Frage zu Abkürzungen auf Akte der NSDAP-Gaukartei

  • Hallo,


    ich sehe, dass eine Frage zur NSDAP-Aktenverwaltung in einem Wehrmachtsforum leicht off-topic sein kann. Ich hoffe aber einfach, das Ihr mir das nachseht.


    Meine Frage dreht sich um einen Verwandten, der 1942 an der Ostfront gefallen ist. Ich habe hier ein Blatt über ihn aus der NSDAP-Gaukartei. Darauf sind Daten wie Parteimitgliedsnummer, Eintrittsdatum und weitere persönliche Daten vermerkt.
    Nun gibt es da eine Stelle, die ich nicht vollständig verstehe:


    >> Bemerkung: lt. Brf. d. L.L. Oest. 14.12.36 n/. Berlin / lt. Bln. 5.38/41 n/ <<


    Ich habe diesen handschriftlichen Eintrag von jemand Fachkundigem transkribieren lassen. Aber ich habe schon gesehen, dass auch dieser manchmal Fehler gemacht hat. Also mit Vorsicht zu genießen.
    Was ich bisher daraus verstehen kann, ist:


    >> Bemerkung: laut Brf. der Landesleitung Oesterreich 14.12.1936 nach
    Berlin / lt. Bln. 5.38/41 n/ <<


    Hintergrund ist, dass der Mann von Österreich nach Deutschland ausgewandert ist. Dass er am 14.12.1936 nach Berlin gezogen ist, kommt gut hin mit anderen Daten, die ich habe. Es handelt sich bei dem Datum wohl um das der Meldung bei der Ortsgruppe oder Ortsgruppe-Mitgliedersammelstelle oder wie das sonst geheißen haben mag. Umzüge von Parteimitglieder innerhalb Deutschlands zogen anscheinend oftmals diverse Aktenvermerke nach sich. Womit ich nichts anfangen kann, ist die Abkürzung "laut Brf. der Landesleitung Oestereich". Weiß zufällig jemand, was das "Brf." bedeuten soll? Außerdem kann ich nicht richtig verstehen: "lt. Bln. 5.38/41 n/".
    Darin ist vielleicht ein weiterer Umzug gemeint und zwar im Mai 1938, außerdem könnte gemeint sein, dass der Mann 1941 eingezogen wurde. Trotzdem kann ich nicht behaupten, den Eintrag sicher und genau zu verstehen. Ich kann auch nicht sagen, ob hier ein Transkriptionfehler vorliegt oder ich einfach die Abkürzungen nicht verstehe. Weiß jemand an dieser Stelle vielleicht weiter?


    Ich hoffe einfach auf den Zufall, dass einer von euch Lesenden in diesem bestimmten Punkt der Abkürzungen auf NSDAP-Aktenmaterial mehr Kompetenz hat als ich und mir so weiter helfen kann.



    Grüße,
    Martin12

    Edited 2 times, last by Martin12 ().

  • Moin Martin,


    um einen Transkriptionfehler möglichst auszuschließen, ist es sinnvoll, einen Scan der Karteikarte bzw. des Ausschnittes hier einzustellen. Es gibt viele Mitglieder im Forum, die damit sehr gut klarkommen.


    Bei der Abkürzung "Brf." würde ich auf "Brief" tippen, banal, aber es macht Sinn. ;)


    Herzliche Grüße Jürgen

    Suche alles zum Bau-Pionier-Bataillon 119 ab 11/1943