitet.


    Ich arbeite halt ab, kostet Zeit, die nicht immer da ist.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo, Thomas,


    gemäß Adreßbuch Anklam 1938 war der Sturmbann II/74 in Anklam, Leipziger Allee 29 ansässig (Quelle ancestry).


    Beste Grüße

    Files

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo, Thomas,


    auch zu dieser Standarte noch folgende Adreßbucheinträge, Barth 1938 (Quelle ancestry):


    SS-Sturm 10/74 Franzburg

    Zug 2 SS-Sturm 10/74 Barth, SS-Oberscharführer Friedrich Bente


    Grüße

    Files

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo, Thomas,


    SS-Sturm 9/74, Demmin, Menzerstr. 2, Führer: SS-Unterscharführer Zernack


    Quelle: Adreßverzeichnis Demmin 1935-36 (ancestry)


    Beste Grüße

    Files

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo, Thomas,


    im Greifswalder Adreßverzeichnis von 1942 gibt es einen Eintrag zur 74. SS-Standarte. Adresse ist soweit bekannt. Etwas ungewöhnlich finde ich hingegen den Hinweis "Stellvertr. SS-Hauptsturmführer Rentsch (Hauptmann der Schutzpolizei)".


    Wie paßt ein Hauptmann der Schutzpolizei zur Allgemeinen SS? Bei der Person Rentsch handelt es sich um Karl Rentsch (siehe zweiten Eintrag). Liegen Euch da Informationen vor?


    Beste Grüße

    Files

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Diana,

    auch Offizieren der Polizei war der Eintritt in die Allgemeine SS nicht verwehrt!

    Karl Rentsch war bei der Schutzpolizei der Gemeinden.

    geb. 17.12.1890,

    Eintritt in die NSDAP am 1.4.1933, Mitgl.Nr. 1642901,

    SS-Hstuf., SS-Nr. 382597,

    Leutnant m.W.v. 1.5.1921,

    Pol.Kommisar m.W.v. 01.01.1926,

    Hptm. m.W.v. 1.7.1938.


    Beste Grüße

    Werner

  • Hallo, Werner,


    vielen Dank für diese Erläuterung; also hauptamtlich Polizist, im Ehrenamt stellvertretender Führer der Standarte? Bleibt nur die Frage, warum der Stellvertreter Erwähnung im Adreßbuch findet und nicht der Führer der Standarte :/


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Werner,


    Friedrich Karl Rentsch wurde am 01.10.1911 als einjährig Freiwilliger bei der 1. Matrosendivision eingestellt.

    Wohnort: Freienwalde an der Oder, Kr. Oberbarnim

    Eltern: Karl Rentsch und Magdalene Prügel

    Quelle: Ancestry Bremer Musterungslisten

    Beste Grüße!
    Dirk