55.SS-Standarte

  • 55.SS-Standarte


    Aufstellungsdatum: 01.10.1932
    Sitz: Nienburg ---------------------------------------- (Quelle: DV-DWA-23/07)



    a) Ereignisse :


    10.03.1933 -- Die 55.SS-Standarte scheidet aus dem Verbande des SS-Abschnittes IV aus, wird dem SS-Abschnitt XIV unterstellt ------ (Quelle: DV-SSB03-33)
    12.03.1934 -- Verleihung des Standartenmarsch: "General von Steinmetz-Marsch" ----------------------------------------------------------------- (Quelle: DV-SSB04-34)


    Stärkemeldungen:
    31.01.1935 -- Stärkemeldung SS: 1509 ------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)
    31.05.1935 -- Stärkemeldung SS: 1592 ------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)

    31.01.1937 -- Stärkemeldung SS: 958 --------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-37)

    30.06.1937 -- Stärkemeldung SS: 963 --------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-37)

    31.12.1937 -- Stärkemeldung SS: 910 --------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-37)

    31.01.1938 -- Stärkemeldung SS: 1240 ------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-38)
    30.06.1938 -- Stärkemeldung SS: 1342 ------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-38)
    31.12.1938 -- Stärkemeldung SS: 1321 ------------------------------------------------------------------------------- (Quelle: DU-STJB-38)
    30.06.1941 -- Stärkemeldung SS: 1668 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 480 ------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)
    31.12.1941 -- Stärkemeldung SS: 1682 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 476 ------------- (Quelle: DU-NA-T580-R88)
    30.06.1942 -- Stärkemeldung SS: 1634 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 287 ------------- (Quelle: DU-NA-T580-R88)
    31.12.1942 -- Stärkemeldung SS: 1612 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 251 ------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)
    31.12.1943 -- Stärkemeldung SS: 1590 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 236 ------------- (Quelle: DU-NA- T175 R141)
    30.06.1944 -- Stärkemeldung SS: 1511 / davon nicht einberufen (tatsächliche Stärke) : 210 ------------- (Quelle: DU-NA-T175-R111)



    b) Gliederung :


    Stürme--------Standort------------------------Sturmführer (Zeitraum)


    (Angaben soweit bekannt, werden weiter vervollständigt)


    I.Sturmbann : Lüneburg

    1/55* ------------------------------------------------- Eickhoff, Heinrich; Truf. m.d.F.b. (09.11.1932-00.00.0000) (11), Stuf. (31.07.1933-00.00.0000) (16), (00.00.0000-16.03.1934) (15)

    2/55* ------------------------------------------------- Brandes, Heinrich; Truf. m.d.F.b.(09.11.1932-00.00.0000) (11)

    3/55* ------------------------------------------------- Körber, August; Truf. m.d.F.b. (09.11.1932-00.00.0000) (11), Stuf. (31.07.1933-00.00.0000) (16)

    4/55* ------------------------------------------------- Gröters, Peter; Truf. m.d.F.b. (09.11.1932-00.00.0000) (11), Stuf. (31.07.1933-00.00.0000) (16)


    Gliederung ab 01.07.1934

    1/55 ------------- Lüneburg (1939) (14) ------------------------------------ Günsche, Carl-Heinz; Ustuf. (00.09.1937) (1), Günsche, Hermann, Ustuf. (1939) (1)
    2/55 --
    3/55 --
    4/55 ------------ Buchholz


    II.Sturmbann :Diepholz (1935) (5); Verden
    1/55* ------------------------------------------------ Meinecke, ---?---; Truf. m.d.F.b. (09.11.1932-00.00.0000) (11); Leukel, Fritz; Truppf. m.d.F.b. (22.05.1934) (6)

    2/II/55 ----------------------------------------------- Menke, ---?---; Truf. m.d.F.b. (09.11.1932-00.00.0000) (11)


    Gliederung ab 01.07.1934
    5/55 ------------- Bad Oeynhausen (1935) (5);

    5/55 ------------- Bremen-Vegesack (1942) (7)
    6/55 --
    7/55 --
    8/55 ------------- Minden ------------------------- Prinzhorn, Gustav; Ustuf. (00.00.0000) (4); Blatt, Erich, Ustuf. (1937) (1)


    III.Sturmbann : Nienburg

    2/55* ------------------------------------------------ Hehemann, Wilhelm; Stuf. (24.04.1934-00.00.0000) (15)


    Gliederung ab 01.07.1934
    09/55 ----------------------------------------------- Wessel, Friedrich (1936) (1)
    10/55 ----------------------------------------------- Reiher, Ludwig (1937) (1)
    11/55 --
    12/55 ----------------------------------------------- Hehemann, Wilhelm (1935) (2)


    (Quelle: diverse Archive, wenn nicht gesondert angegeben)



    c) Stellenbesetzung :


    Führer:


    Mohr, Dr. Eugen; Hauptsturmführer ------------------------ F. 55 ------------- 01.10.1932-01.04.1933
    Wappenhans, Waldemar; Standartenführer -------------- F. 55 ------------- 01.04.1933-16.12.1933 (3)
    Schröder, Fritz; Obersturmbannführer -------------------- F. 55 ------------- 16.12.1933-01.05.1934
    Thiele, Wilhelm; Sturmhauptführer ------------------------- F. 55 ------------- 01.05.1934-00.04.1936
    Thiele, Wilhelm; Sturmbannführer -------------------------- F. 55 ------------- 01.05.1934-00.04.1936
    Mann, Wilhelm; Obersturmbannführer --------------------- F. 55 ------------- 00.00.1936-30.04.1937 (9)
    Thier, Theobald; Sturmbannführer ------------------------- F. 55 ------------- 30.04.1937-20.05.1939
    Thier, Theobald; Standartenführer ------------------------- F. 55 ------------- 30.04.1937-20.05.1939

    Riemer, Hans; Sturmbannführer ------------ m.d.F.b. ----- F. 55 ------------- 01.06.1939-30.01.1943 (8)

    Riemer, Hans; Obersturmbannführer ------ m.d.F.b.------ F. 55 ------------- 30.01.1943-00.00.0000 (8)


    (Quelle: DWA)


    Adjutant


    -------- Schöne, Helmut; Sturmführer ------------------------------------------- Adj. 55.Sta. (09.11.1932-00.00.0000) (11), (09.11.1932-30.01.1933) (13)


    Adjutant und Personalreferent


    ------- Pape, Erich; Obersturmführer ---------------------------- Adj..u.Pers.Ref. 55.Sta. (00.00.0000-01.10.1937) (9)


    Standartenarzt


    ------- Dr. med. Kast, Hermann; Sturmhauptführer --------------------- Sta.Arzt 55.Sta. (30.01.1933-00.00.0000) (13), (00.00.0000-21.06.1933) (16)


    SS-Führer zur Verfügung
    DAL
    1935 Platt, Bruno, Haupststurmführer ----------------------------------------- z.V. 55.Sta.



    I.Sturmbann (1.-4.Sturm)
    DAL
    1935 Kozierowski, Heinrich von; Hauptsturmführer -------------------------- F. I./55
    1936 Uebel, Bruno; Obersturmführer ------------------------------------------ F. I./55
    1937 Jungjohann, Heinz; Sturmbannführer ----------------------------------- F. I./55
    1938 Jungjohann, Heinz; Sturmbannführer ----------------------------------- F. I./55
    1942b Jungjohann, Heinz; Sturmbannführer --------------------------------- F. I./55
    1943 Jungjohann, Heinz; Sturmbannführer ----------------------------------- F. I./55
    1944 Jungjohann, Heinz; Sturmbannführer ----------------------------------- F. I./55


    Sturmbannarzt


    ------- Dr. Grote, Heinrich; Sturmführer ----------------------------- Stuba. Arzt I./55 (01.12.1932-00.00.0000) (12), (00.00.0000-28.03.1934) (15)


    II.Sturmbann (5.-8.Sturm)
    DAL

    ------- Brecht, ---?---; Sturmführer -------------------- m.d.F.b. --------------- F. II./55 (09.11.1932-00.00.0000) (11), (01.09.1932-00.00.0000) (12)

    ------ Sonnefeld, Wolfgang; Sturmhauptführer ---- m.d.F.b. --------------- F. II./55 (31.07.1933-00.00.0000)(16)

    1934 Sonnefeld, Wolfgang; Sturmhauptführer ------------------------------ F. II./55
    1936 Diehl, Heinrich; Obersturmführer ---------------------------------------- F. II./55
    1937 Diehl, Heinrich; Hauptsturmführer --------------------------------------- F. II./55
    1938 Diehl, Heinrich; Hauptsturmführer --------------------------------------- F. II./55



    III.Sturmbann (9.-12.Sturm)
    DAL
    1934 Winterhoff, Karl; Untersturmführer --------------------------------------- F. III./55
    1935 Schatzmayr, Otto; Sturmbannführer ------------------------------------- F. III./55
    1936 Raeder, Otto; Obersturmführer ------------------------------------------- F. III./55
    1937 Raeder, Otto; Obersturmführer ------------------------------------------- F. III./55
    1938 Simon, Xaver; Hauptsturmführer ----------------------------------------- F. III./55
    1939 Mureck, Hans; Sturmbannführer ----------------------------------------- F. III./55
    1942b Mureck, Hans; Sturmbannführer --------------------------------------- F. III./55
    1943 Mureck, Hans; Sturmbannführer ----------------------------------------- F. III./55
    1944 Mureck, Hans; Sturmbannführer ----------------------------------------- F. III./55



    Reserve-Sturmbann
    DAL
    1934 Kozierowski, Heinrich von; Sturmführer ------------------------ F. Res.55 (07.04.1934-00.00.0000) (15)
    1935 Gröters, Peter; Hauptsturmführer ------------------------------------- F. Res.55


    (Quelle: SS-Dinstalterslisten)



    d) Anschriften :


    Datum:------------------------- Ort:
    20.12.1932 ------------------- Nienburg a.W., Mindernerlandstr. 23 ------------- (Quelle: DV-SSB02-32)
    15.06.1934 ------------------- Minden, Kaiserstr. 10 -------------------------------- (Quelle: DV-SSB07-34)
    15.04.1936 ------------------- Verden/Aller ------------------------------------------- (Quelle: SS-Karte Nr.4)
    01.10.1937-20.04.1943 --- Verden/Aller, Windmühlenstr. 18 ------------------- (Quelle: DV-SSAV37-40-41-43)
    01.11.1944 ------------------- Lüneburg; Kiel, Niemansweg 81b ----------------- (Quelle: DV-SSAV44)


    Sturmbanne:
    II./55
    02.12.1935 ------------------- Diepholz; Langestr. 8 (5)

    III/55

    00.00.1935-36 --------------- Osnabrück, Kollegienwall 13 (10)


    Stürme:

    1/55

    00.00.1939 ------------------- Lüneburg, An der Münze 8b (14)

    5/55
    00.11.35 ---------------------- Bad Oeynhausen, Hindenburgstr. 32 (5)

    00.00.1942 ------------------- Bremen-Vegesack, Rohrstraße 43 (7)

    12/55

    00.00.1935-36 ---------------Osnabrück (10)



    e) Weitere Quellenangaben :


    (----- (*): Vor der Vereinheitlichung mit Sturm 1-4 = I.Sturmbann)
    (----- (1): RS-Akten/BA)
    (----- (2): Michael Rademacher: "Wer war wer im Gau Weser-Ems")
    (----- (3): DV-SSP07-33, zum Führer ernannt u.Enth.v.s.D.a.F. der 19.SS-Stand. m.W.v. 01.04.33)
    (----- (4): SSO-Akt Prinzhorn)
    (----- (5): Schreiben des 5.Sturms an den II./55 Sta.; SSO-Akt Dörr, Hermann)
    (----- (6): SSO-Akt Leuckel, Fritz (185A A3343))

    (----- (7): Adreßverzeichnis Bremen 1942)

    (----- (8): SSO-Akt Riemer, Hans)

    (----- (9): Hauptstaatsarchiv Marburg Bestand 327/2b Nr.524)

    (--- (10): Adreßverzeichnis Osnabrück 1935-36)

    (--- (11): SS-Personalbefehl Nr. 5 vom 09.11.1932)

    (--- (12): SS-Personalbefehl Nr. 6 vom 01.12.1932)

    (--- (13): SS-Personalbefehl Nr. 7 vom 01.05.1933)

    (--- (14): Einwohnerverzeichnis Lüneburg 1939)

    (--- (15): SS-Personalbefehl Nr. 13 vom 04.05.1934)

    (--- (16): SS-Personalbefehl Nr. 9 vom 10.10.1933)

    Aktualisiert: 17.11.2021


    Anhang:

    Standartengebiet 55.SS-Standarte (1936) (Quelle: www.wwii-photos-maps.com)
    Übersichtskarte des Großdeutschen Reiches 1943 (Ausschnitt) und
    Politische Übersicht 1943


    Grafik 55.SS-Standarte.jpg

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

    Edited 15 times, last by Joachim67 ().

  • Hallo zusammen,
    hier nun die bisherige Ausarbeitung der ArgeSS zur 55.SS-Standarte.


    Über Ergänzungen würden wir uns freuen.


    Vielen Dank.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Morgen Albert,


    ich habe Leuckel, Fritz als F. 1./II./55 (m.d.F.b.) eingetragen.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo zusammen,


    die Sturmdienststelle des 5. Sturms der 55. SS-Standarte läßt sich im Adreßbuch Bad Oeynhausen 1935 in der Hindenburgstraße 32 nachweisen.


    Grüße

  • Hallo,


    Quelle: Heiratsregister Stettin Nr. 874/1922:

    1. Büroangestellte Hans Paul Max Riemer, *17.03.1896 in Verchen, Kreis Demmin, wohnhaft in Stettin, Schnellstr. 17

    2. Paula Elfrieda Margarete Schuler, ohne Beruf, ...

    Randvermerk: Ehemann am 23.08.1971 in Bremen verstorben.


    Gruß

    Jörg

  • Hallo, Thomas,


    in 1942 hat der SS-Sturm 5/55 seinen Dienstsitz in Bremen-Vegesack, Rohrstraße 43 (Quelle ancestry, Adreßverzeichnis Bremen 1942).


    Beste Grüße

    Files

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Guten Morgen zusammen,


    ich habe die Daten jetzt soweit in den Standartenpost übertragen.

    Quote

    die Sturmdienststelle des 5. Sturms der 55. SS-Standarte läßt sich im Adreßbuch Bad Oeynhausen 1935 in der Hindenburgstraße 32 nachweisen.

    Das hatte ich schon aus anderer Quelle,

    deshalb nicht nochmal durch das Adreßbuch übernommen.

    Wir haben es ja im Thread.;)


    Beste Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Morgen Georg,


    unabhängig davon, dass das keine Stammkarte ist,

    ergibt sich mir keine Möglichkeit einer Ergänzung im Standartenpost.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo,

    aus der Personalverfügung Reichsführer SS Nr.8 vom 30.08.1937 mit Wirkung zum 01.10.1937 geht hervor:


    Pape, Erich; Obersturmführer ---------------------------------- Adj.. u. Pers.Ref. 55 (00-00.0000 - 01.10.1937)


    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Hauptstaatsarchiv Marburg Bestand 327/2b Nr. 524

  • Hallo,

    aus der Personalverfügung Nr.6 vom 27.04.1937 mit Wirkung zum 01.05.1937 geht hervor.


    Mann, Wilhelm; Hauptsturmführer -------------------------- F. 55 ------------- 00.04.1936-30.04.1937


    in der Personalverfügung mit dem Datum 27.04.1937 wird sein Dienstgrad mit Obersturmbannführer, zum Zeitpunkt des Schreibens angegeben. Er wurde wegen eines Diziplinarverfahres seiner Stellung enthoben. Mann war nur beauftragter Führer der Standarte.


    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Hauptstaatsarchiv Marburg Bestand 327/2b Nr.524

  • Guten Abend Achim,


    ehrlich gesagt blicke ich jetzt nicht durch was ich zu ändern oder zu ergänzen habe.


    Bevor ich jetzt Unterlagen wälze, kannst du mir mal den Eintrag zeigen?


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Morgen Achim,

    na, da hast du mir aber ein Ei auf die Schiene genagelt.


    Ich habe den Eintrag vom DWA rausgenommen:

    Quote

    Mann, Wilhelm; Hauptsturmführer -------------------------- F. 55 ------------- 00.04.1936-30.04.1937

    Mann, Wilhelm wurde laut DAL 35 und DAL 36 am 16.06.1935 zum Sturmbannführer befördert, am 09.11.1936 zum Obersturmbannführer.

    Die DAL 35 gibt Stab XXII an, erst die DAL 36 den F.55.

    Die Angabe vom DWA kann nicht richtig sein.


    Ich habe das jetzt so eingetragen:


    Quote

    Thiele, Wilhelm; Sturmbannführer -------------------------- F. 55 ------------- 01.05.1934-00.04.1936

    Mann, Wilhelm; Obersturmbannführer ------------------ F. 55 ------------- 00.00.1936-30.04.1937

    Thier, Theobald; Sturmbannführer ------------------------- F. 55 ------------- 30.04.1937-20.05.1939

    Ich nehme hier nur den Ostuba., da wir nicht wissen, ob er diese Dienststellung schon als Stuba. hatte,

    deshalb auch das Datum 00.00.1936.


    In der DAL 37 wird er nur noch als Hstuf. geführt, Stab Ab.II,

    in der DAL 38 als Hstuf., dort als F.I/103.


    Zum Thema Beauftragung,

    Achim,

    ich habe mittlerweile so viele Dokumente gelesen, ich glaube,

    dass das "beauftragter Führer" nicht gleichzusetzen ist mit "mit der Führung beauftragt",

    deshalb lasse ich das m.d.F.b. weg.


    Ach ja, den bisher "überlesenen" Adj. Pape habe ich nun auch eingetragen.;)


    Beste Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo zusammen,


    SS-Sturmbann III/55: Osnabrück, Kollegienwall 13

    SS-Sturm 12/55: Osnabrück


    Die hinter Hehemann stehende Anschrift ist die Privatanschrift von ihm, also nicht für den Sturm nutzbar.


    Wo bringe ich denn den SS-Motorsturm 10/11 und SS-Pioniersturm 3P4 unter?


    Quelle: Adreßverzeichnis Osnabrück 1935-36 (ancestry).


    Beste Grüße

    Files

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Zusammen,

    aus dem SS-Personalbefehl Nr.5 vom 9.11.1932 geht hervor.


    Schöne, ---?---;Sturmführer -------------------------------------------------------------------- Adj. 55.Sta. (09.11.1932-00.00.0000)

    1/I/55 ---------------------------------------------------------------m.d.F.b.----------------------- Eickhoff, ---?---; Truf. (09.11.1932-00.00.0000)

    2/I/55 ---------------------------------------------------------------m.d.F.b.----------------------- Brandes, Heinrich; Truf. (09.11.1932-00.00.0000)

    3/I/55 ---------------------------------------------------------------m.d.F.b.----------------------- Körber, August; Truf. (09.11.1932-00.00.0000)

    4/I/55 ---------------------------------------------------------------m.d.F.b.----------------------- Gröters, Peter; Truf. (09.11.1932-00.00.0000)

    Brecht, ---?---; Sturmführer ------------------------------------m.d.F.b. ---------------------- F. II./55 (09.11.1932-00.00.0000)

    1/II/55 ---------------------------------------------------------------m.d.F.b.----------------------- Meinecke, ---?---; Truf. (09.11.1932-00.00.0000)

    2/II/55 ---------------------------------------------------------------m.d.F.b.----------------------- Menke, ---?---; Truf. (09.11.1932-00.00.0000)

    Viele Grüße Achim

    Quelle: SS-Personalbefehl Nr.5 vom 09.11.1932

    Edit: Beitrag erweitert

    Edited 2 times, last by Joachim67 ().

  • Hallo zusammen,

    Adjudant 55.Sta. - Helmut Schöne (SS-Nr. 4.860)


    Viele Grüße

    Rene

  • Guten Abend zusammen,


    ich habe die letzten drei Posts abgearbeitet,

    alles in den Standartenpost eingepflegt.

    Die Motor.- und Pioniereinheit gehört, wenn ich denn mal damit anfange, in die entsprechenden Formationsposts.


    Ein Anfang zu dem Motorstandarten ist schon gemacht, aber, eben nur ein Anfang.


    Beste Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!